pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von sqoops GmbH

„Computerspiele unterstützen die Anwendung von Wissen“

„Computerspiele Anwendung Wissen“


Diplom-Pädagoge Steffen Malo erläutert Vorteile und Grenzen des spielerischen Lernens


Spielebasiertes Lernen eignet sich für die verschiedensten Inhalte. Für die reine Wissensvermittlung sind zwar herkömmliche Lernmethoden besser geeignet. Aber in puncto spielerisches Anwenden und Ausprobieren von Wissen können Lehrbücher nicht mit Lernspielen konkurrieren. Welche Vorteile das spielerische Lernen sonst noch bietet, erläutert Diplom-Pädagoge Steffen Malo im Experten-Interview der aktuellen Ausgabe des sqoops Family Magazins.

Der große Pluspunkt des Computerspiels gegenüber Büchern oder Fernseher liegt in der Interaktivität. „Unter Zeitdruck müssen Entscheidungen gefällt und mit beschränkten Ressourcen schwierige Ziele erreicht oder Rätsel gelöst werden“, schildert Diplom-Pädagoge Steffen Malo die besondere Herausforderung.

Die Kinder wachsen heute mit dem Computer auf und nutzen ihn vollkommen selbstverständlich. Sie gelten in der Forschung sogar als „digitale Natives“, digitale Eingeborene. Der Umgang mit Soft- und Hardware fällt ihnen wesentlich leichter als älteren Generationen, der Computer ist einfach Teil ihres sozialen Umfelds. „Computerspiele unterstützen durch das Handeln in einer spielerischen oder fantastischen Welt die Anwendung von Wissen“, so Malo. „Welche Inhalte das im Einzelnen sind, wird durch das ausgewählte Computerspiel oder Lernspiel bestimmt.“

Steffen Malo forscht unter anderem an dem Projekt „Game-based Learning“ am Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung in Rostock. Begleitend lehrt er an der Universität Rostock, an der Rostocker Volkshochschule und am Zentrum für Graphische Datenverarbeitung zu Themen wie Lernen, Didaktik, E-Learning und Game-based Learning. Das komplette Interview mit Steffen Malo finden Sie unter www.sqoops-familymagazin.de.



Die 2005 gegründete sqoops GmbH vertreibt PC- und Konsolenspiele sowie Entertainment- und Edutainment-Software über ihre neuartige und mit einem hohen Entertainment- und Multimedia-Anteil ausgestattete E-Commerce-Plattform. Dabei setzen die Hamburger nicht nur auf die klassische Gamergemeinde, sondern richten auch ein besonderes Augenmerk auf die Familie. Um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, bietet sqoops einen Jugendschutz-Mechanismus im Online-Shop an, der – für verschiedene Altersgruppen einstellbar – ungeeignete Inhalte herausfiltert. Die eigene, fachlich erfahrene Redaktion sichtet und bewertet jedes angebotene Spiel und gibt Eltern Rat und Hilfestellung zum kindgerechten Gebrauch von Games und Internet.

Bei Rückfragen zu dieser Meldung wenden Sie sich bitte an:
Iris Manz; Koordination sqoops Family
Telefon: 040/415 49-250, E-Mail: i.manzsqoops.com


Quelle: sqoops GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: sqoops GmbH
Ansprechpartner: Christina Seifferth
Straße: Bahrenfelder Chaussee 49 Haus B
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 040/415 49-250
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Vom Wissen zum Verstehen

(djd/pt). Was zu Weihnachten und Ostern gehört? Das weiß doch jedes Kind: Weihnachtsmann, Osterhase - und viele Geschenke. Aber warum und seit wann beschenkt man sich eigentlich an diesen christlichen Festen? Hat das vielleicht etwas mit ihrer ...
Was Sie schon immer über Juniper Networks wissen wollten

- TLK stellt Informationen als Download bereit (Münster, München, Berlin, 21. Juni 2005) - TLK, High-End Lösungsanbieter für aktive Netzwerk- und Security Komponenten, stellt den deutschsprachigen Juniper Networks Quick Reference ...
Geisteswissenschaftliche Zentren an Unis

Nach Protesten verlangen GRÜNE Auskunft von Minister CortsEinzelheiten über die von Wissenschaftsminister Corts (CDU) geplante Bildung von regionalen geisteswissenschaftlichen Zentren an den Universitäten Frankfurt, Gießen und Marburg ...
Schnappauf: Umwelterziehung schon bei den Kleinsten Umweltwissen schafft Umweltgewissen

Auf der BUGA vermittelt ab sofort das Puppenspiel "Die unterirdischen Abenteuer des kleinen Drachen" Kindern ab 5 Jahren Umweltbildung. Dies erklärte Umweltminister Werner Schnappauf heute in München bei der Eröffnung des Puppenspiels. ...
Olympische Wissensspiele von Duden

(djd/pt). Wissen ist Macht. Und Wissen macht Spaß. Vor allem dann, wenn es um die schönste Nebensache der Welt, den Sport, geht. Da warten nach den Fußball-Europameisterschaften 2004 in Portugal noch zwei Top-Ereignisse auf die Fans. ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '„Computerspiele unterstützen die Anwendung von Wissen“' (Stand 23.01.2019


Insgesammt wurden alle 6 Pressetexte 3311 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung „Computerspiele unterstützen die Anwendung von Wissen“ wurde bisher 340 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Sport und Freizeit" und "Verschiedenes". Die aktuellste Meldung wurde am 20.03.2008 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '„Computerspiele unterstützen die Anwendung von Wissen“'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '„Computerspiele unterstützen die Anwendung von Wissen“'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.