pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

Warmwasser-Wärmepumpe als günstige Alternative zur Solaranlage - Kaum Installationsaufwand für effiziente Umweltenergienutzung

Warmwasser-Wärmepumpe Alternative Solaranlage - Kaum Installationsaufwand Umweltenergienutzung


Warmwasser aus Sonnenkraft: in der Regel denkt man dabei an die Solaranlage auf dem Dach. Dabei gibt es eine deutlich einfachere Methode, Umweltenergie zur Erwärmung des Brauchwassers zu nutzen: eine Warmwasser-Wärmepumpe. Sie wird im Keller aufgestellt, die zentrale Warmwasserleitung vom vorhandenen Heizkessel getrennt und an die Wärmepumpe angeschlossen – fertig. Aus der warmen Kellerluft gewinnt die Wärmepumpe genug Energie, um ständig 300 Liter bis zu 55° Celsius warmes Wasser bereitzustellen.

Im Keller herrschen auch im Winter Temperaturen, die völlig ausreichen, eine Wärmepumpe für die Warmwasserbereitung mit der notwendigen Energie zu versorgen. Einerseits wärmt das umgebende Erdreich, welches durch die Sonneneinstrahlung direkt und durch versickerndes, von der Sonne erwärmtes Regenwasser indirekt ‚warm’ gehalten wird. Andererseits sorgen häufig verschiedenste Hausgeräte wie Waschmaschine, Trockner, Kühltruhe oder auch der Heizkessel für Abwärme. Diese Abwärme geht normalerweise verloren – die WWK 300 von STIEBEL ELTRON fängt sie ein! Die einfach zu installierende Wärmepumpe saugt über einen Ventilator die warme Luft an und entzieht ihr die überschüssige Energie. Mit dieser gewonnenen Energie wird das Trinkwasser im integrierten 300-Liter-Speicher auf bis zu 55° Celsius erwärmt.

Der günstige Preis sowie die einfache Installation und Bedienung sind gute Gründe für die Warmwasser-Wärmepumpe. Die Anschaffung und vor allen Dingen die Installation eine kompletten Solaranlage ist demgegenüber mit sehr viel höheren Kosten und deutlichem Mehraufwand verbunden. Zumal beim Betrieb einer Solaranlage grundsätzlich eine zusätzliche Wärmeerzeugung vorgehalten werden muss. Nicht so bei der Warmwasser-Wärmepumpe: Hier kann der Heizkessel, der ja dann ausschließlich für die Beheizung des Gebäudes zuständig ist, beispielsweise im Sommer komplett abgeschaltet werden.

Bildunterzeile:
Die günstige Alternative zu jeder Solaranlage und zusätzlich der Einstieg in die umweltschonende und effiziente Wärmepumpentechnologie: die WWK 300 von STIEBEL ELTRON.


Quelle: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Henning Schulz
Straße: Dr.-Stiebel-Str.
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 05531 / 702-95685
Fax: 05531 / 702-95584

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Erneuerbare Energien weiter ausbauen - Förderung effizienter gestalten

CDU und CSU setzen weiter auf erneuerbare Energien7. September 2005 - Anlässlich der heutigen Regierungserklärung von Bundeskanzler Gerhard Schröder und den Aussagen zur Förderung erneuerbarer Energien erklärt der umweltpolitische ...
Secure Dataroom sorgt für effizientere und sichere Kommunikation der Premiere AG

Virtueller Datenraum von Brainloop schützt vertrauliche InformationenMünchen, 19. September 2005 - Der Brainloop Secure Dataroom, das Dokumentenaustauschsystem zur hochsicheren und nachvollziehbaren Abwicklung streng vertraulicher Geschäftsprozesse ...
Mit dem Marketing Monitor der effizienten Markenführung auf der Spur

BBDO Consulting und Proximity Germany entwickeln mit dem Marketing Monitor ein neuartiges Instrument zur Steuerung von Marketing-Maßnahmen.Düsseldorf, den 21. September − Durch steigenden Wettbewerb und schrumpfende Budgets rücken ...
ABBYY FineReader Engine 8: SDK mit Schlüssel-Technologien für die Entwicklung effizienter Applikationen

AxiCom-PR, Nr. AB 12/05, September 2005 ABBYY FineReader Engine 8.0 bietet Field-Level/ Zone Recognition, neue PDF-Verarbeitung und Verbesserungen an der Entwicklungsplattform München/Essen, 27. September 2005 – ABBYY hat heute auf der DMS mit ...
Auf dem Weg zu effizienten IT Services: Service Lifecycle Management-Workshops von HP

Entscheider in den Bereichen IT, Einkauf, Controlling und Helpdesk stehen vor vielen Herausforderungen: Sie müssen die Bereitstellung von IT-Services vereinfachen. Auch die transparente Darstellung der angebotenen Dienste sowie der damit verbundenen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Warmwasser-Wärmepumpe als günstige Alternative zur Solaranlage - Kaum Installationsaufwand für effiziente Umweltenergienutzung' (Stand 11.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 44 Pressetexte 53028 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Warmwasser-Wärmepumpe als günstige Alternative zur Solaranlage - Kaum Installationsaufwand für effiziente Umweltenergienutzung wurde bisher 3327 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 05.09.2014 - 8:51 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Warmwasser-Wärmepumpe als günstige Alternative zur Solaranlage - Kaum Installationsaufwand für effiziente Umweltenergienutzung'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Warmwasser-Wärmepumpe als günstige Alternative zur Solaranlage - Kaum Installationsaufwand für effiziente Umweltenergienutzung'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.