pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Portocali Marketing-Kommunikation GmbH

viasit erhält als erster Bürositzmöbel-Hersteller das Qualitätssiegel "ECO Kreis Möbel 2008" des TÜV Rheinland

Bürositzmöbel-Hersteller Qualitätssiegel "ECO Kreis Möbel 2008" TÜV Rheinland


viasit-Collectionen wurden auf Herz und Nieren geprüft

Die viasit Bürositzmöbel GmbH leistet einen nachhaltigen Beitrag zu Ökologie und Ergonomie im Büro. Die Stuhlserien "linea", "basic", "unit" und "object" erhielten das neue Qualitätslabel des TÜV Rheinland "ECO Kreis Möbel 2008". Dieses umfassende Qualitätssiegel bestätigt viasit die Einhaltung höchster Standards in punkto Produktsicherheit, Ergonomie, Recyclingfähigkeit und Schadstofffreiheit. viasit ist der erste Bürositzmöbelhersteller, der mit dem "ECO Kreis Möbel" ausgezeichnet wird.

Das Öko-Siegel "ECO Kreis" wurde 1995 vom TÜV Rheinland geschaffen, um ökologische Standards im Büro zu setzen. Ursprünglich nur für Personalcomputer, Bildschirme und Tastaturen vergeben, werden mittlerweile alle Ausrüstungsgegenstände im Büro damit ausgezeichnet - vorausgesetzt natürlich, sie erfüllen die strengen und umfassenden Prüfkriterien.

Auch das neu geschaffene Label "ECO Kreis Möbel" bescheinigt die Einhaltung der gesetzlichen Normen innerhalb der EU, aber auch verschiedener globaler Umweltstandards. Der ECO-Kreis unterliegt ständiger Anpassung an den Stand der Technik und das normative Regelwerk und wird nur von unabhängigen und neutralen Prüf- und Zertifizierungsstellen wie dem TÜV vergeben. Die viasit-Produkte wurden nach den aktuellsten Standards des Jahres 2008 für Möbel geprüft. Das Prüfprogramm für den "ECO Kreis Möbel 2008" betrachtet die vier Einstufungskriterien "Ergonomie", "Sicherheit", "Recyclingfähigkeit" und "Schadstofffreiheit" und zeichnet sich dabei durch einen ganzheitlichen Betrachtungsansatz, über den kompletten Lebenszyklus eines Möbels hinweg, aus.

Kriterium "Ergonomie"
Mittlerweile sind sich alle Fachleute einig, dass das sogenannte "dynamische Sitzen" die beste Vorbeugung gegen Rückenleiden und andere Beschwerden ist, die durch langes Sitzen begünstigt werden. Deshalb wird beim Prüfprogramm "ECO Kreis Möbel" für Bürodrehstühle detailliert untersucht, dass die Geometrie von Sitzfläche, Rückenlehnen, Beckenabstützung und Abstützung der Lendenwirbel, Armstützen, aber auch die Polsterung, die Bedienungselemente und die Gebrauchsanleitung das dynamische Sitzen optimal unterstützen.

Kriterium "Sicherheit"
Beim Sicherheitstest checkt der TÜV die vermeintliche Selbstverständlichkeit, dass der Stuhl so beschaffen sein muss, dass der Benutzer sich nicht daran verletzen und seine Kleidung durch den Gebrauch nicht beschädigt werden kann. Dahinter verbergen sich die Kriterien des bekannten Labels "Geprüfte Sicherheit" sowie verschiedene weitere europäische Normen.

Kriterium "Schadstofffreiheit"
Schadstofffreiheit ist im Rahmen der Prüfung unter zwei Gesichtspunkten von Interesse: Erstens müssen die Möbel, die den "ECO Kreis Möbel" erhalten wollen, frei von Stoffen sein, die die Gesundheit des Benutzers beeinträchtigen können. Möbelstoffe und Polster werden also z. B. auf Stoffe untersucht, die Krebs oder Allergien auslösen können. Zweitens dürfen die Stoffe auch bei der Verwertung keine Probleme verursachen. "Unsere Produkte enthalten keine bedenklichen Materialien", so Geschäftsführer Werner Schmeer. "Kein PVC, kein Chrom, keine gefährlichen Schwermetalle, kein FCKW oder H-FCKW." Auch die TÜV-Vorgabe, nur Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu verwenden, erfüllt viasit und weist dies durch das PEFC-Label nach.

Kriterium "Recyclingfähigkeit"
Sind Bürostühle recyclingfähig, dann können bei ihrer stofflichen Verwertung Rohstoffe und Energie eingespart werden. Der TÜV prüft unter diesem Kriterium, ob die Stühle so gestaltet sind, dass sie leicht von Hand und möglichst sortenrein zerlegt werden können. Der Hersteller muss auch für die Rücknahme und fachgerechte Wiederverwertung bzw. Entsorgung der Stühle Sorge tragen. Auch Benutzerhandbücher (auf Recyclingpapier zu drucken) und Verpackungen (keine Schadstoffe) hat der TÜV nicht vergessen.

Ökologie und Ergonomie haben bei viasit eine lange Tradition

Der Gesundheitsschutz für den Büromitarbeiter und seine Umwelt ist bei viasit bereits seit der Firmengründung 1980 ein strategisches Thema: "Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Umweltauswirkungen unser Arbeit und unserer Produkte zu optimieren", so Werner Schmeer. "Schon bei der Auswahl unserer Zulieferer legen wir strenge Maßstäbe an deren Qualitäts- und Umweltmanagement an, und setzen wo immer möglich auf Zulieferer aus Deutschland und den Nachbarländern. Unsere Kunden profitieren von diesen kurzen Wegen, einerseits, weil wir schnellere Lieferzeiten realisieren können. Vor allem aber nützt jeder nicht gefahrene Lkw-Kilometer der Umwelt. Dementsprechend werden unsere Stühle für Märkte in Übersee nicht hier in Neunkirchen produziert, sondern von Lizenznehmern vorort. Unsere konsequente Umweltstrategie setzen wir bei der Wahl möglichst umweltfreundlicher Materialien fort, die wir in einer möglichst umweltschonenden Produktion verarbeiten. Wir versuchen, Abfälle, Emissionen und Energieverbrauch so weit wie möglich zu minimieren und schulen auch unsere Mitarbeiter in dieser Hinsicht regelmäßig."

"Dabei sind es oft die kleinen Dinge, die über die gesamte Wertschöpfungskette Auswirkungen haben. Indem wir zum Beispiel auf Klebevorgänge verzichten, sorgen wir für eine kostengünstige und leichte Montage und Demontage. Das spart wiederum Aufwand beim Transport, aber auch bei eventuell nötigen Reparaturen", erklärt Werner Schmeer. "Und es spart Ressourcen, weil fast alle Teile des Stuhls leicht ausgetauscht werden können, wenn sie verschlissen sind. Der Kreis schließt sich bei unseren mehrwegfähigen Versandverpackungen aus Pappe und Polyethylen." Damit viasit-Produkte am Ende ihres Einsatzlebens möglichst effektiv wieder dem Wertkreislauf zugeführt werden können, sind alle Bestandteile entsprechend nach Inhaltsstoffen markiert.

Um den nachhaltigen Anspruch auch organisatorisch zu unterstützen, hat viasit ein Qualitätsmanagement-System nach ISO 9001-2000 sowie ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 eingeführt. Damit stellt das Unternehmen sicher, dass viasit-Kunden jederzeit und überall die gleiche Produktqualität erhalten und die gleichen Umweltstandards eingehalten werden.

Über viasit
viasit - der Name steht für die kontinuierliche Suche nach dem "Weg zum besseren Sitzen". Das Unternehmen produziert seit 1980 Qualitäts-Bürositzmöbel, die auf Grund ihres überzeugenden Designs, ihres hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnisses und ihrer ausgereiften Ergonomie international immer wieder Maßstäbe setzen. viasit-Produkte wurden mehrfach mit renommierten Designpreisen wie dem "red dot award: product design" (zuletzt 2008) des Design Zentrums Nordrhein-Westfalen, dem Saarländischen Staatspreis für Produkt-Design oder dem "good design award" des Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design ausgezeichnet. Die Initiative "Ja zu Deutschland" hat viasit 2007 zur "Firma des Monats" gekürt, weil das Unternehmen seit seiner Gründung ausschließlich am Standort Deutschland produziert.

viasit beschäftigt heute rund 80 Mitarbeiter in Produktion und Management. Monatlich verlassen etwa 10.000 Einheiten den Produktionsstandort Neunkirchen. Ein Drittel davon geht in den Export. Die wichtigsten Absatzmärkte sind Deutschland, die Benelux-Länder, Österreich und Frankreich. In Australien werden viasit-Produkte für den dortigen Markt in Lizenz gefertigt. Eine Lizenzfertigung in den USA ist geplant. Das Qualitäts- und Umweltmanagementsystem von viasit ist nach DIN EN ISO 9001 bzw. 14001 zertifiziert.


Pressekontakt (Digitales Bildmaterial)
Portocali Marketing-Kommunikation GmbH
Postfach 10 05 43
66005 Saarbrücken
Tel. (0681) 99 63 - 4 91
Fax (0681) 99 63 - 4 65
psportocali.de

viasit Bürositzmöbel GmbH
Marketing
Thomas Schmeer
Boxbergweg 4
66538 Neunkirchen
Tel. (06821) 29 08 - 4 20
Fax (06821) 29 08 - 2 90
t.schmeerviasit.com

Quelle: Portocali Marketing-Kommunikation GmbH / pressbot.net



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

ödp Rheinland-Pfalz kandidiert gemeinsam mit der Familien-Partei

Moseler (ödp) und Schmitt (Familie) SpitzenkandidatenDie Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) in Rheinland-Pfalz hat auf ihrem Landesparteitag in Mainz bei zwei Enthaltungen ein Wahlbündnis mit der Familien-Partei beschlossen. Bereits ...
Haie, Kölnarena und Rheinlandradios laden Sportvereine ein

Die gute Tradition wird fortgesetzt! Die Kölner Haie, die Kölnarena und die Rheinlandradios laden Sportvereine aus Köln und dem Rheinland zum KEC-Spiel ein. Wie schon im Vorjahr soll den vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ...
Großmann: Rheinland-Pfalz erhält 2005 weitere 35 Millionen Euro für den Ausbau der Bundesfernstraßen

16. September 2005 - Die Zahlung weiterer 35 Millionen Euro für den Aus- und Umbau von Bundesfernstraßen an Rheinland-Pfalz hat heute der Parlamentarische Verkehr-Staatssekretär Achim Großmann dem rheinland-pfälzischen Verkehrsminister ...
Rheinland-pfälzische Ministerien setzen auf Microsoft-Produkte

Studie: Geringerer Administrationsaufwand mit Microsoft-Technologie 28.09.2005 - Die rheinland-pfälzischen Ministerien für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur (MWWFK) sowie für Bildung, Frauen und Jugend (MBFJ) haben sich ...
Saar Ferngas AG übergibt zwei Erdgasfahrzeuge an Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland

Saarbrücken, 26. August 2005 - Die Saar Ferngas AG, offizieller Partner des Olympiastützpunktes Rheinland-Pfalz/Saarland, übergibt am kommenden Sonntag im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Hermann-Neuberger ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'viasit erhält als erster Bürositzmöbel-Hersteller das Qualitätssiegel "ECO Kreis Möbel 2008" des TÜV Rheinland' (Stand 07.01.2019


Insgesammt wurden alle 2 Pressetexte 1380 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung viasit erhält als erster Bürositzmöbel-Hersteller das Qualitätssiegel "ECO Kreis Möbel 2008" des TÜV Rheinland wurde bisher 965 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Industrie und Handel" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 09.12.2008 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'viasit erhält als erster Bürositzmöbel-Hersteller das Qualitätssiegel "ECO Kreis Möbel 2008" des TÜV Rheinland'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'viasit erhält als erster Bürositzmöbel-Hersteller das Qualitätssiegel "ECO Kreis Möbel 2008" des TÜV Rheinland'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.