pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB

Falk Fonds 75: CLLB Rechtsanwälte erstreiten Schadenersatz für Anleger

Falk Fonds 75: CLLB Rechtsanwälte Schadenersatz Anleger


Entscheidung des Landgerichts München I vom Oberlandesgericht München bestätigt

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin konnte nunmehr für einen weiteren Falk-Fonds-Anleger Schadenersatzansprüche durchsetzen. Gegenstand dieses Verfahren war eine fehlerhafte Beratung bezüglich einer Beteiligung am Falk Fonds 75.

Im Jahre 2001 kam der Anleger mit einem Mitarbeiter des Privaten Instituts für Wirtschaftsberatung GmbH in München in Kontakt. Dieser Mitarbeiter empfahl dem Anleger im Lauf der Beratungsgespräche eine Beteiligung am Falk Fonds 75 über einen Betrag in Höhe von € 60.000,00 zzgl. 5 % Agio zu zeichnen. Des Weiteren riet der Berater sogar an, die Beteiligung größtenteils über ein Darlehen zu finanzieren.

Das Landgericht München I (Az.: 35 O 24255/07) kam nach durchgeführter Beweisaufnahme zu dem Ergebnis, dass eine fehlerhafte Anlageberatung vorlag, weil dem Anleger die Risiken nicht ordnungsgemäß vor Augen geführt wurden. Gegen dieses Urteil ging das Private Institut für Wirtschaftsberatung GmbH in Berufung.

Mit Beschluss vom 18.11.2008 hat das Oberlandesgericht München (Az.: 10 3768/08) die Entscheidung des Landgerichts München bestätigt. Die Beratungsgesellschaft wurde mithin verurteilt, die aus Eigenmitteln des Anlegers bestrittenen Zahlungen zu erstatten sowie den Anleger von sämtlichen zukünftigen Darlehensverpflichtungen freizustellen. Im Gegenzug hat der Anleger selbstverständlich seine Ansprüche aus der Beteiligung an die Beratungsgesellschaft abzutreten.

Das Oberlandesgericht stellte auch fest, dass bei einem Anlageberatungsverhältnis im Zweifel der mündliche Hinweis vorgehe. Der Anlageberater könne, so das Oberlandesgericht München weiter, seine Beratung nicht durch allgemeine Hinweise auf den Prospekt gegenstandslos werden lassen. Ziemlich prägnant stellt das Oberlandesgericht klar:

„Der Anlageberater erhält seine Provision für seine Beratungstätigkeit und nicht dafür, dass er gleich einem Postboten Prospekte verteilt.“

Rechtsanwalt Alexander Kainz von der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, der den geschädigten Anleger vor Gericht vertrat, rät allen Anlegern, die in geschlossene Fonds investiert haben, vor Jahresende zu überprüfen oder überprüfen zu lassen, welche Risiken die jeweiligen Anlagen aufweisen.

Beratungshaftungsansprüche verjähren nämlich, so Rechtsanwalt Alexander Kainz, grundsätzlich in drei Jahren zu Jahresende, nachdem der Anleger von der fehlerhaften Beratung Kenntnis hat oder bei gehöriger Sorgfalt Kenntnis hätte haben können.

Dies bedeutet beispielsweise für jene Anleger, die im Jahre 2005 von den Risiken der Ihnen empfohlenen Anlage Kenntnis erlangt haben oder Kenntnis erhalten konnten, dass deren Ansprüche mit Ablauf des 31.12.2008 verjähren.

Pressekontakt: RA Alexander Kainz, CLLB Rechtsanwälte, Liebigstrasse 21, 80538 München, Fon: 089/ 552 999 50, Fax: 089/552 999 90; Mail: kainzcllb.de Web: www.cllb.de


Quelle: CLLB Rechtsanwälte / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB
Ansprechpartner: RA István Cocron
Straße: Liebigstraße 21
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 089/552 999 50
Mobil: 089/552 999 90
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Vorläufiger Insolvenzverwalter der Falk-Gruppe wirft Anwälten Verunsicherung der Anleger vor

Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum 01.08.2005 – Investorensuche noch nicht abgeschlossenMünchen, den 30.06.2005 Der vorläufige Insolvenzverwalter der Falk-Firmen, die Anfang April 2005 Insolvenz beantragt haben, Rechtsanwalt Josef Nachmann, ...
Beste Preise und hohe Qualität beim Privatanlegerhandel in Frankfurt

Skontren des Amtlichen und Geregelten Marktes neu vergeben/ Ausführung von Privatanlegerorders in 19 Sekunden/ "Null Spread" beim Aktienhandel/ Variabler Handel von Bundeswertpapieren30.06.2005 - Ab Freitag wird der Handel an der Börse Frankfurt ...
Mai-Auszahlung für CasMaker-Anleger - Stabile Rendite beim CasMaker-Beteiligungsmodell

Hannover, 27. Juni 2005. Für Mai zahlt CasMaker, Anbieter und Vertriebsunternehmen von Gewinnbeteiligungen der Digital Media N.V., 72,85 Dollar pro Gewinnanteil an die Anleger aus. Die Netto-Spieleinnahmen der Online-Casinos, an deren Software-Lizenzgebühren ...
PlasmaSelect AG plaziert Kapitalerhöhung bei institutionellen Anlegern

München, den 4. Juli 2005 - Die PlasmaSelect AG, München, hat zur Finanzierung des weiteren Wachstums eine Kapitalerhöhung im Umfang von 1,5 Mio. Aktien zum Kurs von 4,76 € bei institutionellen Anlegern mit Hilfe der Close Brothers Seydler ...
Bundesrat ebnet den Weg für Musterverfahren geschädigter Anleger

Berlin, 8. Juli 2005 - Der Bundesrat hat heute den Weg für das Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetz freigemacht. Dieses Gesetz der rot-grünen Regierungskoalition führt Musterverfahren für geschädigte Kapitalanleger wegen falscher, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Falk Fonds 75: CLLB Rechtsanwälte erstreiten Schadenersatz für Anleger' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 494 Pressetexte 128091 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Falk Fonds 75: CLLB Rechtsanwälte erstreiten Schadenersatz für Anleger wurde bisher 2327 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Verschiedenes", "Versicherungen" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 11.05.2019 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Falk Fonds 75: CLLB Rechtsanwälte erstreiten Schadenersatz für Anleger'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Falk Fonds 75: CLLB Rechtsanwälte erstreiten Schadenersatz für Anleger'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.