pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Tower PR

Demandware-Kunden machen mehr Umsatz:

Demandware-Kunden Umsatz:


Boston/München, 20.01.09 – Die angesehenen Branchenanalysten der Patricia Seybold Group (PSG) würdigen die On-Demand E-Commerce Technologie von Demandware als die führende E-Commerce Plattform. Zeitgleich gibt Demandware bekannt, dass seine US-amerikanischen und europäischen Kunden die vergangene Saison deutlich besser abschlossen haben, als der Markt-Durchschnitt. Insbesondere im wichtigen Weihnachtsgeschäft konnten über alle Branchen hinweg Online-Händler auf der Demandware-Plattform ein starkes Wachstum der Umsätze um 30 Prozent, der Bestellungen um 28 Prozent sowie einen Anstieg des durchschnittlichen Auftragswertes erzielen.

Diese Zahlen stehen in deutlichem Kontrast zum Branchendurchschnitt. Für die Top 50 US-Onlinehändler hat das Forschungsinstitut ComScore im Weihnachtsgeschäft einen Rückgang der Online-Ausgaben um 3 Prozent errechnet.

Zusätzlich erreichte die Demandware-Plattform einen Top-Wert von 99,96 Prozent Verfügbarkeit. Das wurde vom unabhängigen Beratungsunternehmen Gomez attestiert, das für die Branche einen Durchschnitt von nur 96,81 Prozent angibt.

Passend dazu bezeichnet der jüngste Bericht der Patricia Seybold Group (PSG) Demandware als den führenden Anbieter für On-Demand E-Commerce Software. Dieser Bewertung liegt eine umfassende Studie zugrunde, in der Vizepräsident der Patricia Seybold Group, Mitchell Kramer, die Demandware-Software auf Usability und Wirtschaftlichkeit analysierte. (Die vollständige Studie ist unter www.demandware.com einzusehen.)

"Im Rahmen unserer Beobachtung hat sich die SaaS E-Commerce-Lösung von Demandware als die bedeutendste auf dem Markt herausgestellt", so Kramer im Bericht. "Demandware bietet eine komplette und flexible Technologie, die alle Online-Marketing-, Merchandising-, Verkaufs- und Serviceaktivitäten eines Unternehmens abdeckt und somit bessere Einkaufserlebnisse schafft."

Der PSG-Studie liegen Prüfkriterien hinsichtlich der Betriebsfähigkeit und Funktionalität, der Architektur sowie der Wirtschaftlichkeit zu Grunde. Laut Kramer unterscheidet sich Demandware durch die integrierte Entwicklungsumgebung sowie eine schnellere Implementierung von anderen E-Commerce-Technologien.

"In der heutigen Situation stehen Händler vor der großen Herausforderung, ihr Online-Geschäft auszubauen, während sie gleichzeitig Rücklagen bilden müssen", so Demandware-Gründer Stephan Schambach. "Die PSG-Studie unterstreicht die Stärke und die ökonomischen Vorteile unseres On-Demand-Systems."

Die Demandware Inc. aus Boston (USA) wurde 2004 von Intershop-Gründer Stephan Schambach gegründet. Der Softwarehersteller bietet eine komplette Enterprise On-Demand E-Commerce-Plattform an, welche als flexibler, hochfunktionaler und effizienter On-Demand Service verfügbar ist. Mit Demandware können Versandhändler, Einzelhändler und Hersteller maßgeschneiderte E-Commerce-Lösungen betreiben - ohne Software zu kaufen oder teure Rechenzentren betreiben zu müssen. Demandwares Gründerteam blickt auf jahrelange E-Commerce-Erfahrung zurück und kommt von Unternehmen wie ATG, Allaire, Broadvision, Macromedia, Intershop und NaviSite. Das Unternehmen wird von bekannten IT-Investoren unterstützt. Weitere Infos: www.demandware.de.

Pressekontakt:
Demandware GmbH
Rudolf Geiger, Director Sales
Landsberger Straße 155/2
80687 München
Tel.: 089-579 59-650
Fax: 089-579 59-200
rgeigerdemandware.com

PR-Agentur
TowerPR
Leutragraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641-50 70-80, Fax -88
demandwaretower-pr.com

Quelle: Tower PR / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Tower PR
Ansprechpartner: Tina Albrecht
Straße: Leutragraben 1
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 03641/507081
Fax: 03641/507088

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

E-Commerce , Software , SaaS , On-Demand-Technologie


Ähnliche Pressemeldungen

Autodesk schließt Übernahme von Softwareentwickler Colorfront ab

SAN RAFAEL, Kalifornien - 16. Juni 2005 - Autodesk, Inc. (NASDAQ: ADSK) meldet jetzt den Abschluss der Übernahme von Colorfront Ltd. zum Betrag von 15 Mio. US-Dollar. Am 18. April 2005 hatte Autodesk eine endgültige Vereinbarung über ...
PERVASIVE SOFTWARE ENTHÜLLT SEINE INITIATIVE FÜR SOFTWAREPAKETANBIETER UND SOFTWAREDIENSTLEISTER

Pervasive Metamorphosis - eine Initiative, die Anwendungsanbietern durch die starken Verlagerungen im mittleren Marktsegment hindurch hilftDiegem, 23-06-2005 - Pervasive Software® Inc. (NASDAQ:PVSW), weltweit führender Anbieter von Infrastruktursoftware, ...
Ein Stück Darmstädter Know-how in jedem neuen Reisepass - FlexSecure-Software schützt digitale Signaturen im Passeinband

Darmstadt/Worms, 23. Juni 2005. Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die Darmstädter FlexSecure GmbH beauftragt, eine für die neuen Reisepässe nötige Sicherheitstechnologie zu entwickeln: Die ...
Softwarelösung kombiniert erstmals E-Mail- und RSS-Marketing

Die neue Version der E-Mail Marketing Suite ELAINE erhöht die Reichweite von Newslettern durch die Bereitstellung von personalisierten RSS-Feeds. (Niederkassel, 23. Juni 2005) Mit der Version 2.1 der ELAINE E-Mail Marketing Suite stellt der Hersteller ...
CMMI - das ITIL für die Software Entwicklung!

CMMI, das ITIL für die Software Entwicklung Focus on improvement - Die Nr.1 im IT Service Management Sektor, die Serview GmbH,erweitert Ihre Kompetenz und eröffnet zum 01.06.2005 neuen Geschäftsbereich: Software Process Improvement mit ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Demandware-Kunden machen mehr Umsatz:' (Stand 08.01.2019


Insgesammt wurden alle 70 Pressetexte 50030 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Demandware-Kunden machen mehr Umsatz: wurde bisher 1133 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 30.11.2009 - 16:29 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Demandware-Kunden machen mehr Umsatz:'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Demandware-Kunden machen mehr Umsatz:'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.