pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

Immense Wärmepumpen-Nachfrage sorgt für Investitionen

Immense Wärmepumpen-Nachfrage Investitionen


Ministerpräsident Christian Wulff war gekommen und zeigte sich beeindruckt, als STIEBEL ELTRON im vergangenen Jahr eine der größten und modernsten Wärmepumpen-Fabrikationen der Welt in Holzminden einweihte. Mitinhaber Dr. Ulrich Stiebel sprach im Mai 2007 davon, er sei sich sicher, dass „angesichts der zu erwartenden Wachstumsraten im Bereich der erneuerbaren Energien, insbesondere im Wärmepumpensektor, auch diese Halle bald wieder zu klein sein wird!“ Die Entwicklung gibt ihm nur ein gutes Jahr später recht - der immens hohen Nachfrage nach Wärmepumpen hat STIEBEL ELTRON bereits im Frühjahr 2008 mit dem Baubeginn eines zweiten Wärmepumpenwerkes am Standort Holzminden Rechnung getragen. Spätestens Anfang kommenden Jahres können die ersten Wärmepumpen im neuen Werk gefertigt werden.

Die Geräte, die derzeit die Produktion verlassen, gehen sofort in den Versand. Wir tun alles, um unsere Kunden zufrieden zu stellen“, so Karlheinz Reitze, Geschäftsführer beim deutschen Marktführer. „Mit unseren Investitionen in den weiteren Aufbau von Kapazitäten gehen wir den richtigen Schritt.“

Nicht nur im Werk Holzminden, auch im hessischen Eschwege investiert STIEBEL ELTRON. Insbesondere ermöglicht die neue Lagerhalle, Bauteile just in time nach Holzminden zu senden – eine Voraussetzung, um in Zeiten rasanter Entwicklungen schnell reagieren und so noch effizienter arbeiten zu können. Mit den neuen Wärmepumpen-Baugruppen, die ab 2009 in Eschwege gefertigt werden, hat auch das hessische Werk Anteil an den Wachstumsmärkten der erneuerbaren Energien.

Die beiden jeweils 3.500 Quadratmeter großen Neubauten in Holzminden und Eschwege bedeuten erneut eine Investition von mehr als zehn Millionen Euro in den Standort Deutschland. Insgesamt wird STIEBEL ELTRON dann in 2007 und 2008 über 40 Millionen Euro in die beiden deutschen Produktionsstandorte sowie die sieben Vertriebszentren im Bundesgebiet investiert haben – ein deutlicher Beweis für das Vertrauen der Unternehmensführung in die technologische Leistungsfähigkeit deutscher Ingenieure und Facharbeiter in Forschung, Entwicklung, Innovation und Produktionstechnik.

Bildunterzeile:
Am Standort des Kunststoff-Kompetenzzentrums im hessischen Eschwege baut STIEBEL ELTRON gerade eine neue Lagerhalle, um in Zukunft noch flexibler reagieren zu können.

Link zum Pressebereich von STIEBEL ELTRON:


Quelle: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Henning Schulz
Straße: Dr.-Stiebel-Str.
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 05531 / 702-95685
Fax: 05531 / 702-95584

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Panoratio akquiriert 4,5 Millionen Euro Venture Capital und gründet Tochtergesellschaft in den USA: Investitionen in eine internationale Zukunft

Panoratio akquiriert 4,5 Millionen Euro Venture Capital und gründet Tochtergesellschaft in den USA:Investitionen in eine internationale ZukunftStuttgart, München, 14. September 2005 - Die Panoratio Database Images GmbH gibt den erfolgreichen ...
Gemeinsame Erklärung der GRÜNEN Fraktionsvorsitzenden: Kirchhof-Steuerpläne gefährden Bildungs- und Sozialinvestitionen

Gemeinsame Erklärung der GRÜNEN FraktionsvorsitzendenKichhof-Steuerpläne gefährden Bildungs- und SozialinvestitionenBerlin, 2. September 2005 - Zu der heute von den GRÜNEN Fraktionsvorsitzenden im Bund und den Ländern verabschiedeten ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Immense Wärmepumpen-Nachfrage sorgt für Investitionen' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 44 Pressetexte 62043 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Immense Wärmepumpen-Nachfrage sorgt für Investitionen wurde bisher 827 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 05.09.2014 - 8:51 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Immense Wärmepumpen-Nachfrage sorgt für Investitionen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Immense Wärmepumpen-Nachfrage sorgt für Investitionen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.