pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

T-Mobile vermarktet als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland HSDPA-fähige Datenkarte fürs Laptop

T-Mobile Mobilfunkbetreiber Deutschland HSDPA-fähige Datenkarte Laptop




Bonn, 23. September 2005 - Kunden können die Mobile DSL Card 1800 ab dem 26. September 2005 mit einem attraktiven Tarifangebot im T-Mobile Internetshop bestellen

- Ab Frühjahr 2006 können Geschwindigkeiten von bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde im T-Mobile Netz genutzt werden

- Interessierte Kunden können Highspeed-UMTS in Berlin und Bonn ausprobieren

- Ausgewählte Großkunden testen T-Mobile Highspeed-UMTS auf eigenem Firmengelände

Premiere für die superschnelle mobile Datenkommunikation: Nachdem T-Mobile vor kurzem das erste deutsche HSDPA-Testnetz in Betrieb genommen hat, bietet das Unternehmen nun als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland ein Endgerät für das mobile Hochgeschwindigkeitsnetz HSDPA (High Speed Downlink Packet Access), das im gesamten UMTS-Netz Übertragungsgeschwindigkeiten wie über DSL ermöglicht.

Die neue Mobile DSL Card 1800 für den Laptop ist sofort einsetzbar. Ab Frühjahr 2006 können T-Mobile Kunden dann mit Bandbreiten von bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde via Highspeed UMTS im Intranet arbeiten, im Internet recherchieren, E-Mails übertragen und Dateien downloaden.

Die Laptop-Karte ist ab dem 26. September 2005 im Internetshop von T-Mobile unter der Adresse www.t-mobile.de erhältlich. Ab dem 24. September 2005 präsentiert T-Mobile die Mobile DSL Card 1800 in den T-Punkten am Berliner Ku"damm und auf dem Bonner T-Mobile Campus. Interessenten können hier den Komfort mobiler Datenkommunikation in Höchstgeschwindigkeit live erleben und selber ausprobieren.

Die Karte wird mit einem 24-monatigen Laufzeitvertrag im Tarif DataConnect Exlusive für 79,95 Euro (brutto) angeboten. In Verbindung mit diesem Tarif erhalten Kunden die Option Data Time 6000 für drei Monate kostenlos und haben so die Möglichkeit, die Mobile DSL Card und alle T-Mobile Netze bis zu 100 Stunden pro Monat kostenfrei zu nutzen, um z.B. in den T-Mobile HotSpots bereits die "mobile DSL-Experience" zu machen. Das Angebot gilt bis zum 31.10.2005.

Die Mobile DSL Card 1800 verschafft T-Mobile Kunden Zukunftssicherheit in Sachen schnelle mobile Datenübertragung wie über DSL. Zur CeBIT 2006 gibt T-Mobile den Startschuss für das kommerzielle Angebot von Highspeed-UMTS - dann lässt sich die Datenkarte für rasante Datentransfers einsetzen. Das erforderliche Software-Update wird automatisch auf Datenkarte und Laptop geladen. Natürlich können Anwender die Karte ab sofort schon im vorhandenen T-Mobile UMTS-Netz sowie im GPRS-Netz von T-Mobile und den GPRS-Roamingpartnern nutzen. Als Quadband-Gerät empfiehlt sich die Mobile DSL Card 1800 auch in Teilen der USA für den mobilen Datenempfang und -versand.

Highspeed-UMTS auf der Basis von HSDPA ist ein wichtiger Baustein der T-Mobile Strategie, Kunden an ihrem jeweiligen Standort die schnellstmögliche mobile Übertragungstechnik zur Verfügung zu stellen. Bereits in diesen Tagen testen ausgewählte T-Mobile-Kunden, darunter die Deutsche Bahn AG, an verschiedenen Standorten die Möglichkeiten und Vorteile des T-Mobile Highspeed-UMTS Netzes und sichern sich damit den frühen Zugang zur neuesten Technologie.

Für alle anderen T-Mobile Kunden gilt: Überall dort, wo T-Mobile Deutschland bereits UMTS-Versorgung bietet, wird das ab dem Frühjahr 2006 Highspeed-UMTS verfügbar sein. Der entscheidende Vorteil von HSDPA: Die Technik steigert die maximale Bandbreite bei der Datenübertragung im UMTS-Netz in der ersten Ausbaustufe von derzeit 384 Kilobit auf 1,8 Megabit pro Sekunde. So erreichen der Internetzugriff und andere Datenanwendungen per Mobilfunk ein vergleichbares Tempo wie im Festnetz über DSL-Anschlüsse. Außerdem verringert HSDPA die Antwortzeiten beim Online-Dialog. Das steigert den Nutzungskomfort beim Surfen im Internet sowie bei dialogorientierten Anwendungen wie etwa Microsoft Outlook. In weiteren Ausbaustufen von Highspeed UMTS wird T-Mobile die Übertragungsgeschwindigkeit stufenweise auf bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde steigern. Damit werden Anwendungen, die bislang primär im Festnetz liefen, auch mobil deutlich stärker nutzbar.

 

Ansprechpartner für Journalisten:T-Mobile Deutschland GmbHUnternehmenskommunikationLandgrabenweg 151D-53227 BonnTelefon: +49(0)228/936-31717Fax: +49(0)228/936-31719 mailto:presset-mobile.de Presseportal im Internet:

 



Quelle: T-MOBILE DEUTSCHLAND GMBH / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

T-Mobile vermarktet als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland HSDPA-fähige Datenkarte fürs Laptop

Bonn, 23. September 2005 - Kunden können die Mobile DSL Card 1800 ab dem 26. September 2005 mit einem attraktiven Tarifangebot im T-Mobile Internetshop bestellen- Ab Frühjahr 2006 können Geschwindigkeiten von bis zu 1,8 Megabit pro Sekunde ...
Nie wieder schachmatt: Mit der Laptophülle Purple gelingt nicht nur Schachspielern der perfekte Zug

In Europa und vielen anderen Teilen der Welt zählt Schach zu den bedeutendsten Brettspielen. Allein die Zahlen für Deutschland untermauern dies: Es gibt etwa 95.000 aktive Spieler, die in rund 2700 Schachvereinen organisiert sind. Für die Fans des königlichen ...
Modern, stylisch, schick: Laptop Sleeve Viva unterstreicht das positive Lebensgefühl

Teutschenthal - Wer ein gutes und positives Lebensgefühl besitzt, trägt das auch gern nach Außen. Mit einem zufriedenen Gesichtsausdruck, der Wohlfühl-Kleidung und mit stylischen Accessoires, die all das unterstreichen, kommt ein dynamisches und erfolgreiches ...
Big City Life: Laptop Sleeves von DIGITTRADE bringen Großstadtflair nach Hause

Teutschenthal - Schnelle und günstige Erholung für zwischendurch? In Zeiten der Finanzkrise heißt es, kreativ sein und kostengünstige Alternativen auch zur kostspieligen Fernreise finden. Wer sparen und dennoch aus dem Alltag ausbrechen will, entscheidet ...
Prepaid-Roaming: Reise-Karte für Laptop und Co bei mobilcom-debitel

Büdelsdorf, 12. Oktober 2009Rechtzeitig zu den Herbstferien bietet mobilcom-debitel eine Prepaid-Roaming Karte, die ab sofort den Nutzer auch im Ausland günstig und schnell ins Internet bringt. Zum Preis von 44,95 Euro kann jeder Kunde in sechs ausgewählten ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'T-Mobile vermarktet als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland HSDPA-fähige Datenkarte fürs Laptop' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113457460 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung T-Mobile vermarktet als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland HSDPA-fähige Datenkarte fürs Laptop wurde bisher 2567 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'T-Mobile vermarktet als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland HSDPA-fähige Datenkarte fürs Laptop'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'T-Mobile vermarktet als erster Mobilfunkbetreiber in Deutschland HSDPA-fähige Datenkarte fürs Laptop'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.