pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Verein Deutscher Ingenieure

Aufgaben der Hersteller und Betreiber von Elevatoren beim Explosionsschutz

Aufgaben Hersteller Betreiber Elevatoren Explosionsschutz


(Düsseldorf, 10.11.2008) Explosionsfähige Atmosphären können entstehen, wenn brennbare staubförmige oder staubhaltige Schüttgüter mittels Elevatoren zwischen unterschiedlichen Niveaus transportiert werden. Die neue Richtlinie VDI 2263 Blatt 8 berücksichtigt anders als das Europäische Regelwerk sowohl die Aufgaben des Herstellers als auch die des Betreibers beim Explosionsschutz.

Die auf europäischer Ebene vorgegebene Richtlinie 94/9/EG für die Beschaffenheit von Geräten und Schutzsystemen zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen wendet sich nur an die Hersteller von Elevatoren. Die Richtlinie 1999/92/EG über Mindestvorschriften zur Verbesserung des Gesundheitsschutzes und der Sicherheit der Arbeitnehmer richtet sich dagegen an die Betreiber von Anlagen, Geräten und Schutzsystemen in explosionsgefährdeten Bereichen.

In der betrieblichen Praxis müssen Hersteller und Betreiber jedoch oft gleichzeitig beide Richtlinien anwenden. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Hersteller Produkte im Geltungsbereich der Richtlinie 94/9/EG in Verkehr bringt und diese beim Betreiber in-stalliert. Auch der Anlagenbetreiber kann von derselben Richtlinie betroffen sein, wenn er Geräte baut, um sie im eigenen Elevatorbetrieb zu verwenden. In solchen Fällen unterstützt die Richtlinie „Staubbrände und Staubexplosionen; Gefahren – Beurteilung – Schutzmaßnahmen; Brand- und Explosionsschutz an Elevatoren“ indem sie beide Seiten einbezieht.

Herausgeber der Richtlinie VDI 2263 Blatt 8 ist die VDI-Koordinierungsstelle Umwelt-technik (VDI-KUT). Ab Dezember 2008 ist die Richtlinie, die den Entwurf von Dezem-ber 2007 ersetzt, in deutsch/englischer Fassung für 69,60 € beim Beuth Verlag in Berlin, Tel. +49 (0) 30 2601-2260, erhältlich. Onlinebestellungen sind möglich unter www.vdi.de/richtlinien oder www.beuth.de.


Quelle: Verein Deutscher Ingenieure / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Verein Deutscher Ingenieure
Ansprechpartner: Marita Heiken
Straße: Graf-Recke-Str. 84
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Sichere Anlagen durch cleveren Explosionsschutz

Kidde Brand- und Explosionsschutz auf der POWTECH 2008 Auch in 2008 ist die Kidde Brand- und Explosionsschutz GmbH (KBE) wieder mit intelligenten Lösungen zur Unterdrückung von Explosionen vertreten. Am Stand 331 in Halle 9 zeigt der Experte sein Lösungsportfolio. ...
2. Essener Explosionsschutztage

Zur HDT-Tagung am 25.-26. September 2008 in Essen werden 100 Teilnehmer erwartet. Der Explosionsschutz umfasst alle Maßnahmen, die beim Einsatz brennbarer Gase, Dämpfe, Nebel oder Stäube geeignet sind, Explosionen zu verhindern oder so zu begrenzen, ...
Stark im Team - Reimelt FoodTechnologie und Kidde Brand- und Explosionsschutz erlangen gemeinsame ATEX-Zertifizierung

Ratingen, 20.01.2009 Schutzsysteme sind in explosionsgefährdeten Bereichen obligatorisch. Wird die Qualität dieser Systeme zusätzlich durch eine öffentliche Prüfstelle zertifiziert, bedeutet das höchsten und zuverlässigsten Analgenschutz. Dies beweist ...
Aktueller Staub- und Gasexplosionsschutz

Fachveranstaltungen im Haus der Technik am 18. und 19. Juni 2009 in Berlin geben Lösungsmöglichkeiten und ausführliche Umsetzungsbeispiele Gefahrstoffverordnung und Betriebssicherheitsverordnung verlangen von den Betreibern verfahrenstechnischer Anlagen, ...
Prävention statt Reaktion Kidde Brand- und Explosionsschutz mit cleveren Schutzlösungen auf der ACHEMA 2009

Ratingen, 17.03.2009 Auf der diesjährigen ACHEMA in Frankfurt/Main ist Kidde Brand- und Explosionsschutz (KBE) in Halle 5, Stand B34-B35 mit intelligenten Lösungen zur Unterdrückung von Explosionen vertreten. Vom 11. bis 15. Mai präsentiert KBE sein umfassendes ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Aufgaben der Hersteller und Betreiber von Elevatoren beim Explosionsschutz' (Stand 14.01.2019


Insgesammt wurden alle 13 Pressetexte 13671 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Aufgaben der Hersteller und Betreiber von Elevatoren beim Explosionsschutz wurde bisher 428 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel" und "Mensch und Gesundheit". Die aktuellste Meldung wurde am 07.10.2009 - 13:53 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Aufgaben der Hersteller und Betreiber von Elevatoren beim Explosionsschutz'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Aufgaben der Hersteller und Betreiber von Elevatoren beim Explosionsschutz'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.