Energetisch modernisieren - Bauen und Wohnen | Pressenachrichten bei pressbot® der Bauwirtschaft und Industrietechnik Pressedienst." /> Wärmedämmung steigert Immobilienwert</div> <br /> <div class="text">Energetisch modernisieren - Bauen und Wohnen | der kostenlose Pressedienst
pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von djd

Wärmedämmung steigert Immobilienwert


Energetisch modernisieren

Wärmedämmung Immobilienwert



(djd/pt). Längst befassen Architekten sich nicht mehr nur mit neuen Bauwerken. Sanierung und Modernisierung werden immer wichtiger: Die Ausgaben in diesem Bereich überschreiten bei privaten Bauherren bereits die Investitionen in den Neubau. Wer in die Modernisierung investiert, möchte zumeist seine Immobilie aufwerten und gleichzeitig, etwa unter dem Dach, neuen Lebensraum schaffen. Hinzu kommen die steigenden Anforderungen der Energieeinsparverordnung, die viele Hausbesitzer vor die Aufgabe stellt, ihre Immobilie energetisch aufzuwerten.



Dachdämmung ist im Sommer und Winter wichtig



Eine schlechte Energiebilanz wirkt sich nicht nur auf die laufenden Heizkosten negativ aus. Wenn ab diesem Sommer der Energieausweis auch für Bestandsbauten Pflicht ist, rechnen Immobilienexperten mit fallenden Preisen für Häuser, die im Energiepass schlecht abschneiden. Eine der größten Schwachstellen ist in vielen Altbauten das Dach. Zum einen steigt die Heizungswärme nach oben - und verschwindet auf Nimmerwiedersehen durch den Dachstuhl. Zum anderen kann es im Sommer unter einem mangelhaft gedämmten Dach so heiß werden, dass die Räume kaum oder nur eingeschränkt nutzbar sind. Vor Investitionen in die Heizanlage sollte daher immer eine bessere Wärmedämmung stehen. Mit überschaubarem Aufwand lässt sich etwa eine Dämmung mit Kombi-Dämmelementen aus Polyiso-Hartschaum wie das System "PIR AZS" von Bauder einbauen.



Nur wenige Tage Bauzeit



Die Dämmung ist normalerweise in drei bis vier Tagen aufzubringen (Informationen und Bautipps: www.bauder.de). Dabei müssen in der Regel noch nicht einmal die unter dem Dach liegenden Zimmer geräumt werden, sondern lassen sich weiter nutzen. Durch die geringe Bauhöhe der zusätzlichen Dämmschicht verändert die Sanierung auch nicht die Proportionen des Hauses. Die vorgefertigten Elemente mit Nut- und Federverbindung lassen sich schnell und unkompliziert verlegen und verhindern wirkungsvoll Wärmebrücken durch Holzbauteile und Wände. Eine bestehende Zwischensparrendämmung muss ergänzt, ersetzt oder, wo noch nicht vorhanden, zusätzlich in der Höhe der Dachsparren eingebaut werden, um eine optimale Dämmwirkung zu erzielen. In jedem Fall mitzuverlegen ist eine wirkungsvolle Dampfsperre wie Top Select.

Quelle: djd / pressetreff.de



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Bild in Originalgröße anzeigen
(3500 x 2475)

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Wärmedämmung steigert Immobilienwert


Energetisch modernisieren' (Stand 15.01.2019

Insgesammt wurden alle 0 Pressetexte Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Wärmedämmung steigert Immobilienwert


Energetisch modernisieren wurde bisher 1387 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind . Die aktuellste Meldung wurde am Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Wärmedämmung steigert Immobilienwert


Energetisch modernisieren'

Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Wärmedämmung steigert Immobilienwert


Energetisch modernisieren'

Weitere Infos folgen...

Diese Redaktion hat noch keine anderen Pressemeldungen verö:ffentlicht.

Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.