pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Glasurit offizieller Lacklieferant des B.A.R F1 Honda-Teams

Glasurit Lacklieferant B.A.R F1 Honda-Teams


- Faszination Formel 1: Glasurit gibt auch hier Vollgas

29. Sep 2005, Münster. Top-Speed, technische Präzision, High-Tech und Leidenschaft. Das verbindet die Formel 1 und die BASF Coatings. Wenn zwischen April und Oktober alle sieben oder 14Tage die Boliden aufheulen und ein Millionenpublikum weltweit gebannt vor den Fernsehern sitzt, ist auch die BASF Coatings mitten im Renngeschehen. Die BASF Coatings, Geschäftsbereich Automotive Refinish / Commercial Transport Coatings Solutions, beliefert das Team B·A·R Honda F1 mit Lacken der Marke Glasurit®. Und die beiden mit Grün-, rot- und Weißtönen designten Renner der Spitzenfahrer Jenson Button und Takuma Sato haben schon so manchem Konkurrenten den Heckflügel gezeigt.

Seit dem Jahre 2003 setzt das Formel 1-Team von B·A·R Honda auf Glasurit-Lacke der Reihen 22 und 55. Der Vertrag ist zunächst bis März 2007 abgeschlossen, also eine längerfristige Partnerschaft über insgesamt vier Renn-Saisons. Andrew Moody, Manager der Lackiererei von B·A·R Honda , zählt die Gründe der Zusammenarbeit auf: "Wir benutzen die Glasurit-Reihen 22 und 55 um sicherzustellen, dass B·A·R Honda ein zuverlässiges, schnell trocknendes und sehr flexibles Lacksystem einsetzen kann, das zudem excellente Glanzeigenschaften aufweist. In der sehr anspruchsvollen Formel 1 sind dies entscheidende Faktoren." Weitere Vorteile sind für den Manager kurze Abtrockzeiten, die Möglichkeit, überzulackieren, das insgesamt leichte Gewicht des Füllers und Klarlacks sowie eine gute technische Zusammenarbeit zwischen dem Rennstall und Glasurit.

Die richtige Boxen-Stopp-Strategie, Blitzlichtgewitter, Jet Set und viel Glamour: Das fasziniert viele Menschen an der Formel 1. Im Hintergrund dieser ganz eigenen Welt aber arbeiten Experten konsequent an der Optimierung der Rennfahrzeuge. Hier geht es darum, handwerklich einwandfreie, professionelle Arbeit abzuliefern. Klingt nach Routine, ist es aber im Millionenspiel Formel 1 nicht.

Das beginnt bereits in der Entwicklungsphase des Autos. Das letztendliche Design des Wagens ist das Ergebnis einer globalen Diskussion zwischen dem Rennstall und verschiedenen Design-Agenturen sowie den Sponsoren des B·A·R Honda F1-Teams, B·A·R Honda und British American Tobacco, die sich Gedanken über die Farbwahl und die psychologische Wirkung verschiedener Designs gemacht haben. Dazu kommen Lacke und Farben, die fernsehgerecht sein müssen. Und nicht zu vergessen, ist eine farbliche und optische Integration der Sponsoren-Logos in das Gesamtdesign erforderlich.

Ferner gilt es, zahlreiche technische Besonderheiten zu beachten, die die Arbeit der insgesamt 13 Lackierer beim B·A·R Honda F1 -Team zu einer täglichen Herausforderung machen. So dürfen laut Regelwerk der Rennwagen und der Fahrer zusammen nicht mehr als 600 Kilogramm wiegen. Da heißt es, Gewicht einzusparen, wo immer das möglich ist. Zwei Kilo Lack sind es am Ende, die auf einen Boliden aufgetragen werden.

Außerdem muss ein schnell-trocknender Lack her. Der Grund: Die Lackschichten werden spätestens alle zwei Wochen nach Rennen und Testfahrten komplett abgeschliffen. Anschließend ist eine Neulackierung fällig. Überhaupt müssen alle verwendeten Teile extrem wichtige Eigenschaften besitzen, die für den Fahrer überlebenswichtig sein können. Sie müssen bei minimaler Dicke so stabil sein, dass sie Unfällen standhalten können und dadurch den Körper des Fahrers schützen. So werden viele der Teile aus Kohlefaser und Kevlar gefertigt. Doch gerade die extrem dünnen Kohlefaserteile, wie zum Beispiel die Abdeckung des Motors, stellen für Lackierer eine besondere Herausforderung dar. Der Lack darf nämlich nicht durch das Material an den Motor kommen. Für diese Bedingungen wurden spezielle Spritzpistolen entwickelt.

Überhaupt gilt: Handarbeit ist alles. Es wird ausschließlich per Hand lackiert. Da bei kommt sowohl die Spritzlackierung als auch die Airbrush-Technik zum Einsatz. Und viele Details im Lackierprozess für Formel 1-Flitzer bleiben ein gehütetes Geheimnis, denn mühsam erarbeitete Wettbewerbsvorteile werden schnell entdeckt, kopiert und sind damit verloren.

Carol Miles, Account Manager des B·A·R Honda F1 -Teams, lobt die Zusammenarbeit ihres Teams mit der BASF Coatings: "Beide Partner geben im Bestreben die Besten zu sein, Vollgas." Paul Buckingham, Leiter des Vertriebs Großbritannien des Geschäftsbereichs Autoreparaturlacke der BASF Coatings: "Wir versuchen alles, das B·A·R Honda F1 -Team noch erfolgreicher zu machen."

Glasurit Autoreparaturlacke

Unter der Marke Glasurit® vertreibt die BASF ein umfassendes Sortiment an Lacksystemen für die Reparaturlackierung von Fahrzeugen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf ökoeffizienten Wasserbasis- und festkörperreichen High-Solid-Lacken. Mit diesen Systemen lassen sich weltweit alle gesetzlichen Vorgaben im Hinblick auf Lösemittelreduktion erfüllen. Die Lacksysteme bieten alle von konventionellen Materialien gewohnten Eigenschaften beim Erscheinungsbild und bei der Beständigkeit. Mit einem umfangreichen Service-Angebot unterstützt das Unternehmen seine Kunden auch in diesem Bereich. Glasurit Autoreparaturlacke sind von den meisten führenden Fahrzeugherstellern weltweit für die Reparaturlackierung freigegeben und werden von ihnen wegen ihrer hohen Farbtonkompetenz bevorzugt. Im Internet findet man Glasurit unter www.glasurit.com

 

BASF AktiengesellschaftKommunikation BASF-Gruppe67056 Ludwigshafen, Deutschland

Redaktion Themen BASF-GruppeZOA/CP - C 100Christian SchröpferE-Mail: christian.schroepferbasf-ag.de Telefon: +49 (0)621 60-41747Telefax: +49 (0)621 60-20384



Quelle: BASF / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Glasurit offizieller Lacklieferant des B.A.R F1 Honda-Teams

- Faszination Formel 1: Glasurit gibt auch hier Vollgas 29. Sep 2005, Münster. Top-Speed, technische Präzision, High-Tech und Leidenschaft. Das verbindet die Formel 1 und die BASF Coatings. Wenn zwischen April und Oktober alle sieben oder 14Tage ...
T-Systems vereinfacht Kooperationen im öffentlichen Personennahverkehr

Neues Betriebsleitsystem verwendet Digitalfunk Frankfurt am Main, 9. Juni 2005. - T-Systems hat für Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein neues rechner­gestütztes Betriebsleitsystem (RBL) entwickelt. Es ist speziell ...
Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Glasurit offizieller Lacklieferant des B.A.R F1 Honda-Teams' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113495247 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Glasurit offizieller Lacklieferant des B.A.R F1 Honda-Teams wurde bisher 9178 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Glasurit offizieller Lacklieferant des B.A.R F1 Honda-Teams'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Glasurit offizieller Lacklieferant des B.A.R F1 Honda-Teams'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.