pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Freier Journalist

Streik in kommunalen Kindertagesstätten darf nicht zum Dauerzustand werden

Streik Kindertagesstätten Dauerzustand


CDU-Fraktion appelliert an Verhandlungsbereitschaft der Tarifparteien


„Die von Verdi initiierten Streiks in den städtischen Kindertagesstätten dürfen nicht auf dem Rücken der Eltern und Kinder in Wuppertal ausgetragen werden. Die CDU-Fraktion appelliert an die beiden Tarifparteien, so schnell wie möglich wieder an den Verhandlungstisch zurückzukehren und einen guten Kompromiss auszuhandeln, mit dem alle Seiten leben können. Wir appellieren insbesondere an den Wuppertaler Verdi-Vorsitzenden Dietmar Bell, der ja auch als OB-Kandidat der SPD antritt, Augenmaß zu wahren und das Allgemeinwohl im Blick zu behalten“, so der Kommentar des Wuppertaler CDU-Fraktionsvorsitzenden Bernhard Simon zu den andauernden Streiks in den Betreuungseinrichtungen.

„Wir können den Zorn und die Wut der Eltern gut verstehen, die jetzt immer wieder ihre Planungen über den Haufen werfen und von einem Tag auf den anderen schauen müssen, wie und wo sie ihre Kinder unterbringen können. Diese Ersatzlösungen, die sie notgedrungen nutzen müssen, kosten die Eltern zusätzliches Geld. Dass die Erzieherinnen und Erzieher in den Kindertagesstätten einen wertvollen Dienst an der Gemeinschaft verrichten und dafür auch anständig bezahlt werden sowie einen ausreichenden Gesundheitsschutz genießen müssen, steht für uns außer Frage. Dass die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi und die Bildungsgewerkschaft GEW auf wochenlange Streiks eingerichtet sein, mag ja sein. Die betroffenen Eltern mit ihren Kindern sind es jedenfalls nicht“, sagt Simon.

Auch wenn die Politik selbstverständlich nicht aktiv in die Auseinandersetzungen eingreifen würde, so Simon, sei es wichtig, seine Solidarität mit den betroffenen Familien auszudrücken. „Wir dürfen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht nur in Sonntagsreden predigen. Ich hoffe, dass die gesellschaftliche Diskussion einen solchen Druck entfalten möge, dass beide Seiten den Weg der Vernunft beschreiten.“

Quelle: CDU Fraktion Wuppertal / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Freier Journalist
Ansprechpartner: Christopher Nocke
Straße: An der alten Fähre
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Innenminister Wolf soll das Ausbildungs- und Beförderungsverbot aufheben

Die Arbeitsmarktsituation in Wuppertal ist ziemlich angespannt und soll durch das drohende Ausbildungsverbot noch weiter belastet werden. Die Kooperationspartner CDU und SPD fordern die Verwaltung der Stadt Wuppertal auf, beim Innenminister des Landes ...
Streik bei der italienischen Staatsbahn

  Berlin, 19. Oktober 2005 - Nach derzeitigen Informationen wird das Personal der italienischen Staatsbahn am Freitag, 21. Oktober, von 6 Uhr bis 21 Uhr, streiken. Aufgrund des Streiks ist nach vorliegenden Informationen mit Zugausfällen und Verspätungen ...
Streik bei der französischen Staatsbahn

(Berlin, 30. September 2005) Nach derzeitigen Informationen wird das Personal der französischen Staatsbahn von Montag, 03. Oktober, 20.00 Uhr, bis Mittwoch, 05. Oktober, 8.00 Uhr, streiken.Aufgrund des Streiks ist nach vorliegenden Informationen ...
Jetzt die Spitzenkräfte von morgen fördern

Bernhard Simon und Philipp Veit: „Wissenschaft und Wirtschaft im Bergischen Land müssen noch enger miteinander verzahnt werden“ „Wissenschaft und Wirtschaft müssen in Zukunft noch enger miteinander verzahnt werden“: So lautet die gemeinsame Überzeugung ...
Tarifpolitik - Wettbewerb als Streikbrecher

In den meisten Industrieländern sind Streiks im Produzierenden Gewerbe wesentlich häufiger als im Dienstleistungssektor. So fielen im deutschen Verarbeitenden Gewerbe, in der Baubranche, im Bergbau und im Energiesektor von 1981 bis 2003 im ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Streik in kommunalen Kindertagesstätten darf nicht zum Dauerzustand werden' (Stand 05.01.2019


Insgesammt wurden alle 104 Pressetexte 51255 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Streik in kommunalen Kindertagesstätten darf nicht zum Dauerzustand werden wurde bisher 314 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 13.11.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Streik in kommunalen Kindertagesstätten darf nicht zum Dauerzustand werden'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Streik in kommunalen Kindertagesstätten darf nicht zum Dauerzustand werden'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.