pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von eoscript Public Relations

Betreuungs- und Bildungskongress „Invest in Future“: Neues Bild vom Kind krempelt Kindergärten und Kitas um

Betreuungs- Bildungskongress „Invest Future“: Neues Bild Kind Kindergärten Kitas


Von der Öffentlichkeit großteils unbemerkt, vollzieht sich eine Revolution in deutschen Kindertageseinrichtungen. Ein verändertes Bild vom lernenden Kind und entsprechende Bildungspläne der Länder fordern eine für viele Einrichtungen völlig neue pädagogische Praxis ein. Der interdisziplinäre Betreuungs- und Bildungs­kongress „Invest in Future“ für Träger, Unternehmen und öffentliche Hand am 13./14. Oktober in Stuttgart beschäftigt sich unter anderem mit diesem grundlegenden Wandel und einem erfolgreichen Management der einschneidenden Veränderung.

Stuttgart (eos) – „Auf einmal ist alles anders“, sagen viele Erzieherinnen und Erzieher, die mit Fortbildungen fit gemacht werden sollen für eine neue Pädagogik in Kindergärten und -tagesstätten. Wissenschaftliche Erkenntnisse aus Frühpädagogik und Hirnforschung stellten in den letzten Jahren die landläufige Praxis in den Kitas in Frage und führten zu einer grundsätzlichen pädagogischen Neuausrichtung. Die Bundesländer legten verbindliche Bildungspläne für die ersten Jahre auf, denen ein neues Bild vom Kind zu Grunde liegt. „Wir begreifen Kinder heute als aktive Selbstlerner, als kleine Forscher, denen Erzieherinnen und Erzieher als Assistenten zu Seite stehen“, sagt Waltraud Weegmann, deren Konzept-e für Kindertagesstätten gGmbH im Auftrag von Unternehmen und Kommunen im süddeutschen Raum 16 Kinderhäuser leitet. „Die Fachwelt definiert Bildung sehr breit. Es geht um den Erwerb von Fähigkeiten, wie Laufen lernen, oder um Erfahrungswissen, nach dem Motto: Wie sieht die Kartoffel vor dem Kartoffelpüree aus? Die Pädagogik in den Einrichtungen greift – fernab einseitiger Intellektualisierung – zentrale Lebensmotive der Kinder auf. Aufgrund geänderter Strukturen können Familien das heute nämlich immer weniger leisten.“ Um diese Neuorientierung voranzutreiben und auch die Wirtschaft in den Prozess zu integrieren, rief Weegmann gemeinsam mit dem Kind e.V. Dachverband sowie der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) vor vier Jahren den Betreuungs- und Bildungskongress „Invest in Future“ (www.invest-in-future.de) ins Leben. Das interdisziplinäre Symposium wendet sich an Träger, Unternehmen und die öffentliche Hand und findet am 13. und 14. Oktober 2008 im Stuttgarter „Haus der Wirtschaft“ statt. „Das deutsche Betreuungs- und Bildungssystem steht bei Inhalten wie auch bei Strukturen vor großen Herausforderungen“, sagt WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg. „Unsere Veranstaltung ist eine Diskussionsplattform für alle, die das vorhandene Veränderungspotenzial aktivieren wollen – für die Entwicklung unserer Kinder sowie für die Modernisierung von Gesellschaft und Wirtschaft. Dazu ist viel Informationsarbeit notwendig, deshalb wird dieses Jahr ein wichtiger Schwerpunkt auf dem Thema 'Management und Kommunikation des Wandels' liegen.“

Drei Foren thematisieren „Management und Kommunikation des Wandels“
Drei der insgesamt zwölf Themenforen des Kongresses beschäftigen sich mit dieser Fragestellung. Sie führen die Zuhörerinnen und -hörer mit einer historischen Herleitung der Veränderung und der Beschreibung dessen, was Bildung heute in der Frühpädagogik heißt, ins Thema ein. Darauf folgen Foren mit den Titeln „Change Management“ sowie „Steuerung der Veränderung“, in denen es darum geht, Veränderungsprozesse zu verstehen und Faktoren für ihr Gelingen zu benennen. Es referieren Wissenschaftler und Experten aus Universitäten, Forschungsinstituten, Unternehmensberatungen und aus Kommunen.

Alte Raumkonzepte passen nicht mehr
Eng verbunden mit dem Wandel im Bildungsverständnis ist ein weiteres Kongress-Thema: der pädagogische Raum. Mit der pädagogischen Neuausrichtung geht auch ein Wandel der Kita-Architektur und -Raumgestaltung einher. Wie dies aussehen kann, zeigen Vorträge sowie die Präsentationen der Preisträger im 2008 erstmals ausgelobten „Invest in Future Award“, der dieses Jahr unter dem Titel „Raum für innovative Pädagogik“ an wegweisende Konzepte und deren Umsetzung in Bezug auf Architektur, Innenraumgestaltung oder Material vergeben wird.

Vorträge auch für Unternehmensvertreter und Pädagogen
Darüber hinaus geht das breit angelegte Symposium mit insgesamt über 40 Vorträgen und einer begleitenden Messe auf Fragen der gemeinschaftlichen Finanzierung von Kinderbetreuung und auf betriebliche oder betriebsnahe Kindertageseinrichtungen sowie Best-Practice-Beispiele dazu ein. Außerdem geht es darum, wie neue pädagogische Ansprüche an forschendes Lernen in den Alltag transportiert werden können.

Programm auf der Invest-in-Future-Homepage
Das komplette Programm und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es unter: www.invest-in-future.de. Außerdem erteilt die ausführende Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse Auskunft unter 07156-43624-50. Informationen zur begleitenden Messe für Betreuungs- und Bildungsdienstleister sowie Verlage, Verbände und Institutionen hält Sabine Vetter von der Peter Sauber Agentur unter 07156-43624-52 bereit.


Quelle: eoscript Public Relations / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: eoscript Public Relations
Ansprechpartner: Eike Ostendorf-Servissoglou
Straße: Kaiserstuhlweg 3
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 0711-5530946
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Zweitausend Kinder freuen sich auf Kaiser Max I.: Allgäuer Stadt Kaufbeuren kehrt beim Tänzelfest ins Jahr 1497 zurück

Zweitausend Kinder freuen sich auf Kaiser Max I.Allgäuer Stadt Kaufbeuren kehrt beim Tänzelfest ins Jahr 1497 zurückKaufbeuren (jm).Die Allgäuer Stadt Kaufbeuren ist vom 14. bis 25. Juli fest in Kinderhand. Fast 2000 Buben und Mädchen ...
Reform der Chemikalienpolitik zum Schutz von Müttern und Kindern

GRÜNE: Politik der Landesregierung zu einseitigDie neueste Studie des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) zur Chemikalienbelastung der Muttermilch nimmt die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE ...
Ab 21. Juni fahren Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern gratis im modernen Doppeldecker von Hamburg nach Berlin

Vom 21. Juni bis zum 9. August immer dienstags für nur 40 Euro für die ganze Familie nach Berlin und zurück / Bis zu 10-mal täglich im Zweistundentakt / Günstige Hotel Komplettangebote Hamburg , 15. Juni 2005 - Ab nächsten ...
Union will Familien mit Kindern massiv belasten

Zu steuerpolitischen Details des Wahlprogramms der Union erklaert der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Joachim Poss:Die Union will Medienberichten zufolge im Rahmen ihres Steuerkonzepts mit einem Familienfreibetrag sicherstellen, ...
Kinderspielzeug - Gefahr durch Hüpfknete: Borsäuregehalt zu hoch?

Kinderspielzeug - Gefahr durch HüpfkneteBorsäuregehalt zu hoch?Sie hat Eigenschaften wie eine Kreuzung aus Knete und Flummi, wird Hüpf- oder Springknete genannt und von vielen Kindern als spaßige Spielmasse geliebt. Sie lässt ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Betreuungs- und Bildungskongress „Invest in Future“: Neues Bild vom Kind krempelt Kindergärten und Kitas um' (Stand 11.01.2019


Insgesammt wurden alle 49 Pressetexte 35620 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Betreuungs- und Bildungskongress „Invest in Future“: Neues Bild vom Kind krempelt Kindergärten und Kitas um wurde bisher 579 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Politik und Gesellschaft" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 19.04.2010 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Betreuungs- und Bildungskongress „Invest in Future“: Neues Bild vom Kind krempelt Kindergärten und Kitas um'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Betreuungs- und Bildungskongress „Invest in Future“: Neues Bild vom Kind krempelt Kindergärten und Kitas um'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.