pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

BVDW-Geschäftsstelle in Berlin erhält Zuwachs/Tobias Koppitz verstärkt die Bereiche Recht und Medienpolitik

BVDW-Geschäftsstelle Berlin Zuwachs/Tobias Koppitz Bereiche Recht Medienpolitik


Düsseldorf, 24. Juli 2008 – Im Berliner Büro des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat Tobias Koppitz in der letzten Woche seine Arbeit als Referent Recht aufgenommen. Zu seinen Aufgaben gehören vor allem die Aufbereitung einzelner Rechtsthemen für Mitglieder und Nichtmitglieder über Empfehlungen, Leitfäden und Muster, sowie die Prüfung von rechtlich bindenden Dokumenten. Der zugelassene Rechtsanwalt verfügt neben seiner einschlägigen Berufserfahrung zudem über erweiterte Fachkenntnisse im Bereich des Urheber- und Medienrechts.

Beim BVDW wird der 31-Jährige neben der Klärung von Rechtsfragen die Kollegen auch im Bereich der Medienpolitik unterstützen. Hierzu zählen u.a. die Mitarbeit bei der Erarbeitung gemeinsamer Formulierung von Stellungnahmen zu nationalen und EU-Gesetzesvorlagen sowie zu branchenrelevanten nationalen und EU-Anhörungen in Abstimmung mit den Gremien des Verbandes. "Ich freue mich darauf, die Interessen unserer Mitglieder an der spannenden Schnittstelle von Wirtschaft, Recht und Politik zu vertreten," so Tobias Koppitz zu seinem Einstand im Verband. Der BVDW kann dadurch sein Engagement auf politischer Ebene weiter ausbauen.

Der gebürtige Berliner hat das Studium der Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Handels- und Gesellschaftsrecht mit konzernrechtlichen Bezügen abgeschlossen und wurde im letzten Jahr als Rechtsanwalt zugelassen. Neben der Berufserfahrung im Presse-, Medien- und Urheberrecht, Marken- und Wettbewerbsrecht, sowie Gesellschaftsrecht hat er im Jahr 2007 den Fachanwaltslehrgang „Urheber- und Medienrecht“ der Deutschen Anwalt Akademie abgeschlossen. Zuletzt sammelte Koppitz umfassende Kenntnisse im gesamten Bereich des Rechts der digitalen Medien durch seine Tätigkeit bei der Medienrechtskanzlei Kalckreuth Rechtsanwälte.

Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Christoph Salzig, Pressesprecher
Kaistraße 14, 40221 Düsseldorf
Tel. 0211 600456 -26, Fax: -33
E-Mail: pressebvdw.org

Über den BVDW:
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung aller am digitalen Wertschöpfungsprozess beteiligten Unternehmen.

Der BVDW steht im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen (Verbraucherorganisationen, andere Branchenverbände etc.), um ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche zu unterstützen.

Zudem bietet der BVDW ein Expertennetzwerk, das Unternehmen und Interessierten innerhalb wie außerhalb der Branche schnell und gezielt Antworten auf konkrete Fragestellungen rund um die Lösungen der Digitalen Wirtschaft liefert.

Der BVDW bietet ein umfangreiches Service- und Informationsportfolio für seine Mitgliedsunternehmen. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Technologien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern.

Quelle: pr://ip / pressbot.net



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

„Schluss mit dem Dumping – sonst geht der Journalismus baden“

DJV-Landesverband NRW protestiert am Rhein gegen Dumping-Tarife und niedrige Honorare BAD HONNEF. Es war herrliches Wetter, um baden zu gehen – aber nur aus Protest: Mehr als 120 Journalistinnen und Journalisten demonstrierten am Samstag, 9.4., an der ...
Gestaltungswille der Koalition bei Kultur- und Medienpolitik nicht vorhanden

Anlaesslich der heutigen Einbringung des Haushaltsentwurfs des Beauftragten der Bundesregierung fuer Kultur und Medien (BKM) erklaert der Sprecher der Arbeitsgruppe fuer Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion Siegmund Ehrmann:So kraft- und konzeptlos ...
CDU-Medienpolitiker fordern Reform des Jugendmedienschutzes

Der Medienpolitische Expertenkreis der CDU Deutschlands spricht sich für eine Novelle des bisherigen Jugendmedienschutzstaatsvertrages aus. Mit umfangreichen Vorschlägen wollen die CDU-Medienpolitiker den Jugendschutz im Internet weiterentwickeln und ...
medienpolitik.net startet

Berlin, den 29. August 2012. Mit medienpolitik.net startet heute eine neue Diskussions-Plattform für medien- und netzpolitische Themen im Internet. medienpolitik.net (www.medienpolitik.net) ist ein Gemeinschaftsprojekt des medienpolitischen Magazins promedia ...
TOP-Themen auf medienpolitik.net

Berlin, den 24. September 2012. Mit medienpolitik.net startete Ende August diesen Jahres eine neue Diskussions-Plattform für medien- und netzpolitische Themen im Internet. medienpolitik.net ist ein Gemeinschaftsprojekt des medienpolitischen Magazins promedia ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'BVDW-Geschäftsstelle in Berlin erhält Zuwachs/Tobias Koppitz verstärkt die Bereiche Recht und Medienpolitik' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 54 Pressetexte 37146 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung BVDW-Geschäftsstelle in Berlin erhält Zuwachs/Tobias Koppitz verstärkt die Bereiche Recht und Medienpolitik wurde bisher 2200 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR" und "Telekommunikation". Die aktuellste Meldung wurde am 10.09.2008 - 14:25 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'BVDW-Geschäftsstelle in Berlin erhält Zuwachs/Tobias Koppitz verstärkt die Bereiche Recht und Medienpolitik'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'BVDW-Geschäftsstelle in Berlin erhält Zuwachs/Tobias Koppitz verstärkt die Bereiche Recht und Medienpolitik'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.