pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Attac und Weed fordern vor IWF- und Weltbank-Gipfel zügige Umsetzung zugesagter Schuldenerleichterung

Attac Weed IWF- Weltbank-Gipfel Umsetzung Schuldenerleichterung




"Selbst kleinste Schritte werden nachträglich blockiert"

Washington/Frankfurt/Berlin, 23.9.05 - Vor Beginn der Jahrestagung von IWF und Weltbank am Wochenende in Washington ist fraglich, ob die im Juli beim G8-Gipfel in Gleneagles zugesagten Schuldenerleichterungen tatsächlich umgesetzt werden. "Die G8-Beschlüsse sind weit davon entfernt, eine Lösung für die Schuldenkrise zu sein - und selbst diese kleinsten Schritten werden jetzt nachträglich blockiert", sagte Daniela Setton, Schuldenexpertin bei Weed, die die Verhandlungen in Washington beobachtet. "Die versprochenen Schuldenerleichterungen müssen zügig und in voller Höhe umgesetzt werden. Ein weiterer Aufschub bedeutet, dass die Armen den Preis zahlen."

Die Zusage von Gleneagels sieht einen Erlass der multilateralen Schulden von 18 Entwicklungsländern beim IWF, der Weltbank und der Afrikanischen Entwicklungsbank über 40 Jahre vor, was den Schuldendienst der betroffenen Länder in den nächsten Jahren um jährlich ca. 800 Mio. US-Dollar reduzieren würde. Insgesamt zahlen die Entwicklungsländer jährlich über 300 Milliarden Dollar Zinsen und Tilgung.

Bisher gibt es bei IWF und Weltbank keine Einigung, wie die notwendigen Mittel aufgebracht werden sollen, weil langfristige Finanzzusagen der G8 und anderer Geldgeber fehlen sowie weitere technische Details ungeklärt sind. Der IWF hat einen Beschluss darum schon auf die nächsten Wochen verschoben. "Jetzt zeigt sich die Heuchelei der G8: In Gleneagles haben sie sich als die Retter der Welt inszeniert, und jetzt wollen sie nicht mal die Brotkrümel finanzieren, die sie versprochen haben", sagte Philipp Hersel, Finanzmarktexperte im Attac-Koordinierungskreis.

Die weiteren Themen auf der Tagesordnung der Jahrestagung machen deutlich, dass die internationalen Finanzinstitutionen nicht von ihrer neoliberalen Agenda abrücken. So wir unter dem Stichwort "Aid for Trade" vor allem eine verstärkte Rolle beider Institutionen in der Handelsliberalsierung im Vorfeld der WTO-Ministerkonferenz von Hongkong diskutiert. Enttäuschend sei auch, dass aus Deutschland weder Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul noch Finanzminister Hans Eichel zur Jahrestagung gereist sind, sagte Setton.

Für Rückfragen:* Daniela Setton, Tel. 0179-7102094 (in Washington, Zeitverschiebung 6 Stunden)* Philipp Hersel, Tel. 0179-6727351

Weitere Informationen:* Hintergrundpapier zur Jahrestagung:

 

Malte KreutzfeldtPressesprecher Attac DeutschlandPost: Münchener Str. 48, 60329 Frankfurt/MTel.: 069/900 281-42, Mobil: 0170-233 4746Mail: presseattac.de Fax: 069/900 281-99



Quelle: ATTAC DEUTSCHLAND / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Attac und Weed fordern vor IWF- und Weltbank-Gipfel zügige Umsetzung zugesagter Schuldenerleichterung

"Selbst kleinste Schritte werden nachträglich blockiert"Washington/Frankfurt/Berlin, 23.9.05 - Vor Beginn der Jahrestagung von IWF und Weltbank am Wochenende in Washington ist fraglich, ob die im Juli beim G8-Gipfel in Gleneagles zugesagten Schuldenerleichterungen ...
Attac und Campact starten europaweite Online-Demonstration: Gesicht zeigen gegen Softwarepatente!

Das Online-Bürgernetzwerk Campact und Attac haben heute eine europaweite Online-Demonstration gegen Softwarepatente gestartet. Einen Monat vor der entscheidenden Abstimmung im Europäischen Parlament am 6. Juli rufen sie Bürger dazu auf, ...
Saarland klagt wegen Umsetzung der Agrarreform vor Bundesverfassungsgericht

Mörsdorf: "Reform zementiert ungerechte Agrarförderung"21.07.2005 - Das Saarland hat gegen die nationale Umsetzung der Agrarreform 2003 Klage (Normenkontrollantrag) beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Das Saarland hält die Kriterien, ...
Rot-grünes Jugendschutzgesetz krankt an Umsetzungsproblemen

Wie in so vielen Handlungsbereichen klaffen auch hier Theorie und Praxis in der Arbeit von Rot-Grün weit auseinander27. Juli 2005 - Anlässlich der Alcopops-Sondersteuer-Bilanz erklärt die Vorsitzende der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, ...
Sachsen-Anhalt schafft Voraussetzung für Umsetzung von EU-Recht

Kartenausgabe für digitales Kontrollgerät in Sachsen-Anhalt erfolgt durch DEKRA und TÜV Nord Magdeburg. Das Ministerium für Gesundheit und Soziales hat in dieser Woche die Voraussetzungen für die Einführung der digitalen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Attac und Weed fordern vor IWF- und Weltbank-Gipfel zügige Umsetzung zugesagter Schuldenerleichterung' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113958467 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Attac und Weed fordern vor IWF- und Weltbank-Gipfel zügige Umsetzung zugesagter Schuldenerleichterung wurde bisher 4529 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Attac und Weed fordern vor IWF- und Weltbank-Gipfel zügige Umsetzung zugesagter Schuldenerleichterung'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Attac und Weed fordern vor IWF- und Weltbank-Gipfel zügige Umsetzung zugesagter Schuldenerleichterung'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.