pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von squeaker.net GmbH

Großkanzlei: Erfolgreich einsteigen auch in Krisenzeiten

Großkanzlei: Erfolgreich Krisenzeiten


Das neue Insider-Dossier „Karriere in der Großkanzlei – Bewerbung, Einstieg und Aufstieg“ von squeaker.net bereitet Studenten, Absolventen und Referendare auf die Arbeit in einer Großkanzlei vor

Die Hiobsbotschaften aus der Wirtschaft reißen nicht ab: Subprime-Krise, drohender Konjunktureinbruch in den USA, Crash an den weltweiten Börsen und Firmenpleiten. Davon bleiben auch die Großkanzleien nicht verschont. Auch wenn Anwälte nach wie vor gebraucht werden, haben einige namhafte Großkanzleien in Deutschland aufgrund der Krise bereits Stellen abgebaut, Neueinstellungen reduziert oder zumindest die Einstellungskriterien verschärft. Selbst für hervorragende Bewerber wird es immer schwieriger, in einer der führenden Großkanzleien einzusteigen und dort langfristig Fuß zu fassen.

Das Insider-Dossier von squeaker.net ist in dieser Situation ein wertvoller Ratgeber. Die hilfreichen Hinweise für Bewerbung, Bewerbungsgespräch und Karriereplanung basieren auf Insider-Tipps von erfahrenen Partnern und Anwälten der führenden Großkanzleien in Deutschland. Des Weiteren beschreibt das Buch die wichtigsten dos and don’ts im Arbeitsalltag einer Großkanzlei. Im Mittelpunkt des Dossiers steht der Insider-Blick in die einzelnen Fachbereiche und die tägliche Beratungstätigkeit. Versierte Praktiker vermitteln anhand anschaulicher Fallbeispiele eine genaue Vorstellung davon, wie Rechtsberatung in der Großkanzlei aus Sicht des Berufseinsteigers, Referendars oder Praktikanten abläuft. Schließlich informiert das Insider-Dossier umfassend über die wichtigsten Großkanzleien auf dem deutschsprachigen Markt, wie Clifford Chance, Freshfields Bruckhaus Deringer, Gleiss Lutz, Hengeler Mueller, Linklaters oder Shearman & Sterling, deren Kultur, Standorte und innere Struktur. Das gibt dem Leser die wichtigsten Entscheidungskriterien für die Wahl der richtigen Kanzlei an die Hand.

Das Insider-Dossier ist auf dem Publikationsmarkt einzigartig. „Es gibt kein weiteres Buch, das sich mit dem Thema Großkanzlei so umfassend beschäftigt und dem Leser komprimiert die wesentlichen Informationen vermittelt“, sagt Stefan Menden, Herausgeber der Insider-Dossier-Reihe. Einige Medien, insbesondere Zeitschriften und Internetportale, enthalten zwar immer wieder wertvolle Einzelinformationen über den Großkanzleimarkt – einen umfassenden Überblick bieten sie gleichwohl nicht. Wer sich als Absolvent, Referendar oder Student für den Einstieg in eine Großkanzlei interessiert, hat daher nun erstmals die Möglichkeit, sich mithilfe einer einzigen Quelle umfassend zu informieren und vorzubereiten.

Das Insider-Dossier ist in Buchform im squeaker.net-Shop (www.squeaker.net/insider) sowie im gut sortierten Buchhandel erhältlich (€ 24,90; ISBN 978-3-940345-066).

Das Online-Netzwerk squeaker.net ist die führende Karriereplattform für ambitionierte Studenten, Absolventen und Young Professionals. Über 70.000 Mitglieder tauschen im Online-Netzwerk ihre Erfahrungen rund um den Einstieg bei Top-Unternehmen aus. squeaker.net bietet insbesondere: Kontakte unter Mitgliedern und zu Unternehmen, Erfahrungsberichte über Bewerbungsgespräche und Praktika, Premium-Jobs und Firmenprofile. squeaker.net verlegt darüber hinaus branchenspezifische Insider-Dossiers, die gezielt auf den Berufseinstieg vorbereiten - insbesondere in den Bereichen Automotive, Consulting, Finance, Konsumgüter, Law und Wirtschaftsprüfung. Partner von squeaker.net sind – außerhalb des juristischen Bereichs – ausschließlich namhafte Unternehmen wie Boston Consulting Group, Deutsche Bank, Goldman Sachs, McKinsey, Merrill Lynch, L’Oréal, Procter & Gamble, Unilever, uvm. squeaker.net ist die erste Adresse für authentische und qualitative Karriereinformationen für ambitionierte Bewerber.

Karrierevorsprung durch Insider-Wissen: www.squeaker.net

Unternehmenslogo und ausführliches Unternehmensprofil können auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden. Weitere Pressetexte im Pressebereich unter: www.squeaker.net/presse

Pressekontakt: Jennifer Wroblewsky (jennifer.wroblewskysqueaker.net)
squeaker.net GmbH | Moltkestraße 123 | 50674 Köln | Tel.: +49 (0)221 2829677


Quelle: squeaker.net GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: squeaker.net GmbH
Ansprechpartner: Jennifer Wroblewsky
Straße: Moltkestraße 123
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 02212829677
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Karriere , Bewerbung , Jura , Recht , Kanzlei
Großkanzlei , squeaker , Insider-Dossier , Recht , Anwalt


Ähnliche Pressemeldungen

Rot-Grün an sachgerechter Gentechnikentscheidung nicht interessiert

Bundesregierung setzt ihre Blockadepolitik gegen die Anwendung einer Zukunftstechnologie fort13. Juni 2005 - Anlässlich des Vermittlungsverfahrens zum zweiten Gentechnikneuordnungsgesetz erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ...
ARD will Rechtssicherheit für öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland

Die Intendanten der ARD haben sich in Bremen intensiv mit dem 8. Rundfunkänderungsstaatsvertrag beschäftigt. Die Repräsentanten der deutschen Landesrundfunkanstalten sind dabei zu der Feststellung gelangt, dass das jüngste Verfahren ...
Europäische Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen fordern sofortige Anerkennung von Indianergebieten in Brasilien

Erbitterter Streit um Indianerrechte in BrasilienBerlin, 15.6.05 - In Berlin, London und Brüssel protestieren heute Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen gegen die zögerliche Haltung der brasilianischen Regierung bei der Demarkierung der ...
A 49 - GRÜNE: Landesregierung verzögerte naturschutzrechtliche Prüfung

"Wenn die A 49 nicht gebaut werden kann, dann sind nicht die Kammmolche schuld, sondern Wirtschaftsminister Rhiel (CDU). Er hat den Naturschutz nicht Ernst genommen und die entsprechenden Prüfungen nicht frühzeitig und konsequent durchgeführt." ...
Protest in Warschau: Grundrechte gelten auch für Lesben und Schwule!

Claudia Roth, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundesfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erklären:"Unterdrückung von Lesben und Schwulen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Großkanzlei: Erfolgreich einsteigen auch in Krisenzeiten' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 2 Pressetexte 1148 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Großkanzlei: Erfolgreich einsteigen auch in Krisenzeiten wurde bisher 753 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur" und "Informationstechnologie". Die aktuellste Meldung wurde am 28.01.2010 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Großkanzlei: Erfolgreich einsteigen auch in Krisenzeiten'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Großkanzlei: Erfolgreich einsteigen auch in Krisenzeiten'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.