pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Freier Journalist

Kommunalpolitische Foren der CDU-Fraktion - Was Wuppertal bewegt

Kommunalpolitische Foren CDU-Fraktion - Was Wuppertal


Bildung und Arbeit

„Was Wuppertal bewegt“ - Unter diesem Motto standen die vier Kommunalpolitischen Foren der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal Beim Forum „Bildung für Wuppertal“ bekannte sich der schulpolitische Sprecher der CDU-Fraktion eindeutig zur Hauptschule. Karl Kühme sagte, das Wuppertaler Hauptschulmodell sei ein guter Weg, um Wirtschaft und Schule noch enger miteinander zu verzahnen.

„Wir wollen die Hauptschulen in den gebundenen Ganztag überführen. Außerdem fordern wir, dass sie besser mit Lehr- und Lernmitteln ausgestattet werden“, so Kühme. Schuldezernent Matthias Nocke wandte sich entschieden gegen jeglichen Hochmut gegenüber Hauptschülern: „Wir müssen endlich begreifen, dass der Mensch nicht mit dem Abitur beginnt. Wir haben Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Begabungen. Diese müssen wir mit möglichst individueller Förderung stärken. Ideologie hat in der Schulpolitik nichts zu suchen. Für uns ist der Elternwille entscheidend.“

Das zweite Forum zum Thema „Jobs für Wuppertal“ schloss mit einem positiven Fazit. „Ich gehe davon aus, dass wir eine Renaissance des Industriestandorts Deutschland erleben werden. Die große Welle der Auslagerung der Produktion in andere Länder ist aufgrund gestiegener Logistik- und Energiekosten erst einmal vorbei. Wuppertal hat einen hohen Anteil an Industriearbeitsplätzen. Wenn wir die bergische Tradition nutzen mit relativ kleinteiligem Gewerbe und einer mittelständisch strukturierten Wirtschaft, dann werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein“, sagte Jürgen Hardt (CDU), Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft.



Familie und Stadtentwicklung

Wuppertal ist eine familienfreundliche Stadt. Doch viele Angebote, die sich speziell an Eltern mit Kindern richten, sind noch zu wenig bekannt. Angebote der Stadt und der freien Träger sollten noch besser vernetzt werden. Angela Priggert von der Frauen Union appellierte an die Toleranz derer, die keine Kinder haben. „Dass Kinder laut und Familien lebhaft sind, ist völlig normal. Wir wollen ja keine tote Stadt.“ Und generell sei es wünschenswert, wenn in regelmäßigen Abständen ein Wuppertaler Familientag stattfände, um die Bedeutung der Familie in der Öffentlichkeit deutlich zu machen. „Mit dem Familienfest der CDU am 16. Mai wollen wir uns bei allen Wuppertaler Eltern für ihren wertvollen Beitrag für die Gemeinschaft bedanken“, meinte Priggert.

„Die Barmer Innenstadt darf nicht abgeschrieben werden“, lautete die CDU-Botschaft beim Forum Stadtentwicklung. Wenn das Concordia-Gebäude stärker für den Einzelhandel genutzt werde, könne dies wichtige Impulse für den Werth setzen.

Der Vorsitzende des Bauplanungsausschusses, Michael Müller (CDU), sah die Aufgabe der Politik vor allem darin, dass Bauvorhaben nicht verzögert werden: „Wir sollten Wuppertal gemeinsam voranbringen. Um unser strukturelles Defizit abzubauen, brauchen wir vor allem Arbeitsplätze. Das müssen wir immer im Blick haben, wenn wir beispielsweise über die JVA in Ronsdorf oder die Ansiedlung von IKEA diskutieren. Wir dürfen potentiellen Investoren keine Steine in den Weg legen.“

Quelle: CDU Fraktion Wuppertal / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Freier Journalist
Ansprechpartner: Christopher Nocke
Straße: An der alten Fähre
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

03.04.2010: Thaibox- und K-1 Elite meets Wuppertal

Am 17.09.2009 fand im Audi-Zentrum Wuppertal eine Pre-Pressekonferenz zum S-8 Thaiboxing Event am 03.04.2010 statt. Neben Promoter Christian Meyer waren das Übrige S-8 Thaiboxing Team sowie die Topfighter Stefan Leko, Kamal El Amrani und Özkan ...
GFOS und Bergische Universität Wuppertal pflegen Praxispartnerschaft

Juli 2009 - Im Rahmen der bereits 2007 gegrÜndeten Praxispartnerschaft zwischen der Bergischen Universität Wuppertal und der Essener GFOS mbH hielt Burkhard Röhrig, Gesellschafter und GeschäftsfÜhrer des Softwarehauses, im aktuellen ...
Bundesliga: Wuppertal und Vilsbiburg marschieren weiter!

Der SV Bayer Wuppertal und die Roten Raben Vilsbiburg führen die Tabellen der 1. Bundesliga weiterhin ungeschlagen an. Allerdings musste sich Wuppertal im Heimspiel gegen Aufsteiger Markranstädt mächtig strecken, um den siebten Erfolg ...
Bundesliga: Essen überrascht Leipzig, Wuppertal weiter ungeschlagen - Hamburg siegt in Suhl, Schwerin in Leverkusen!

Der VV Humann Essen bei den Männern und der TV Fischbek Hamburg bei den Frauen sorgten am Wochenende in der Bundesliga für die Überraschungen. Bereits am Freitag siegte Aufsteiger Essen bei den heimstarken Leipzigern mit 3:2 und stürzte ...
Monet, Tanz und Schwebebahn: Wuppertal im Paket erleben

WuppertalDie Ausstellung "Claude Monet" im Von der Heydt-Museum in Wuppertal ist ein großer Publikumsmagnet. Aber die Bilder des großen Impressionisten, zu sehen bis zum 28. Februar 2010, sind nicht das einzige Sehenswerte an der Wupper. Für erlebnishungrige ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Kommunalpolitische Foren der CDU-Fraktion - Was Wuppertal bewegt ' (Stand 26.05.2015 )


Insgesammt wurden alle 104 Pressetexte 41783 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Kommunalpolitische Foren der CDU-Fraktion - Was Wuppertal bewegt wurde bisher 96 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 13.11.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Kommunalpolitische Foren der CDU-Fraktion - Was Wuppertal bewegt '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Kommunalpolitische Foren der CDU-Fraktion - Was Wuppertal bewegt '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.