pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Angeliq in den USA zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden zugelassen

Angeliq USA Behandlung Wechseljahresbeschwerden




Berlin, 29. September 2005 - Die US-amerikanische Zulassungsbehörde für Arzneimittel FDA (Food and Drug Administration) hat das Medikament Angeliq zur Behandlung von mittelschweren und schweren Wechseljahresbeschwerden zugelassen. Dies gab die Schering AG (FSE: SCH, NYSE: SHR) heute bekannt.

Angeliq wird in den USA auf Rezept erhältlich sein und enthält eine Kombination von 0,5 mg Drospirenon und 1 mg Estradiol pro Filmtablette. Angeliq unterscheidet sich von anderen heute erhältlichen Hormontherapie-Präparaten durch das enthaltene Gestagen Drospirenon. Dieses wirkt durch seine anti-aldosterone Eigenschaft übermäßigen Wassereinlagerungen, die durch Östrogen hervorgerufen werden können, entgegen. Das in Angeliq enthaltene Estradiol ist mit dem körpereigenen Östrogen identisch.

"Unser orales Kontrazeptivum Yasmin, das ebenfalls Drospirenon enthält, ist sehr erfolgreich. Wir freuen uns, dass wir nunmehr Frauen in den USA mit Angeliq eine völlig neuartige Behandlungsmöglichkeit bei Wechseljahresbeschwerden anbieten können", erklärte Dr. Philip Smits, Leiter Gynäkologie&Andrologie bei Schering. "In Europa stößt Angeliq bereits auf eine gute Akzeptanz. In den USA planen wir, das Präparat Mitte 2006 auf den Markt zu bringen."Weitere InformationenAngeliq lindert rasch typische Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen und andere Symptome des Östrogenentzugs, normalerweise innerhalb von vier Wochen nach Therapiebeginn.

Angeliq wurde in großen klinischen Studien mit 1.759 post-menopausalen Teilnehmerinnen untersucht, in denen die Sicherheit und Wirksamkeit sowie der Schutz der Gebärmutter-schleimhaut bei gleichzeitig akzeptablem Blutungsprofil gezeigt werden konnte.

Die Schering AG ist ein forschendes Pharma-Unternehmen, das seine Aktivitäten auf vier Geschäftsfelder konzentriert: Gynäkologie&Andrologie, Onkologie, Diagnostische Bildgebung sowie Spezial-Therapeutika für schwere Krankheiten. Schering setzt auf Innovationen und will mit neuartigen Produkten als Global Player in speziellen Märkten weltweit führend sein. Mit eigener F&E-Infrastruktur, verstärkt durch ein weltweites Netzwerk von externen Partnern, wird eine Erfolg versprechende Produkt-Pipeline sichergestellt. Mit neuen Ideen leistet Schering einen anerkannten Beitrag zum medizinischen Fortschritt und will die Lebensqualität der Menschen verbessern: making medicine work

 

Ihre Ansprechpartner in der Unternehmenskommunikation:Media Relations:Oliver Renner, T: +49-30-468 124 31

Investor Relations:Peter Vogt, T: +49-30-468 128 38

Pharma Kommunikation:Astrid Kranz, T: +49-30-468 120 57

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele Scherings wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. Bestimmte Faktoren, die zu derartigen Abweichungen führen können, werden in unseren Berichten Form 20-F und Form 6-K an die Börsenaufsichtsbehörde der USA dargestellt. Schering verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen.



Quelle: SCHERING AG / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Angeliq in den USA zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden zugelassen

Berlin, 29. September 2005 - Die US-amerikanische Zulassungsbehörde für Arzneimittel FDA (Food and Drug Administration) hat das Medikament Angeliq zur Behandlung von mittelschweren und schweren Wechseljahresbeschwerden zugelassen. Dies gab ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Ungetrübter Jahreswechsel durch BAM-zugelassene Feuerwerkskörper

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) prüft die Sicherheit aller Feuerwerkskörper, die in Deutschland auf dem Markt sind. Gängiges Silvesterfeuerwerk wird überwiegend in China hergestellt. Die verstärkte Vorprüfung durch die Importeure ...
Bayern will osteuropäische Hilfen in der Pflege legalisieren - VDAB: Qualität der Versorgung durch zugelassene Pflegedienste sichern

Der Bayerische Landtag hat vergangene Woche einem im Juli von CSU und FDP eingereichten Antrag zur legalen Beschäftigung osteuropäischer Hilfen in Haushalten mit pflegebedürftigen Personen zugestimmt. Ziel laut Antrag soll sein, die Bedarfe an sozialer ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Angeliq in den USA zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden zugelassen' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114845593 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Angeliq in den USA zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden zugelassen wurde bisher 4676 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Angeliq in den USA zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden zugelassen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Angeliq in den USA zur Behandlung von Wechseljahresbeschwerden zugelassen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.