pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Nagel: Sicherheitskräfte an der Ostsee sind für maritime Notfälle gut gerüstet

Nagel: Sicherheitskräfte Ostsee Notfälle




Havariekommando simuliert Tankerunglück in der Ostsee

16. Juni 2005 - Staatssekretär Ralf Nagel hat heute in der Mecklenburger Bucht an einer Großübung des Havariekommandos teilgenommen. Dabei überzeugte sich Nagel von der Effizienz des Kommandos bei einem möglichen Tankerunglück. "Deutschland hat aus dem Unfall der "Pallas" seine Lehren gezogen und ein umfangreiches Programm zur maritimen Sicherheit umgesetzt. Die Sicherheitskräfte von Bund und Ländern an der Ostsee sind für maritime Notfälle gut gerüstet. Die heutige Übung zeigt, dass unser Ausbildungs- und Ausrüstungsstandard sehr hoch ist", sagte Nagel.

"Die Sicherheit auf See ist ein zentrales verkehrspolitisches Anliegen der Bundesregierung. Mit dem Verkehrssicherungskonzept Deutsche Küste verfügt Deutschland über ein international anerkanntes und bewährtes System zur Unfallvermeidung und zur Unfallbekämpfung. Gerade in der Ostsee haben wir mit einer verbesserten Verkehrsüberwachung sowie der Verkehrswegeführung in der Kadetrinne schon viel erreicht. Da Havarien jedoch niemals völlig ausgeschlossen werden können, brauchen wir ein effektives Unfallmanagement. Für Übungen und Schulungsmaßnahmen des Havariekommandos stellen Bund und Küstenländer pro Jahr rund 1,9 Millionen Euro zur Verfügung", so Nagel. "Im Falle einer Havarie kommt es besonders auf die gute Zusammenarbeit zwischen allen Einsatzkräften an. Dies ist heute eindrucksvoll gelungen."

Während der Übung in Warnemünde wurde eine Schiffskollision zwischen einem Tanker und einem Stückgutfrachter simuliert, bei der 500 Tonnen Öl in die Ostsee flossen und auf die Küste zutrieben. Spezialeinheiten von Bund und Küstenländern bekämpften gemeinsam die Lage auf dem Wasser und an den Stränden. Trainiert wurden unter anderem das Fahren in Formationen mit Ölsperren in Zusammenarbeit mit Schadstoffbekämpfungsfahrzeugen, der Umschlag und die Sicherung von Öl/Chemikalien und den Abtransport durch Hägglunds sowie das Notschleppen des havarierten Tankers mit Hilfe der Notschleppeinrichtung.

Weitere Informationen unter

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Bürgerservice Invalidenstraße 44 10115 Berlin E-Mail: buergerinfobmvbw.bund.de mailto:buergerinfobmvbw.bund.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Nagel: Sicherheitskräfte an der Ostsee sind für maritime Notfälle gut gerüstet

Havariekommando simuliert Tankerunglück in der Ostsee16. Juni 2005 - Staatssekretär Ralf Nagel hat heute in der Mecklenburger Bucht an einer Großübung des Havariekommandos teilgenommen. Dabei überzeugte sich Nagel von der Effizienz ...
Nagel: Startschuss für Planungen zur Anpassung des Nord - Ostsee - Kanals

Anpassung der Oststrecke an Verkehrsströme der ZukunftSeit Jahren verzeichnet die Verkehrsentwicklung am Nord-Ostsee-Kanal einen starken Aufwärtstrend. Besonders durch den rasanten Zuwachs im Containertransport hat sich seit 1999 die Transportmenge ...
Nagel: Tonnagesteuer ist ein Eckpfeiler der erfolgreichen maritimen Wirtschaft

Als verheerendes Signal für die deutsche Seeschifffahrt und die maritimen Ausbildungs- und Arbeitsplätze wertete Ralf Nagel, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, die Steuerpläne des CDU-Beraters Paul Kirchhof."Sollte die Tonnagesteuer ...
Benennung des Beauftragten für die maritime Wirtschaft

Eckardt Rehberg MdB benanntDie Pressestelle der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teilt mit:Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat in ihrer heutigen Sitzung Eckardt Rehberg MdB als Beauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die maritime Wirtschaft benannt.CDU/CSU-Fraktion ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Nagel: Sicherheitskräfte an der Ostsee sind für maritime Notfälle gut gerüstet' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113597004 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Nagel: Sicherheitskräfte an der Ostsee sind für maritime Notfälle gut gerüstet wurde bisher 14912 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Nagel: Sicherheitskräfte an der Ostsee sind für maritime Notfälle gut gerüstet'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Nagel: Sicherheitskräfte an der Ostsee sind für maritime Notfälle gut gerüstet'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.