pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Potentiale bei Bioenergie besser nutzen

Potentiale Bioenergie


- DBV-Präsidium: Energie- und Kraftstoffwirtschaft sollte Vorbehalte aufgeben

Berlin, den 06.09.2005 - Die extrem gestiegenen Preise für Öl und damit Heizöl, Benzin und Diesel unterstreichen Bedeutung und Notwendigkeit der Nutzung von Bioenergie. Deutschland ist heute in der Lage, einen spürbaren Anteil an Energie aus Biomasse im Energiemix einzusetzen. Dies erklärte das Präsidium des Deutschen Bauernverbandes (DBV) auf seiner heutigen Sitzung in Berlin. Auf deutschen Feldern werden bereits heute eine Million Hektar nachwachsende Rohstoffe angebaut. Bis zum Jahr 2030 könnten durch den weiteren Ausbau der Bioenergie 16 Prozent des Stroms, 10 Prozent der Wärmeenergie und 12 Prozent des Kraftstoffes erzeugt werden.

Biomasse sei eine verlässliche heimische Energiequelle zur Produktion von Wärme, Strom und Kraftstoffen. Die exorbitante Preissteigerung bei Erdöl, aber auch bei Erdgas und Kohle habe die Energieerzeugung aus Biomasse an die Wettbewerbsfähigkeit herangeführt. Allerdings, so die Kritik des DBV-Präsidiums, stößt die Nutzung der Bioenergie auf Vorbehalte bei der Energie- und Kraftstoffwirtschaft. Diese Zurückhaltung gelte es zu überwinden.

Das DBV-Präsidium forderte die Mineralölwirtschaft und deren Verband auf, die Beimischung von Bio-Ethanol kurzfristig voranzutreiben. Für die Bio-Ethanolerzeugung würde in Deutschland gegenwärtig eine Produktionskapazität von 500.000 Tonnen pro Jahr zur Verfügung stehen. Ein Anteil von 2 Prozent sei mit den bestehenden Anlagen und bei ausreichender Rohstoffversorgung aus der deutschen Getreideproduktion gesichert. Diese Potenziale werden aber praktisch nicht genutzt, weil vor allem die Mineralölwirtschaft einer Beimischung von Biokraftstoffen zurückhaltend gegenüber stehe. Nach der EU-Biokraftstoffrichtlinie soll ein Beimischungsanteil von Biokraftstoffen in Höhe von 5,75 Prozent erreicht werden. Dieses Ziel wird nachdrücklich auch vom Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) unterstützt.

Die Erfolgsstory des Biodiesels in Deutschland sollte Beispiel sein. Im Jahre 2005 hat Biodiesel in Deutschland bereits einen Anteil von 6,7 Prozent am gesamten Dieselkraftstoffverbrauch erreicht. Biodiesel wird vorrangig in Reinform zur Betankung von Lkw und Pkw eingesetzt, allerdings nunmehr auch vermehrt in einer Mischung bis zu 5 Prozent am mineralischen Dieselkraftstoff. Das DBV-Präsidium geht von einem stetigen weiteren Ausbau der Biodieselproduktion aus.

Der Anteil von Biomasse an der Wärmeerzeugung betrug 2004 rund 4 Prozent am gesamten Wärmeenergieverbrauch Deutschlands. Die größte Rolle spiele hier der Rohstoff Holz. Neue Technologien, vor allem durch den Einsatz von Pellets und Hackschnitzeln, lassen weitere Steigerungsraten zu. Biomasseheizungen wirken mittlerweile spürbar dämpfend auf die Preisentwicklung von Erdöl und Erdgas im Wärmemarkt. Das DBV-Präsidium forderte einen konsequenten weiteren Ausbau der thermischen Nutzung aller pflanzlichen Rohstoffe. Dazu gehört auch der Einsatz von Getreide als Regelbrennstoff in Kleinfeuerungsanlagen.

Die Stromerzeugung aus Biomasse wird gegenwärtig kräftig ausgedehnt (2004: + 33 Prozent gegenüber 2003). Eingesetzt werden vorrangig Biomassekraftwerke und Biogasanlagen (auch in Kraft-Wärme-Kopplung). In diesem Bereich hat vor allem das novellierte Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) einen regelrechten Investitionsboom ausgelöst. Das DBV-Präsidium unterstützt den Ansatz des EEG, mit Hilfe degressiver Einspeisevergütungen die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Biomasseanlagen abzusichern und zugleich herauszufordern.

 

Autor: Deutscher Bauernverband Rückfragen an: DBV-Pressestelle Adresse: Reinhardtstraße 18; 10117 Berlin Telefon: 030 31904-239 Fax: 030 31904-431 Copyright: DBV



Quelle: DEUTSCHER BAUERNVERBAND (DBV) / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Potentiale bei Bioenergie besser nutzen

- DBV-Präsidium: Energie- und Kraftstoffwirtschaft sollte Vorbehalte aufgeben Berlin, den 06.09.2005 - Die extrem gestiegenen Preise für Öl und damit Heizöl, Benzin und Diesel unterstreichen Bedeutung und Notwendigkeit der Nutzung ...
4D Deutschland: Die 4D-Lösung eSponse verbessert Kundenkommunikation bei Sixt

Sixt beantwortet rund 25.000 E-Mails im Monat nun effizienter und sichererDas eRM-(electronic-response-management)-System "eSponse" vereinheitlicht, beschleunigt und verbessert bei der Sixt AG international in vier Sprachen die Bearbeitung und Beantwortung ...
Ifo: Geschaeftsklima besser - Konjunkturaufhellung fester und breiter

27. Juni 2005 - Zum heute vorgelegten Geschaeftsklimaindex des Ifo-Instituts erklaert der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Ludwig Stiegler:Die Konjunkturaufhellung wird fester und breiter: Nach dem kuerzlichen Anziehen der Konjunkturerwartungen ...
Enquete-Kommission fordert Verbesserung der palliativen Versorgung

28. Juni 2005 - Anlaesslich der Uebergabe des Zwischenberichts "Verbesserung der Versorgung Schwerstkranker und Sterbender in Deutschland durch Palliativmedizin und Hospizarbeit" erklaert der Sprecher der Enquete-Kommission "Ethik und Recht der modernen ...
Verbesserter Informationsfluss und Zusammenarbeit in der Fertigung: SAP kündigt Übernahme von Lighthammer an

Verbesserter Informationsfluss und Zusammenarbeit in der Fertigung:SAP kündigt Übernahme von Lighthammer anWalldorf, 22. Juni 2005 — Die SAP AG hat heute die Übernahme der Lighthammer Software Development Corporation mit Sitz in Exton, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Potentiale bei Bioenergie besser nutzen' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113673246 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Potentiale bei Bioenergie besser nutzen wurde bisher 5425 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Potentiale bei Bioenergie besser nutzen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Potentiale bei Bioenergie besser nutzen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.