pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Rot-grüne Sportpolitik ohne Rückhalt in der eigenen Fraktion

Rot-grüne Sportpolitik Rückhalt Fraktion




Kontrolllabore in Köln und Kreischa sind vom IOC anerkannte Labore

17. Juni 2005 - Der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Klaus Riegert MdB, erklärt zu dem Beschluss des Haushaltsausschusses, einen einstimmig gefassten Beschluss des Sportausschusses zurückzuweisen:

Der Haushaltsausschuss des deutschen Bundestages hat mit den Stimmen von Rot-Grün einen einstimmig gefassten Beschluss des Sportausschusses zurückgewiesen und den Einwendungen des Bundesrechnungshofes stattgegeben. Rot-grüne Sportpolitiker haben keinen Rückhalt in der eigenen Fraktion. Dies hat rot-grüne Sportpolitik der vergangenen 7 Jahre geprägt: zu Lasten des Sportes.

Der Bundesrechnungshof kritisiert das Vergabeverfahren bei Dopingkontrollen und -analytik und fehlende Forschung. Diese Einwendungen basieren auf fehlendem sportfachlichen Sachverstand. Die beiden Kontrolllabore in Köln und Kreischa sind vom IOC anerkannte Labore, die selbstverständlich Forschung betreiben. Forschung und Analytik als Wettbewerb auszuschreiben, wie es der Bundesrechnungshof will, hieße u.a. Verlässlichkeit und Vertraulichkeit aufzugeben. Dies ginge zu Lasten der Athleten und des Sports. Diese Leistungen sind nicht marktgängig, da es weltweit nur 32 anerkannte Labore gibt.

Bei der Liegenschaft der Führungsakademie des Deutschen Sports muss nach 30 Jahren eine Nutzungsänderung möglich sein. Es ist schwer nachzuvollziehen, nach so langer Nutzungszeit Mittel zurückzufordern, zumal der Sport die ehemalige Liegenschaft weiterhin nutzt. Eine Umverteilung von einer Tasche in die andere ist zwar ein gängiges Gesellschaftsspiel von Rot Grün, hat aber mit Effizienz und Vernunft nichts zu tun.

Die rot-grünen Sportpolitiker waren nicht in der Lage, einen einstimmig gefassten Beschluss des Sportausschusses, der auch der Intention der Bundesregierung entsprach, in der eigenen Fraktion durchzusetzen.



Autor(en): Klaus RiegertCDU/CSU-Fraktion im Deutschen BundestagPlatz der Republik 1, 11011 Berlin mailto:fraktioncducsu.de Politik mit Durchklick



Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Rot-grüne Sportpolitik ohne Rückhalt in der eigenen Fraktion

Kontrolllabore in Köln und Kreischa sind vom IOC anerkannte Labore17. Juni 2005 - Der sportpolitische Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion, Klaus Riegert MdB, erklärt zu dem Beschluss des Haushaltsausschusses, einen einstimmig gefassten ...
Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
T-Systems vereinfacht Kooperationen im öffentlichen Personennahverkehr

Neues Betriebsleitsystem verwendet Digitalfunk Frankfurt am Main, 9. Juni 2005. - T-Systems hat für Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein neues rechner­gestütztes Betriebsleitsystem (RBL) entwickelt. Es ist speziell ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Rot-grüne Sportpolitik ohne Rückhalt in der eigenen Fraktion' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114132252 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Rot-grüne Sportpolitik ohne Rückhalt in der eigenen Fraktion wurde bisher 20110 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Rot-grüne Sportpolitik ohne Rückhalt in der eigenen Fraktion'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Rot-grüne Sportpolitik ohne Rückhalt in der eigenen Fraktion'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.