pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von JOB oder FLOP

Bewerbungsfotos: Der erste Eindruck ist messbar – und verbesserbar

Bewerbungsfotos: Der Eindruck –


Magdeburg, 29. Juli 2008 – Seit dieser Woche erweitern ein Fotografenverzeichnis sowie ein Online-Ratgeber das Bewertungsportal JOB oder FLOP (www.joboderflop.de), bei dem sich alles um das Thema Bewerbungsfotos dreht. Auf der Website können Jobsuchende ihre eigenen Bewerbungsbilder hochladen und die Bilder anderer Besucher bewerten und kommentieren. Die kleine, aber stetig wachsende Community verzeichnet derzeit 200.000 Seitenaufrufe im Monat.

Bewerbungsportrait-Fotografen können ihr Studio ab sofort kostenlos in das Verzeichnis eintragen und somit direkt dort gefunden werden, wo Internetnutzer nach Informationen über Bewerbungsfotos suchen. „Wir möchten unseren Besuchern helfen, engagierte Fotografen in ihrer Nähe zu finden. Im Gegenzug bieten wir den Fotografen mit dem neuen Verzeichnis eine einfache Möglichkeit, sich zu präsentieren. Der Eintrag ist unkompliziert und dauert nur wenige Minuten“, erklärt Axel Lilienblum, der Betreiber der Website.

Für weitere Unterstützung der Bewerber sorgt der neue Schritt-für-Schritt-Ratgeber. Damit haben es sich die Macher der Bewertungsplattform zum Ziel gesetzt, den Weg zum gelungenen Foto ausführlich und verständlich zu beschreiben. „Bewerbungsfotos gehören zum Standard bei Bewerbungen in Deutschland. Darauf zu verzichten ist durchaus möglich, doch wenn man sich einmal dafür entscheidet, gibt es viel zu beachten“, so Lilienblum. „Das Wichtigste ist die Wahl des Fotografen – trotzdem sollte man sich vorher eigenständig Gedanken über die richtige Kleidung, Frisur und das Format machen.“

Das Herzstück der Website bleibt nach wie vor die Bewertung und Kommentierung der Bilder, die von den Besuchern der Seite hochgeladen werden. Deren Nutzen lässt sich an einem Bespiel veranschaulichen: Nach dem Besuch beim Fotografen fällt die Entscheidung für das endgültige Bewerbungsbild unter mehreren gelungenen Fotos oft schwer. Dann hilft es diese Fotos zum Vergleich auf JOB oder FLOP zu stellen. Durch die Bewertungen der Website-Nutzer kristallisiert sich schnell ein Bild heraus, das auf Fremde am besten wirkt, und die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung schafft.

Über JOB oder FLOP: www.joboderflop.de ist eine Bewertungsplattform und Ratgeber-Seite für Bewerbungsfotos, und ist seit November 2007 online. Monatlich besuchen 12.000 Nutzer (200.000 Seitenaufrufe, Stand Juni 2008) die Website auf der Suche nach Tipps und Anregungen für ihre Bewerbungsfotos. Benutzer können kostenlos Fotos auf einer Skala von 1 bis 10 bewerten, kommentieren oder eigene Bilder hochladen (und jederzeit wieder löschen). Seit Juli 2008 wird das Angebot durch ein Verzeichnis von Bewerbungsportrait-Fotografen erweitert.


Quelle: JOB oder FLOP / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: JOB oder FLOP
Ansprechpartner: Falk Quenstedt
Straße: Ulrichplatz 6
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Augmented Reality – Interaktivität in Echtzeit

Augmented Reality ist das neue Schlagwort in der Marketingbranche. Die Kombination von virtuellen und realen Objekten ermöglicht die Interaktion mit der Zielgruppe in Echtzeit. Daher versprechen diese Anwendungen hochwertige Werbekontakte und hohe Reichweiten. ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Baubiologie: Elektrosmog-Belastung messbar reduzieren

Elektrosmog Messung-Analyse-Beratung-Vorschläge zur Vermeidung-messbare Reduzierung-Dokumentierung Ausgestattet mit dem hochwertigen Mess-Equipment der Gabriel-Tech GmbH sind nach erfolgreicher mehrtägiger Schulung erneut weitere Gabriel-Objekt-Berater ...
Energy Master von eQ-3 AG macht Energieverbrauch im Haushalt und Büro präzise messbar

Präzisionsmesstechnik für Geräte nach der neuen Standby-Verordnung verfügbar Leer, 26. März 2010 - Die EU-Rechtslage hinsichtlich des Stromverbrauchs elektronischer Geräte ist verschärft worden. Laut der neuen Standby- und Netzteil-Verordnung müssen ab ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Bewerbungsfotos: Der erste Eindruck ist messbar – und verbesserbar' (Stand 09.01.2019


Insgesammt wurden alle 2 Pressetexte 793 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Bewerbungsfotos: Der erste Eindruck ist messbar – und verbesserbar wurde bisher 319 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur". Die aktuellste Meldung wurde am 29.07.2008 - 16:43 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Bewerbungsfotos: Der erste Eindruck ist messbar – und verbesserbar'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Bewerbungsfotos: Der erste Eindruck ist messbar – und verbesserbar'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.