pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von BörseGo AG

Abgeltungssteuer: Haben Sie 71.742 € Altersvorsorge zu verschenken?

Abgeltungssteuer: Haben Sie 71.742 € Altersvorsorge


Der Countdown bis zum Inkrafttreten der Abgeltungssteuer zählt unaufhaltsam herunter. Ab dem ersten Januar 2009 unterliegen alle Kapitalerträge einer einheitlichen Besteuerung in Höhe von 25%.

Es ist für Anleger nun an der Zeit zu handeln - doch wie sollen sie ihr Kapital richtig anlegen? Ziel eines jeden Sparers ist es, mit einem sinnvoll strukturierten Depot auf Sicht von 10, 20 oder sogar 30 Jahren eine solide Vermögensbasis aufzubauen.

Die Auswirkung der Abgeltungssteuer ist enorm. Legt man beim Vermögensaufbau die langjährige durchschnittliche Dax-Rendite von 7% zugrunde, fehlen bei einem Anlagebetrag von 100.000 € und einer Laufzeit von 20 Jahren nach der Abgeltungssteuer satte 71.742 € in der Altersvorsorge.

Es findet sich zurzeit eine Unmenge an Informationen über die Abgeltungsteuer und entsprechende Werbung für diverse Anlagemöglichkeiten im Internet. Leider sind hierin keine detaillierten Hilfestellungen enthalten, wie Sie ein sinnvolles Depot für eine langfristige Anlage aufbauen. Welche an den Börsen gehandelten Anlagen sind die Besten um langfristig zu investieren und warum sollte sich der Sparer gerade für diese entscheiden?

Wie Anleger Ihr erspartes sichern können berichtet auch der Spezial-Report „Abgeltungssteuer“ der BörseGo AG in München. Er bietet Ihnen konkrete Vorschläge, wie Sie ein vernünftiges Depot aufbauen und stellt ein konkretes, langfristiges Musterdepot vor. Dabei werden nur die besten der zurzeit verfügbaren Instrumente ausgewählt, die ganz normal über Banken oder Broker an den bekannten Börsen gehandelt werden können.

Die vier Einzelpublikationen der BörseGo AG beleuchten alle wichtigen Einzelaspekte, die vorausdenkende Sparer bei Ihrer Anlageentscheidung berücksichtigen sollten:
1. Die notwendige Basis
2. Die wichtigsten Branchen und Rohstoffe
3. Die vielversprechendsten Märkte weltweit
4. Die ultimativen Absicherungsstrategien

Weitere Informationen zum Spezial-Report finden Sie unter



Pressekontakt:

Philipp Seidel
Werbung & Kommunikation
BörseGo AG
Balanstraße 73
Haus 11 / 3. OG
D-81541 München
Tel: +49-89-767369-0
E-Mail: presseboerse-go.ag


Die BörseGo AG ist ein banken- und verlagsunabhängiges Dienstleistungsunternehmen im Finanz- und Börsenbereich.

Neben dem Portal GodmodeTrader.de, das die reichweitenstärkste Internetpräsenz zum Thema Technische Analyse und Anlagestrategien im deutschsprachigen Internet darstellt, erstellt die BörseGo AG zahlreiche anlagespezifische Publikationen und entwickelt innovative Software/Tools für Business Kunden.

Die in eigener Redaktion von rund 40 Redakteuren und Tradern erstellten umfassenden und professionellen Wirtschafts- und Finanznachrichten unterstützen den aktiven Investor bei seinen Anlageentscheidungen. Die topaktuelle Berichterstattung, die hochwertigen Finanznachrichten und -analysen der wichtigsten Aktien- und Finanzmärkte der Welt bieten dabei den entscheidenden Wissensvorsprung im Markt.





Quelle: BörseGo AG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: BörseGo AG
Ansprechpartner: Johannes Pfeuffer
Straße: Balanstraße 73, Haus 11, 3. OG
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49-89-767369-162
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Betriebsstromspiegel: Mieter verschenken jährlich 250 Millionen Euro für Betriebsstrom

Berlin, 30.03. „Jeder zweite Euro, den Mieter für Betriebsstrom von Pumpen und Heizungen an ihre Vermieter zahlen, ist verschwendet. Jährlich immerhin 250 Millionen Euro“, weiß Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer der gemeinnützigen co2online ...
Betriebsstromspiegel: Mieter verschenken jährlich 250 Millionen Euro für Betriebsstrom

Berlin, 30.03. „Jeder zweite Euro, den Mieter für Betriebsstrom von Pumpen und Heizungen an ihre Vermieter zahlen, ist verschwendet. Jährlich immerhin 250 Millionen Euro“, weiß Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer der gemeinnützigen co2online ...
Betriebsstromspiegel: Mieter verschenken jährlich 250 Millionen Euro für Betriebsstrom

Berlin, 30.03. „Jeder zweite Euro, den Mieter für Betriebsstrom von Pumpen und Heizungen an ihre Vermieter zahlen, ist verschwendet. Jährlich immerhin 250 Millionen Euro“, weiß Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer der gemeinnützigen co2online ...
Durch Kreativitätsdefizite verschenken Unternehmen bares Geld

Nur richtige Techniken schaffen Ideen - und bessere Umsätze Unternehmen mit einer kreativen Belegschaft erzielen höhere Geschäftsergebnisse. Für Claudia Bayerl ist das keine Überraschung. Die Buchautorin und Trainerin kann mit Blick auf die deutsche ...
Urlaub verschenken – Der Tipp für den Gabentisch

(Weiden/Parkstein, 03.12.2007) Es duftet nach Lebkuchen und Glühwein, die Radiosender spielen „Last Christmas“ rauf und runter – Anzeichen dafür, dass Weihnachten vor der Tür steht. Wie jedes Jahr kurz vor dem Fest heißt die Frage aller Fragen: Was schenke ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Abgeltungssteuer: Haben Sie 71.742 € Altersvorsorge zu verschenken?' (Stand 07.01.2019


Insgesammt wurden alle 36 Pressetexte 18047 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Abgeltungssteuer: Haben Sie 71.742 € Altersvorsorge zu verschenken? wurde bisher 309 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 22.04.2010 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Abgeltungssteuer: Haben Sie 71.742 € Altersvorsorge zu verschenken?'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Abgeltungssteuer: Haben Sie 71.742 € Altersvorsorge zu verschenken?'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.