pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Hurrikan Katrina: Sieben DRK-Logistikexperten fliegen nach Louisiana, um das Amerikanische Rote Kreuz zu unterstützen

Hurrikan Katrina: Sieben DRK-Logistikexperten Louisiana, Amerikanische Rote Kreuz




Auf Bitten des Amerikanischen Roten Kreuzes und in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung sendet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sieben Experten für Katastrophenlogistik nach Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana. Das DRK-Personal wird das Amerikanische Rote Kreuz bei der Versorgung der Opfer des Hurrikans mit Unterkunft, Wasser und Nahrungsmitteln unterstützen. Die Deutsche Bundesregierung beteiligt sich an der Finanzierung des Einsatzes. „Das Amerikanische Rote Kreuz hat die internationale Rotkreuzgemeinschaft um Hilfe gebeten. Es ist selbstverständlich, dass wir da helfen, wo wir können.

Die deutschen Experten haben Erfahrung aus Katastrophenregionen rund um die Welt und werden zur Verfügung stehen bis die größte Notlage vorbei ist„, sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters. Drei der sieben Experten sind DRK-Personal, das gegenwärtig in Lateinamerika eingesetzt ist; sie fliegen von dort direkt in die USA. Ein Experte vom Bayerischen Roten Kreuz sowie einer aus Nordrhein-Westfalen sind bereits Sonntag früh gestartet. Zwei DRK-Delegierte aus Rheinland-Pfalz und Hessen fliegen am Montag früh ab Frankfurt am Main.

Die sieben Logistiker vom Deutschen Roten Kreuz sind Teil einer Gruppe von 80 internationalen Experten aus zehn verschiedenen nationalen Rotkreuzgesellschaften, die das Amerikanische Rote Kreuz bei seinem bisher größten nationalen Einsatz unterstützen. Tausende Mitarbeiter und Freiwillige des Amerikanischen Roten Kreuzes aus allen Teilen des Landes bieten im Moment in 300 Notunterkünften in neun Bundesstaaten Schutz für 94.000 Menschen. 170.000 warme Mahlzeiten wurden am Freitag verteilt. Das Amerikanische Rote Kreuz kann bis zu 500.000 Essensrationen täglich verteilen. Außerdem werden die Flüchtlinge mit Medizin und psychologischer Hilfe versorgt.

Über ein DRK-Spendenkonto können Sie die Hilfe des Amerikanischen Roten Kreuzes unterstützen:

Deutsches Rotes Kreuz, Bank für Sozialwirtschaft Bankleitzahl: 370 205 00, Konto: 41 41 41 Stichwort: Soforthilfe USA Online-Spende: www.DRK.de

DRK-Pressestelle: www.DRK.de Fredrik Barkenhammar 030 – 85 404 155 oder 0172-2117831 Roya Rönck       030 – 85 404 128 

Weitere Presseinformationen finden Sie unter geht es zur DRK-Homepage

 



Quelle: DEUTSCHES ROTES KREUZ - DRK GENERALSEKRETARIAT / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Hurrikan Katrina: Sieben DRK-Logistikexperten fliegen nach Louisiana, um das Amerikanische Rote Kreuz zu unterstützen

Auf Bitten des Amerikanischen Roten Kreuzes und in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung sendet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sieben Experten für Katastrophenlogistik nach Baton Rouge im US-Bundesstaat Louisiana. Das DRK-Personal wird das Amerikanische ...
Hurrikan in Louisiana: Schily entsendet Team des Technischen Hilfswerks

Berlin, 6. September 2005 - Im Auftrag von Bundesinnenminister Otto Schily bricht innerhalb der nächsten 24 Stunden ein Einsatzteam des Technischen Hilfswerks (THW) mit 15 Hochleistungspumpen in die Katastrophenregion im amerikanischen Bundesstaat ...
Hurrikan Katrina: DRK-Experten nehmen Arbeit auf

Berlin, 7. September 2005 - Sieben Logistikexperten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) haben ihren Hilfseinsatz im US-Bundesstaat Louisiana für das Amerikanische Rote Kreuz aufgenommen. Die DRK-Helfer koordinieren in den Orten Carville, Houma und ...
"Katrina" - Claudia Roth und Reinhard Bütikofer zu den Folgen des Hurrikans

"Katrina"2. September 2005 - Zu den immer verheerenderen Folgen des Hurrikans "Katrina" erklären Claudia Roth und Reinhard Bütikofer, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:"Mit großer Anteilnahme verfolgen wir die Nachrichten ...
Hurrikan „Katrina“ – Umdenken in der Energie- und Klimapolitik!

Hurrikan "Katrina" – Umdenken in der Energie- und Klimapolitik! Berlin, 30. August 2005. Ein Umdenken in der Klimapolitik ist unerlässlich, das zeigt nicht zuletzt die derzeitige Naturkatastrophe in den USA, Hurrikan "Katrina". Verantwortlich ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Hurrikan Katrina: Sieben DRK-Logistikexperten fliegen nach Louisiana, um das Amerikanische Rote Kreuz zu unterstützen' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113382470 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Hurrikan Katrina: Sieben DRK-Logistikexperten fliegen nach Louisiana, um das Amerikanische Rote Kreuz zu unterstützen wurde bisher 7110 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Hurrikan Katrina: Sieben DRK-Logistikexperten fliegen nach Louisiana, um das Amerikanische Rote Kreuz zu unterstützen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Hurrikan Katrina: Sieben DRK-Logistikexperten fliegen nach Louisiana, um das Amerikanische Rote Kreuz zu unterstützen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.