pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Cool bleiben bei großer Hitze - ADAC-Tipps zur Sommerzeit

Cool Hitze - ADAC-Tipps Sommerzeit




Autofahrer sollten viel Wasser trinken und mehr Pausen einlegen

Bei Sommerhitze sollten Autofahrer einen kühlen Kopf bewahren. Der ADAC rät: viel trinken bis zu 3 Liter am Tag und öfters eine Pause einlegen. Ratsam sind erfrischende Durstlöscher wie Wasser, verdünnte Obstsäfte oder Tee. Weniger empfehlenswert ist Kaffee. Alkohol ist für Autofahrer aus rechtlicher und medizinischer Sicht ohnehin tabu.

Für die Reisezeit sollten der frühe Morgen sowie die Abendstunden genutzt werden. Ideal ist es, bei der größten Hitze zwischen 12 und 15 Uhr eine Pause einzulegen. Gerade Kinder und Tiere leiden besonders unter den hohen Temperaturen im Auto. Sie dürfen keinesfalls im Auto gelassen werden, das in der Sonne geparkt wurde, auch wenn der Fahrer das Auto nur kurz verlässt. Armaturen und Lenkrad können sich bis 70 Grad erhitzen. Daher sollte das Auto im Schatten geparkt und Kindern sowie Tieren viel Flüssigkeit zugeführt werden.

Cool sind in jeder Hinsicht Klimaanlagen. Zu starkes Herunterkühlen kann jedoch den Kreislauf gefährden. Der Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur sollte daher nicht größer als 6 Grad Celsius sein. Um den Innenraum schnell herunterzukühlen, sollte mit geöffnetem Fenster losgefahren werden. So entweicht schnell die angestaute Warmluft. Dann die Fenster schließen und die Umluft einschalten. Auch so kühlt das Auto schnell ab. Wichtig: das Gebläse nicht direkt auf den Körper richten. Das belastet die Muskeln und es kann schnell ein "steifer Nacken" entstehen.

Fahrten in der Nacht sind nur sinnvoll, wenn sich der Fahrer zuvor gründlich ausruhen konnte. Von einer Nachtfahrt direkt nach der Arbeit rät der ADAC allerdings ab. Besser ist es, die Fahrt nach einem ausgiebigen Schlaf in den Morgen zu verlegen. Ansonsten gilt bei Nachtfahrten: größeren Sicherheitsabstand halten als am Tag, regelmäßige Pausen einlegen und sich mit dem Beifahrer abwechseln.



Rückfragen: Katrin Müllenbach-Schlimme Tel.: 089 / 76 76-2956

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Cool bleiben bei großer Hitze - ADAC-Tipps zur Sommerzeit

Autofahrer sollten viel Wasser trinken und mehr Pausen einlegenBei Sommerhitze sollten Autofahrer einen kühlen Kopf bewahren. Der ADAC rät: viel trinken bis zu 3 Liter am Tag und öfters eine Pause einlegen. Ratsam sind erfrischende ...
Sommerzeitende

Sommerzeit endet am Sonntag25.10.05 - Am kommenden Sonntag, dem 30. Oktober 2005 endet in Deutschland wie in allen anderen Mitgliedstaaten der EU die Sommerzeit. An diesem Tag werden die Uhren um 03.00 Uhr (MEZ) morgens um eine Stunde auf 02.00 Uhr zurückgestellt. ...
Die Sommerzeit beginnt am 25. März 2012

Am Sonntag, den 25. März 2012, um 2 Uhr morgens endet dieses Jahr in Deutschland die Mitteleuropäische Winterzeit (MEZ). Zu diesem Zeitpunkt wird die Uhr um eine Stunde auf Sommerzeit, das heißt 3 Uhr Mitteleuropäische Zeit (MESZ) vorgestellt.Die Zeitumstellung ...
Umstellung auf Sommerzeit: Wildwechsel in der Morgendämmerung

Unfallgefahr steigtMit der Umstellung auf die Sommerzeit am 25. März erhöht sich das Risiko für Wildunfälle. Autofahrern, die nun eine Stunde früher oft noch in der Dämmerung unterwegs sind, empfiehlt der ADAC in den nächsten Wochen besonders aufmerksam ...
Neuer Hitzewarnmelder von Ei Electronics für den Privatbereich

Düsseldorf, 01. Dezember 2009 - Zur sinnvollen Ergänzung einer Rauchwarnmelder-Ausstattung in Privatwohnungen bietet Ei Electronics ab Januar 2010 einen Hitzewarnmelder für den deutschen Markt. Die Serie Ei603-D ist speziell für den Einsatz in Räumen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Cool bleiben bei großer Hitze - ADAC-Tipps zur Sommerzeit' (Stand 05.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 115110771 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Cool bleiben bei großer Hitze - ADAC-Tipps zur Sommerzeit wurde bisher 30652 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Cool bleiben bei großer Hitze - ADAC-Tipps zur Sommerzeit'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Cool bleiben bei großer Hitze - ADAC-Tipps zur Sommerzeit'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.