pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Aktionsplan Energieeffizienz für Deutschland

Aktionsplan Energieeffizienz Deutschland




Kraftwerkspark in Deutschland muss schnell und umfassend modernisiert werden

7. September 2005 - Anlässlich der aktuellen Diskussion um die hohen Energiepreise in Deutschland erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gerda Hasselfeldt MdB, und der umweltpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Peter Paziorek MdB:

Deutschland braucht einen Aktionsplan für mehr Energieeffizienz. Von der Energieerzeugung über die Energieverwendung in der Industrie, bei den privaten Haushalten und im Verkehrssektor müssen in allen Bereichen Anstrengungen unternommen werden, Energie klimafreundlicher und Ressourcen sparend zu erzeugen und zu verwenden.

Der Kraftwerkspark in Deutschland muss schnell und umfassend modernisiert werden. Durch moderne und effiziente fossile Kraftwerke und den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien kann auf der Energieerzeugungsseite der Rohstoffeinsatz deutlich verringert werden. Gleichzeitig wird hierdurch der Ausstoß von CO2 deutlich reduziert.

Insbesondere im Bereich der privaten Haushalte gibt es bei der Altbausanierung große Energieeinsparpotenziale. Rund zwei Drittel der bestehenden Gebäude in Deutschland sind wärmetechnisch sanierungsbedürftig. Um diese wichtigen Potenziale heben zu können, wollen CDU und CSU beispielsweise bestehende Anreize marktwirtschaftlich weiterentwickeln und in ein unbürokratisches und technologieoffenes Marktanreizprogramm "energetische Sanierung im Gebäudebereich" überführen. Hierdurch sollen auch Impulse für die Nutzung moderner Heizungssysteme und erneuerbarer Energien im Wärmebereich gesetzt werden.

Darüber hinaus kann hierdurch ein wichtiger Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und damit zum Klimaschutz geleistet werden. Daneben schafft es Beschäftigung vor Ort in einem zentralen Bereich des Mittelstandes und ist darüber hinaus ein Beitrag zur Bekämpfung der Schwarzarbeit.

Im Verkehrsbereich muss der Anteil von Biokraftstoffen weiter erhöht sowie die Entwicklung und der Einsatz effizienter und alternativer Antriebssysteme vorangetrieben werden. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch muss in den kommenden Jahren weiter deutlich reduziert werden. Hierfür sind schnell Gespräche mit der Automobilindustrie aufzunehmen, um geeignete Maßnahmen einzuleiten.

Mit einem Aktionsplan für mehr Energieeffizienz können gleichzeitig ökologische und ökonomische Zielsetzungen erreicht werden. Gemeinsam mit der Wirtschaft ist er schnell auf den Weg zu bringen, um die vorhandenen Einsparpotenziale schnell erschließen zu können.

CDU/CSU-Fraktion im Deutschen BundestagPlatz der Republik 1, 11011 Berlinmailto:fraktioncducsu.de Politik mit Durchklick



Quelle: CDU/CSU-FRAKTION / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Aktionsplan Energieeffizienz für Deutschland

Kraftwerkspark in Deutschland muss schnell und umfassend modernisiert werden7. September 2005 - Anlässlich der aktuellen Diskussion um die hohen Energiepreise in Deutschland erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ...
HAPPACH-KASAN: Rot-grüne Innovationsfeindlichkeit vernichtet Arbeitsplätze in Deutschland

BERLIN. Anlässlich der heutigen Sitzung der Arbeitsgruppe des Vermittlungsverfahrens zum Gentechnikrecht erklärt die Gentechnikexpertin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel HAPPACH-KASAN: Rot-Grün ist weiterhin nicht bereit ihren bisherigen ...
Deutschland braucht eine Kultur der Verlässlichkeit

Anlässlich der Vorstellung einer Erklärung der Wertekommission der CDU Deutschlands zum 60. Gründungstag der CDU erklärt der Vorsitzende der Wertekommission und Stellvertretende Vorsitzende der CDU Deutschlands, Dr. Christoph Böhr, ...
Gentechnikgesetz: CDU/CSU und FDP schaden dem Standort Deutschland

13. Juni 2005 - Zu der Weigerung der Opposition, Verfahrenserleichterungen fuer das geltende Gentechnikrecht jetzt gesetzlich zu regeln, erklaeren der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Mueller, und die Berichterstatterin ...
Immer weniger Erdgas wird in Deutschland gewonnen

Bei insgesamt steigendem Erdgasaufkommen (Importmenge plus im Inland gewonnene Menge) geht die heimische Erzeugung von Erdgas seit Mitte der neunziger Jahre stetig zurück. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stammten im ersten Quartal 2005 ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Aktionsplan Energieeffizienz für Deutschland' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113326564 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Aktionsplan Energieeffizienz für Deutschland wurde bisher 8144 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Aktionsplan Energieeffizienz für Deutschland'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Aktionsplan Energieeffizienz für Deutschland'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.