pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von ibi research an der Universität Regensburg

Wo drückt Online-Händler wirklich der Schuh? Aktuelle Umfrage zu den Herausforderungen im E-Commerce

Wo Online-Händler Schuh? Aktuelle Umfrage Herausforderungen E-Commerce


Was bewegt den elektronischen Handel? Mit welchen Herausforderungen sind Online-Händler zukünftig konfrontiert und was tun sie derzeit in den Bereichen Web-Controlling, Logistik, Adressprüfung und SEPA? Diesen Fragen will die aktuelle Händlerbefragung im Rahmen des Projekts E-Commerce-Leitfaden nachgehen.

Der Einkauf per Mausklick ist so beliebt wie nie. Für 2010 erwartet der Branchenverband BITKOM 781 Mrd. Euro Umsatz in Deutschland. Immer mehr Händler möchten auch ein Stück vom Kuchen abhaben. Jedoch gilt es vor dem Erfolg, zahlreiche Herausforderungen zu meistern. Welche dies derzeit sind und in naher Zukunft sein werden, will ibi research an der Universität Regensburg zusammen mit dem Partner-Konsortium des E-Commerce-Leitfadens herausfinden.

Auf Basis der bisherigen Ergebnisse des Projekts E-Commerce-Leitfaden sowie der täglichen Erfahrungen der Leitfaden-Partner atriga, ConCardis, creditPass, etracker, EURO-PRO, Hermes Logistik Gruppe, Luupay, Saferpay und xt:Commerce wird in der Befragung insbesondere auf Themen wie Online-Marketing, Web-Controlling, Versandabwicklung und E-Payment eingegangen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Thema „Verkauf im Ausland“, denn „besonders die Ausweitung der E-Commerce-Bemühungen auf ausländische Märkte beschäftigt derzeit viele Händler“, weiß Dr. Ernst Stahl aus dem Projektteam des E-Commerce-Leitfadens.

Die Umfrage ist unter folgender URL erreichbar:


Händler, die sich an der Befragung beteiligen, erfahren mehr über die aktuellen Möglichkeiten in den verschiedenen Themenbereichen des E-Commerce und erhalten auf Wunsch eine kostenlose Zusammenfassung der Studienergebnisse. Diese ermöglicht es ihnen, ihren aktuellen Entwicklungsstand in den unterschiedlichen Themenfeldern mit anderen Händlern zu vergleichen. Als kleines Dankeschön werden unter den Teilnehmern fünf gedruckte Exemplare des E-Commerce-Leitfadens und 10 Sonderhefte des Fachmagazins T3N zum Thema E-Commerce verlost.

Der Zeitaufwand für das Ausfüllen des Fragebogens beträgt ca. 15 Minuten. Die Ergebnisse werden von ibi research anonymisiert ausgewertet und bilden eine wichtige Grundlage für die neue Version des E-Commerce-Leitfadens, die für Ende dieses Jahres geplant ist.

Unterstützt werden der E-Commerce-Leitfaden und die aktuelle Befragung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesverband der Dienstleister für Online-Anbieter e.V., dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. sowie zahlreichen Kammern und Verbänden.

Über das Projekt „E-Commerce-Leitfaden“:
Um Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den elektronischen Handel zu geben, hat sich ein Konsortium bestehend aus neun namhaften Lösungsanbietern und dem Forschungs- und Beratungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg zusammengeschlossen. atriga, ConCardis, creditPass, etracker, EURO-PRO, Hermes Logistik, LUUPAY, Saferpay und xt:Commerce bündeln in diesem Projekt ihr Know-how und ihre Erfahrungen, um zusammen mit ibi research die wichtigsten Informationen für Online-Händler und solche, die es werden wollen, in einfach verständlicher und prägnanter Form zusammenzustellen.
Weitere Informationen:

Über ibi research:
Seit 1993 bildet die ibi research GmbH (vormals Institut für Bankinformatik und Bankstrategie) eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Das Team unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Bartmann forscht zu Fragestellungen rund um das Thema “Finanzdienstleistungen in der Informationsgesellschaft“. ibi research ist personell eng mit der Universität Regensburg verbunden, wird aber als selbstständige Gesellschaft geführt.
Weitere Informationen:

Fachlicher Ansprechpartner
ibi research an der Universität Regensburg
Georg Wittmann
Regerstraße 4
D-93053 Regensburg
Telefon: +49 (0) 941 943 1901
Telefax: +49 (0) 941 943 1888
E-Mail: teamecommerce-leitfaden.de
Internet: www.ibi.de
www.ecommerce-leitfaden.de


Quelle: ibi research an der Universität Regensburg / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: ibi research an der Universität Regensburg
Ansprechpartner: Andrea Rosenlehner
Straße: Galgenbergstraße 25
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49-(0)941 943-1894
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Verbrauchervertrauen in eCommerce stärken

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, AG Verbraucherschutz, Ernaehrung und LandwirtschaftVerbrauchervertrauen in eCommerce staerken19. August 2005 - Zur Veranstaltung "Internet: Wohin surft der Verbraucherschutz?" der Initiative Deutschland 21 (D21) ...
Mobile Kommunikation eine Frage der Arbeitsorganisation - Unternehmen der Dienstleistungsgesellschaft vor neuen Herausforderungen

Düsseldorf, www.ne-na.de - Der Systemintegrator Damovo untersuchte in Zusammenarbeit mit den Analysten von Berlecon Research die Verbreitung und das Potenzial von Mobility Lösungen: Grundsätzlich unterscheidet die Studie zwei Arten: horizontale Lösungen, ...
Ecommerce Optimierung – Web Analytics: Touristik-Anbieter Specialflights24 setzt auf Kompetenz von Ecommerce-Spezialist Intares

Hamburg, 26. April 2006. Die Specialflights24 airticket-broker GmbH mit Sitz in Frankfurt/Main hat den Hamburger Ecommerce und Web Analytics Dienstleister Intares mit der Optimierung ihre Ecommerce-Aktivitäten beauftragt. Ziel ist es unter anderem, das ...
Ecommerce Optimierung – Web Analytics: Neuartiger Profi-Service optimiert Ecommerce-Websites – Intares bietet anerkannt hohe Web-Kompetenz

Hamburg, 5. Juli 2006. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen nutzen die Möglichkeiten, die ihnen das Internet für den Vertrieb ihrer Produkte und Dienstleistungen bieten, noch immer nicht optimal. „Viele scheuen die vermeintlich hohen Investitionen ...
Der neue Luxus-Shop PARFUMgeflüster ist online

Raritäten in gemütlicher Atmosphäre laden zum Shoppen ein. Der Startschuss für den neuen Online Shop der Hamburger Hof Parfümerie ist gefallen und nach ein paar kleineren Stolpersteinen ist die Seite www.parfumgefluester.de seit wenigen Stunden für ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Wo drückt Online-Händler wirklich der Schuh? Aktuelle Umfrage zu den Herausforderungen im E-Commerce' (Stand 20.01.2019


Insgesammt wurden alle 42 Pressetexte 13631 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Wo drückt Online-Händler wirklich der Schuh? Aktuelle Umfrage zu den Herausforderungen im E-Commerce wurde bisher 273 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Telekommunikation" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 21.07.2011 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Wo drückt Online-Händler wirklich der Schuh? Aktuelle Umfrage zu den Herausforderungen im E-Commerce'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Wo drückt Online-Händler wirklich der Schuh? Aktuelle Umfrage zu den Herausforderungen im E-Commerce'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.