pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH

Bei Provadis sind noch 30 Ausbildungsplätze frei

Bei Provadis 30 Ausbildungsplätze


Jetzt bewerben: Qualifizierte Provadis-Ausbildung bietet beste Chancen für die berufliche Zukunft – Hohe Übernahmequote Von den rund 400 Ausbildungsplätzen, die bei Provadis jährlich zum 1. September besetzt werden, sind noch mehr als 30 frei.

Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, sind bei der Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH richtig: Von den rund 400 Ausbildungsplätzen, die bei Provadis jährlich zum 1. September besetzt werden, sind noch mehr als 30 frei. Wer sich jetzt schnell bewirbt, kann sich noch eine hochqualifizierte Ausbildung und somit eine optimale Basis für die berufliche Zukunft sichern.

Die freien Plätze verteilen sich auf mehr als 10 verschiedene Ausbildungsberufe, wobei zum Teil auch Hauptschüler mit einem guten Abschluss Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben. Chemikanten, Industriemechaniker, Mechatroniker und Fremdsprachenkorrespondenten - allein für diese Berufe sind bei Provadis noch über 20 Plätze frei. Daneben bietet Provadis auch in weniger weit verbreiteten Ausbildungsberufen Zukunftschancen: Wer „Eisenbahner/in im Betriebsdienst“, „Verfahrenstechniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik“ oder „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ werden will, hat im Industriepark Höchst hierzu Gelegenheit.

Freie Stellen gibt es auch noch für die Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik in Kombination mit einem kooperativen Ingenieurstudium (KIS). Breites Spektrum an Ausbildungsberufen. Die Vielfalt der Ausbildungsberufe und die große Zahl an Ausbildungsplätzen, die
jährlich besetzt werden, ergibt sich durch die enge Zusammenarbeit des im Industriepark Höchst ansässigen Aus- und Weiterbildungsdienstleisters mit den verschiedenen Standortgesellscharten, von denen viele ihre Nachwuchskräfte bei Provadis ausbilden lassen. Das Pharmaunternehmen Sanofi-Aventis ist größter Kunde bei Provadis, doch auch Clariant, Celanese, Infraserv Höchst und andere Unternehmen vertrauen bei der Ausbildung auf Provadis. Die im Industriepark Höchst ansässigen Chemie- und Pharmafirmen benötigen in sehr vielen unterschiedlichen Bereichen junge Mitarbeiter.

Daneben arbeiten auch viele nicht im Industriepark Höchst ansässige Unternehmen aus anderen Branchen sowie Behörden und Institutionen mit dem größten privaten Bildungsdienstleister Hessens zusammen. Die enge Kooperation mit den einzelnen Unternehmen gewährleistet einen hohen Praxisbezug bei der Ausbildung. Und die hohe Übernahmequote belegt, dass Provadis-Auszubildende extrem gute Zukunftsaussichten haben. Derzeit bildet das Unternehmen rund 1.400 junge Menschen in mehr als 30 verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Mechatroniker: Vielseitiger und verantwortungsvoller Beruf Wer sich für eine Ausbildung zum Industriemechaniker oder Mechatroniker interessiert, muss einen guten Haupt- oder Realschulabschluss vorweisen können, an Technik interessiert sein und handwerkliches Geschick mitbringen. Für Mechatroniker ist auch Interesse an der englischen Sprache wichtig.

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und kann bei guten Leistungen um ein Jahr verkürzt werden. Mechatroniker sind für die Herstellung, Prüfung, Programmierung und Instandhaltung von mechanischen und elektromechanischen Anlageteilen verantwortlich und bedienen elektrische sowie elektronische Steuerungen, Hardware und Softwaresysteme. Hydraulische und pneumatische Systeme, die Automatisierungstechnik sowie andere moderne Technologien gehören zum Arbeitsalltag des Mechatronikers.
Industriemechaniker warten, inspizieren und optimieren Maschinen und Systeme, fertigen unter anderem Anlagenteile und Rohrleitungen an und sind für die betriebliche Qualitätssicherung zuständig. Auch hier spielen moderne Technologien wie die CNC-Technik eine große Rolle. Chemikanten steuern und überwachen bei den Fertigungsprozessen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie die Produktionsanlagen. Der Umgang mit modernen Prozessleitsystemen und komplexen Apparaten in Produktionsbetrieben und Technika gehört ebenso zum Berufsalltag wie Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung. Über diese und verschiedene andere Ausbildungsberufe sowie die freien Ausbildungsplätze bei Provadis können sich Interessierte unter
informieren.
Bewerbungen können gerichtet werden an
Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Personalcenter
Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
Die Nummer der Infoline lautet: 069/305-3549, E-Mails können an
ausbildungprovadis.de gesendet werden.




Quelle: Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH
Ansprechpartner: Christian Lorberg
Straße: Industriepark Höchst
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Kassensoftware LaCash erleichtert Mobilfunkhändlern Kalkulation und Preispflege

Gesamter Mobilfunkhandel stöhnt seit längerem über die schnellen und häufigen Änderungen bei Gerätepreisen und WKZ - LaCash-Mobilfunk schafft AbhilfeHamburg, 9. Juni 2005 - LaCash-Mobilfunk erleichtert dem Mobilfunkhandel ...
PTC ernennt Marc Diouane zum PTC Divisional Vice President European Sales

Paris, 9. Juni 2005 - PTC (Nasdaq: PMTC), führender Anbieter von Softwarelösungen für die Produktentwicklung, ernennt Marc Diouane zum PTC Divisional Vice President European Sales. Zu den Hauptaufgaben von Diouane gehört es, die Geschäftsstrategie ...
Ein Terabyte in 37 Minuten - Sun und Informatica unterbieten Rekord für Datenintegration

Die 64-bit Datenintegrationsplattform PowerCenter demonstriert überlegenen Durchsatz und annähernd lineare Skalierbarkeit auf Sun Servern vom Typ Fire E25K mit Solaris 10 Washington (INFORMATICA WORLD 2005), 09. Juni 2005 Informatica (NASDAQ: ...
Attac und Campact starten europaweite Online-Demonstration: Gesicht zeigen gegen Softwarepatente!

Das Online-Bürgernetzwerk Campact und Attac haben heute eine europaweite Online-Demonstration gegen Softwarepatente gestartet. Einen Monat vor der entscheidenden Abstimmung im Europäischen Parlament am 6. Juli rufen sie Bürger dazu auf, ...
eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Bei Provadis sind noch 30 Ausbildungsplätze frei' (Stand 10.01.2019


Insgesammt wurden alle 8 Pressetexte 3697 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Bei Provadis sind noch 30 Ausbildungsplätze frei wurde bisher 461 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Informationstechnologie" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 22.10.2009 - 8:59 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Bei Provadis sind noch 30 Ausbildungsplätze frei'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Bei Provadis sind noch 30 Ausbildungsplätze frei'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.