pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Erster Spatenstich auf dem Gelände der Leverkusener Chlorproduktion: Wasserstoff im Verbund

Erster Spatenstich Gelände Leverkusener Chlorproduktion: Wasserstoff Verbund




Business Unit "Inorganic Basic Chemicals" investiert sechs Mio. Euro in das Versorgungsnetz

Mittwoch - 21. September 2005 - Leverkusen - Die Bayer MaterialScience AG errichtet in Leverkusen eine Anlage zum Reinigen und Verdichten von Wasserstoff. Sie wird benötigt, um Wasserstoff aus Dormagen und aus der Leverkusener Chloralkali-Elektrolyse in das Pipeline-Netz einzuspeisen, das die AIR LIQUIDE Deutschland GmbH von Leverkusen über Krefeld-Uerdingen bis ins nördliche Ruhrgebiet betreibt. Das Projekt erweitert den Wasserstoffverbund der AIR LIQUIDE und verbessert damit weiter die Versorgungssicherheit der Standorte Leverkusen und Dormagen. Die Anlage soll im April 2006 in Betrieb gehen. Das Vorhaben mit einer Investitionssumme von sechs Millionen Euro liegt in der Verantwortung der Business Unit "Inorganic Basic Chemicals" (IBC). IBC beliefert Bayer MaterialScience und Chemieparkpartner an ihren Standorten mit Chlor, Natronlauge und Wasserstoff. "Das Projekt in Leverkusen ist ein konsequenter Schritt im Ausbau unseres Verbund-Konzepts", sagt Dr. Christian Ohm, Leiter der Business Unit IBC.

Die Linde AG baut zurzeit im Auftrag von Bayer MaterialScience eine Reformer-Anlage in Dormagen, um die Niederrheinwerke mit Kohlenmonoxid und Wasserstoff zu versorgen. Beide dienen als wichtige Grundstoffe für die chemische Industrie. Außer in der Reformer-Anlage fällt Wasserstoff auch als Koppelprodukt bei der Chlorherstellung an. Per Pipeline gelangt er zu den Verbrauchern an den Bayer-Standorten. Dazu gehören Bayer MaterialScience, Lanxess und andere Chemieparkpartner.

Wasserstoff, der nicht für die chemische Weiterverarbeitung in den Chemieparks benötigt wird, wird an AIR LIQUIDE Deutschland verkauft, die ein führender Anbieter von technischen und medizinischen Gasen sowie Serviceleistungen ist. Das Bayer-interne Pipeline-Netz ist in Leverkusen mit dem 250 Kilometer langen Wasserstoff-Pipeline-Netz der AIR LIQUIDE verbunden, die darüber hinaus in der gleichen Region ein mehr als 500 Kilometer langes Pipelinenetz für Sauerstoff und Stickstoff betreibt. "Der Geschäftsbereich ‚Large Industries’ mit seinem Geschäftsfeld ‚Rohrleitungsgase’ wird durch die uns nun zur Verfügung stehenden weiteren Versorgungsquellen zu Stärkung unserer Marktposition beitragen", erläutert Willi Brinkmann, Geschäftsführer der AIR LIQUIDE Deutschland GmbH. Bayer hat mit der neuen weitergehenden Wasserstoff-Vereinbarung die eigene Versorgungssicherung weiter stabilisiert, denn AIR LIQUIDE liefert bei Bedarf auch Wasserstoff in das Bayer-Netz zurück.

 

Die Pressemitteilung erreichen Sie über folgenden Link: ;id=2005-0533

 



Quelle: BAYER / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Erster Spatenstich auf dem Gelände der Leverkusener Chlorproduktion: Wasserstoff im Verbund

Business Unit "Inorganic Basic Chemicals" investiert sechs Mio. Euro in das VersorgungsnetzMittwoch - 21. September 2005 - Leverkusen - Die Bayer MaterialScience AG errichtet in Leverkusen eine Anlage zum Reinigen und Verdichten von Wasserstoff. Sie ...
GenoPOINT 2005: Neue Lösungen für die Banksteuerung im genossenschaftlichen Verbund

200 Fach- und Führungskräfte der Genossenschaftsbanken erwartet/ Praxisberichte, Fachvorträge und Diskussionen/ ifb veranstaltet Fachtagung zum fünften Mal Köln, 25. Oktober 2005 - Das Beratungs- und Softwareunternehmen ifb veranstaltet ...
Ein Verbraucherdarlehensvertrag und eine für diesen abgeschlossene Restschuldversicherung können verbundene Geschäfte bilden

Der für das Bank- und Börsenrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein Darlehens- und ein Restschuldversicherungsvertrag verbundene Geschäfte bilden können. Diese Frage war bislang in der Rechtsprechung der Instanzgerichte ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Genossenschaftlicher FinanzVerbund erstmalig mit Verbundrating --Ratings der DZ BANK Gruppe auf ‚A+‘ angehoben

24. Oktober 2005 - Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings hat dem genossenschaft- lichen FinanzVerbund am 24. Oktober 2005 erstmalig ein Verbundra- ting verliehen. Das Langfristrating wurde auf "A+" (mit stabilem Aus- blick), das Kurzfristrating ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Erster Spatenstich auf dem Gelände der Leverkusener Chlorproduktion: Wasserstoff im Verbund' (Stand 10.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 107021104 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Erster Spatenstich auf dem Gelände der Leverkusener Chlorproduktion: Wasserstoff im Verbund wurde bisher 6511 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Erster Spatenstich auf dem Gelände der Leverkusener Chlorproduktion: Wasserstoff im Verbund'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Erster Spatenstich auf dem Gelände der Leverkusener Chlorproduktion: Wasserstoff im Verbund'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.