pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von DTW GmbH

Die neue Abgeltungssteuer – rechtzeitig gegensteuern mit Fondsdiscountern

Die Abgeltungssteuer – Fondsdiscountern


Nur noch wenige Monate bis zum Start der Abgeltungssteuer. Insbesondere Fondssparer sollten sich auf die neue steuerliche Situation vorbereiten. Neben der Auswahl der passenden Investments haben auch Ausgabeaufschläge und andere Gebühren einen bedeutenden Einfluss auf die Rendite.

Die neue Abgeltungssteuer wird ab dem Jahr 2009 Erträge aus Zinsen, Dividenden oder Kursgewinnen mit einheitlich 25 Prozent (plus Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer) erfassen. Wertpapiere, die vor dem 31. Dezember 2008 gekauft werden, unterliegen nicht der Abgeltungssteuer. Anleger sollten deshalb ihr Portfolio rechtzeitig überprüfen, um auch nach dem 01.01.2009 von steuerfreien Erträgen zu profitieren. Denn bisher sind Erträge aus Wertsteigerungen bei Aktien oder Fondsanteilen nach Ablauf der einjährigen Spekulationsfrist steuerfrei. In den verbleibenden Monaten bis zur Einführung der Abgeltungsteuer sollte eine langfristig orientierte Aufteilung des Vermögens angestrebt werden.

Bei der Neuausrichtung des Depots sollten Fondssparer auf Gebühren achten. Hohe Ausgabeaufschläge oder Transaktionskosten schmälern die Rendite bereits im Voraus. Eine günstige Alternative sind Fondsdiscounter, wie FondsClever.de. Sie bieten Fonds zahlreicher Kapitalanlagegesellschaften ganz ohne Ausgabeaufschlag an. Am Bankschalter fallen in der Regel fünf Prozent Ausgabeaufschlag an, so dass beim Fondskauf in Höhe von 10.000 Euro nur 9.500 Euro in Fonds angelegt werden. Die entgangene Wertsteigerung summiert sich nach 30 Jahren bei einer Jahresrendite von acht Prozent auf über 5.000 Euro.

„80 Prozent der Empfehlungen von Banken beruhen auf Provisionsinteressen, die nachhaltig negative Auswirkungen auf die Rendite haben können“ weist Christoph Müller vom Fondsdiscounter FondsClever.de hin. Die meisten Fondsdiscounter hingegen bieten Fonds im Direktvertrieb und somit unabhängig von Fondsgesellschaften und Vertriebskanälen an.

Fondssparer mit Anlagen bei verschiedenen Banken müssen mit in Kraft treten der Abgeltungssteuer die Verrechnung von Erträgen und Verlusten selbst vornehmen. Bei FondsClever.de können hingegen nahezu alle in Deutschland zugelassenen offenen Investmentfonds in einem sogenannten Multi-Fonds-Depot verwaltet werden. Erträge und Verluste aller Investmentfonds werden direkt miteinander verrechnet. Abgeltungssteuer wird nur auf den tatsächlichen Gewinn fällig.

Die Marke: FondsClever.de

FondsClever.de ist eine Marke der DTW Fonds-Service GmbH, ein unabhängiger Spezialist für Investmentfonds zu Sonderkonditionen sowie Direktanbieter zinsgünstiger Baufinanzierungen. Die DTW Fonds-Service GmbH gehört zu den ersten direkten Kooperationspartnern der Fondsplattform ebase und betreut seit Jahren mehrere Tausend Investmentdepots. Äußerst effiziente Abwicklungssysteme sowie extrem schlanke Strukturen ermöglichen dem DTW Fonds-Service die besten Investmentfonds zu äußerst attraktiven Konditionen anbieten zu können.


Quelle: fondsclever.de / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: DTW GmbH
Ansprechpartner: Udo Hirschinger
Straße: Q5, 14-22
Stadt: -
Telefon: 06218675041
Fax: 06218675075

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Frühzeitig gegensteuern

sup.- Erblich bedingter Haarausfall ist bei Männern weit verbreitet. Etwa die Hälfte (47 Prozent) der Männer unter 30 Jahren sind betroffen. Bei den Männern über 70 Jahren sind es bereits 80 Prozent. Die Veranlagung zum Haarausfall wird nicht zwangsläufig ...
Augenlidzucken: mit Magnesium gegensteuern

(mpt12/43) Die Schauspielerinnen Bojana Golenac und Karin Thaler sind seit dreieinhalb Jahren beste Freundinnen. Zehn Jahre lang haben sie gemeinsam bei Dreharbeiten zu "St. Angela" und "Die Rosenheim Cops" vor der Kamera gestanden, ohne sich näher kennenzulernen ...
Mit Vitalpilzen dem Bluthochdruck rechtzeitig gegensteuern

Er ist eine Volkskrankheit, unter der viele Betroffene zunächst gar nicht leiden. Im Gegenteil: Menschen mit Bluthochdruck fühlen sich oft pudelwohl. Erst eine Routinekontrolle beim Arzt bringt zutage, dass die Werte alles andere als positiv für Herz, ...
Viele Vorschulkinder weisen Sprachauffälligkeiten auf- Kindersprachscreening des Landes ermöglicht frühzeitiges Gegensteuern

Staatssekretärin Petra Müller-Klepper: Defizite frühzeitig erkennen und durch Sprachförderung behebenEin erheblicher Teil der Vorschulkinder in Hessen weist Sprachauffälligkeiten auf. Dies zeigen die Ergebnisse des Landes-Kindersprachscreenings (KiSS), ...
Transportkosten steigen weiter - wie Firmen gegensteuern können

Der Logistik-Bereich ist für Unternehmen nach wie vor ein wichtiger und entscheidender Kostenfaktor, den es so optimal wie möglich auszugestalten gilt. Rasches Handeln ist vor allem deshalb geboten, da preistreibende Kräfte den Transportmarkt zukünftig ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Die neue Abgeltungssteuer – rechtzeitig gegensteuern mit Fondsdiscountern' (Stand 03.01.2019


Insgesammt wurden alle 20 Pressetexte 16645 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Die neue Abgeltungssteuer – rechtzeitig gegensteuern mit Fondsdiscountern wurde bisher 433 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 07.02.2014 - 12:35 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Die neue Abgeltungssteuer – rechtzeitig gegensteuern mit Fondsdiscountern'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Die neue Abgeltungssteuer – rechtzeitig gegensteuern mit Fondsdiscountern'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.