pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von NeueNachricht

Die Nebelkerzen der Banken: Kreditklemme des Mittelstandes wird verniedlicht

Die Nebelkerzen Banken: Kreditklemme Mittelstandes


Geldhäuser haben Bringschuld, um Insolvenzen zu verhindern

Berlin, 20. Juli 2009, www.ne-na.de – „Die Privatbanken verniedlichen die zur Zeit bestehende Kreditklemme und werfen Nebelkerzen bei der Lösung des Problems", sagte Mittelstandspräsident Mario Ohoven. Er reagierte damit auf Äußerungen des stellvertretenden Hauptgeschäftsführers des Bundesverbandes Deutscher Banken (BdB), Hans-Joachim Massenberg. Massenberg hatte erklärt, dass der Kreditbestand um fünf Prozent gewachsen sei. Das sei ein rein statistischer Wert, der darüber hinwegtäusche, dass gerade kleine und mittlere Unternehmen nach wie vor große Probleme hätten, an Kredite zu kommen, kontert der Mittelstandspräsident Ohoven. So liegen für die insgesamt 40 Milliarden an KfW-Krediten bereits Anträge über 7,1 Milliarden Euro vor, nur entfielen mehr als 80 Prozent davon auf weniger als 100 Unternehmen. „Bei den beantragten Kreditsummen von durchschnittlich etwa 50 Millionen Euro, darf man wohl davon ausgehen, dass es sich nicht um Klein- und Mittelbetriebe handelt", bemerkte Ohoven.

Hinzu komme, dass Privatbanken bei Kreditanfragen zur Zeit Prognosen für die Unternehmensentwicklung von bis zu drei Jahren verlangen, eine Vorhersage, die selbst große wirtschaftswissenschaftliche Institute für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung für diesen Zeitraum nicht treffen könnten. Ohoven kritisierte außerdem die viel zu hohe Zinsbelastung bei Firmenkrediten. Auch wenn der Bankenverband eine Senkung der Kreditzinsen um 2,8 Prozent errechnet habe, spiegele das noch lange nicht den Zinsvorteil wider, den die Banken von der EZB erhalten haben. Einig sei man sich mit dem Bankenverband, dass Basel II vorübergehend gelockert werden sollte. „Wenn Basel II vorübergehend aufgehoben würde, hätten die Banken keine Möglichkeit mehr, ihre restriktive Haltung hinter den Regularien von Basel II zu verstecken", so Ohoven. Vor dem Hintergrund milliardenschwerer Staatshilfen aus Steuergeldern und damit auch der vielen kleinen und mittleren Unternehmen, die viele Privatbanken gerettet hätten, fordert Ohoven die Bringschuld der Kreditinstitute ein, auch um eine dramatische Welle von Insolvenzen zum Jahresende zu verhindern.

Siehe auch: Kreditgeiz, Falschberatung und Arroganz: Banken würgen die Konjunktur ab


Redaktion
NeueNachricht
Gunnar Sohn
Ettighoffer Straße 26a
53123 Bonn
Tel: 0228 – 6204474
Mobil: 0177 – 620 44 74
E-Mail: gunnareriksohngooglemail.com
URL:






Quelle: NeueNachricht / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: NeueNachricht
Ansprechpartner: Gunnar Sohn
Straße: Ettighofferstr. 26a
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Oskar-Patzelt-Stiftung - fit für den Wettbewerb?

Eine Rekordbeteiligung von 3.366 nominierten Unternehmen hatte im 15. Jahr Ihres Bestehens die Oskar-Patzelt-Stiftung zu verzeichnen. Diese herausragenden mittelständischen Unternehmen fielen Dritten so positiv auf, dass sie eine Nominierung für den Wettbewerb ...
Großer Preis des Mittelstandes – erfolgreich durch Indirect Marketing

Der Mittelstand schafft in guten Zeiten Arbeitsplätze und versucht in schlechten Zeiten die Mitarbeiter so lange wie möglich zu halten. Das ist eine Strategie der Nachhaltigkeit. Sie schafft Berechenbarkeit, Zuverlässigkeit und Vertrauen für die Mitarbeiter, ...
IMBEMA-Consult neue Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung - Großer Preis des Mittelstandes

In der Zeit vom November 2008 bis zum 31.01.2009 läuft die Nominierungsphase für den Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“, der im nächsten Jahr sein 15-jähriges Bestehen feiert. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Engagement der mittelständischen ...
Die IMBEMA-Consult, ehrenamtliche Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung und kompetenter Partner für den Mittelstand

Dieses Jahr feiert die Oskar-Patzelt-Stiftung, die jährlich den Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ auslobt, ihr 15-jähriges Bestehen. Mit 3.366 deutschlandweit nominierten Unternehmen konnte das gute Ergebnis aus dem Vorjahr um über 5% gesteigert ...
Franchising - Erfolgsrezept des modernen Mittelstandes

Tui, Apollo-Optik, Yves Rocher und Tee Gschwendner - moderner Mittelstand? Franchise-Unternehmen prägen die Innenstädte und stärken zugleich den deutschen Mittelstand. Der Franchise-Film des DFV erklärt an praktischen Beispielen, welche ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Die Nebelkerzen der Banken: Kreditklemme des Mittelstandes wird verniedlicht' (Stand 06.01.2019


Insgesammt wurden alle 2347 Pressetexte 2518906 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Die Nebelkerzen der Banken: Kreditklemme des Mittelstandes wird verniedlicht wurde bisher 686 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 12.12.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Die Nebelkerzen der Banken: Kreditklemme des Mittelstandes wird verniedlicht'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Die Nebelkerzen der Banken: Kreditklemme des Mittelstandes wird verniedlicht'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.