pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Freier Journalist

CDU-Fraktion dankt der Wuppertaler Polizei für ihren Einsatz

CDU-Fraktion Wuppertaler Polizei Einsatz


Bernhard Simon: „Wir wünschen uns einen friedlichen 1. Mai“

In Wuppertal hat sich ein so genanntes Bündnis gegen Polizeigewalt formiert. Ihm gehören links stehende soziale und politische Organisationen an. In einer Pressemitteilung macht der Tacheles e. V. auf die 1. Mai-Demonstration der Autonomen aufmerksam. Zudem wird darauf hingewiesen, dass man sehr genau beobachten werde, ob das Recht auf Demonstrations- und Versammlungsfreiheit auch für die autonomen Demonstranten gelte und wie sich die Polizei verhalten werde.

„Wir wünschen uns für alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt einen friedlichen 1. Mai. Die CDU-Fraktion dankt insbesondere der Wuppertaler Polizei für ihren Einsatz. Die Polizei stellt sicher, dass friedliche Demonstranten und andere unbeteiligte Passanten nicht zum Opfer von Krawall, Randale und Gewalt werden. Es ist eine sehr einseitige Sichtweise, unserer Polizei den schwarzen Peter zuzuschreiben und pauschal von Polizeigewalt zu sprechen“, sagt der Wuppertaler CDU-Fraktionsvorsitzende Bernhard Simon.

Es sei ein großer Vorteil unseres Gemeinwesens, dass unsere Polizei politisch „farbenblind“ sei. „Als Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt sollten wir den Polizeibeamten ihren schweren Dienst erleichtern. Die Polizei stellt Sicherheit und Ordnung in Wuppertal her. Wir müssen uns gegen Extremisten jeglicher Couleur schützen. Außerdem gilt stets zu beachten, was Ursache und was Wirkung ist. Unsere Polizei hat ein Recht auf Selbstverteidigung, falls sie körperlich angegriffen wird. Dabei ist natürlich die Verhältnismäßigkeit zu wahren.“

Quelle: CDU Fraktion Wuppertal / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Freier Journalist
Ansprechpartner: Christopher Nocke
Straße: An der alten Fähre
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

CDU-Ratsfraktion , Remscheid , Jochen Siegfried , Veit , Kommunalwahl


Ähnliche Pressemeldungen

SPD und Grüne scheitern vor dem Verfassungsgerichtshof

Entscheidung verdeutlicht absurde Argumentation der Remscheider SPD-Fraktion in der Frage der Kosten für die Kommunalwahl Der Verfassungsgerichtshof http://www.vgh.nrw.de in Münster hat heute entschieden: Die NRW-Kommunalwahl darf - wie von der CDU/FDP ...
CDU-Fraktionsvorsitzender Philipp Veit kritisiert populistisches Ablenkungsmanöver der SPD bei der Frage der Kosten für die Kommunalwahl

Sozialdemokraten fördern die Wahlabstinenz Die Diskussion über den Termin der Kommunalwahl in NRW hat zu einiger Verwirrung geführt. Ursprünglich hatte die Landesregierung geplant, die Europa- und Kommunalwahl an einem Tag (7. Juni 2009) durchzuführen. ...
Gewerbeflächenpolitik aus dem Tollhaus?

CDU-Fraktionsvorsitzender Philipp Veit: „Stadtspitze verspielt unsere Zukunft“ „Die heutigen Presseberichte lassen einen wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln“, sagt der Remscheider CDU-Fraktionsvorsitzende Philipp Veit http://www.cdu-fraktion-rs.de/ratsmitglieder,22.htm. ...
Jochen Siegfried (CDU) in der Rheinischen Post

Forderung nach substanziellen Sparvorschlägen der Stadtspitze Angesichts der sich verschärfenden Schuldensituation der Stadt Remscheid http://www.remscheid.de hat der Oberbürgermeister-Kandidat der CDU, Jochen Siegfried http://www.cdu-remscheid.de/54-kreisparteitag.php, ...
Remscheid muss wieder grüner werden

CDU-Fraktion fordert von der Stadt eine klare Prioritätenliste Remscheids Grünanlagen machen einen schlechten Eindruck. Eine Anfrage der CDU-Fraktion http://www.cdu-fraktion-rs.de an die Verwaltung hatte zutage gefördert, dass sich keine Anlage oder ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'CDU-Fraktion dankt der Wuppertaler Polizei für ihren Einsatz' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 104 Pressetexte 50636 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung CDU-Fraktion dankt der Wuppertaler Polizei für ihren Einsatz wurde bisher 1656 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 13.11.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'CDU-Fraktion dankt der Wuppertaler Polizei für ihren Einsatz'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'CDU-Fraktion dankt der Wuppertaler Polizei für ihren Einsatz'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.