pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

WM-Gold-Euro erschienen

WM-Gold-Euro


Hohe Wertsteigerungen erwartet -- Nachfrage bricht alle Rekorde

(pdn) Auf diesen Termin haben sich viele gefreut: Pünktlich zum Erstausgabetag am 4. Oktober 2005 ist der neue deutsche Gold-Euro erschienen. Einer Blitzumfrage bei Banken und im Münzenhandel zufolge hat der große Run bereits eingesetzt: Die Nachfrage nach der von der Bundesregierung auf insgesamt nur 350.000 Exemplare limitierten Gedenkmünze ist riesengroß.

Schon die Ankündigung der Bundeswertpapierverwaltung, die Auflage der neuen deutschen 100-Euro-Goldmünze auf lediglich 350.000 Exemplare zu beschränken, sorgte für ein Rauschen im deutschen Blätterwald. Denn natürlich lässt die reduzierte Auflage bei gleichzeitig großer Nachfrage auf entsprechend hohe Wertsteigerungen schließen. So kommt etwa der Wiesbadener Kurier zu dem Schluss: "Durch die hohe Nachfrage nach der 100-Euro-Goldmünze ist eine Verknappung und entsprechende Wertsteigerung wahrscheinlich." Diesen Effekt bestätigt die Fachzeitschrift "Deutsches Münzenmagazin", welche "eine deutliche Verbesserung des Wertsteigerungspotenzials der 100-Euro-Goldmünze" voraussagt. Wie hoch dieses Potenzial kurzfristig einzuschätzen ist, signalisiert das renommierte deutsche Wirtschafts- und Finanzblatt "Wirtschaftswoche" seinen Lesern mit der knappen Überschrift: "Verdoppelung drin".

Die gegenwärtige Situation des neuen Gold-Euro zur Fußball-Weltmeisterschaft auf dem Sammlermarkt ist noch exponierter anzusehen, wenn man zusätzlich folgende Faktoren berücksichtigt: Für eine weitere Verknappung werden einige zehntausend Exemplare sorgen, die direkt an die FIFA gehen. Außerdem rechnen Experten mit sehr vielen sogenannten "Souvenirkäufern", die sich diese Münze als reines Erinnerungsstück zum größten Sportereignis, das jemals in Deutschland gefeiert wurde, zulegen.

Eine weitere Einflussgröße sind ganz sicher auch viele Anleger, die zum einen auf eine weiter positive Entwicklung am Goldmarkt setzen: Die Feinunze Gold erreichte soeben ihr 18-Jahres-Hoch! Andererseits wissen natürlich diese Anleger sehr genau um das zu erwartende Wertsteigerungspotenzial, das die besondere Anziehungskraft des WM-Gold-Euros ausmacht - und schlagen jetzt zu.

Bleiben die Sammler, welche natürlich die erste jemals geprägte, deutsche Fußball-Goldgedenkmünze in ihrer Sammlung benötigen, um komplett zu sein. Wer ernsthaft sammelt und sich den Fußball-Goldeuro bislang noch nicht gesichert hat, dem sei zur Eile geraten. Sammler sollten diese in mehrfacher Hinsicht ungewöhnlichen Münze schnellstmöglich erwerben, denn eins scheint eine gesicherte Erkenntnis: Günstiger als jetzt wird der Goldeuro nicht mehr zu haben sein.

Pressekontakt: Seit der Euro-Einführung ist Münzensammeln ein hochinteressantes Mainstream-Thema in allen Medien. Nutzen Sie den PRESSEDIENST NUMISMATIK für Ihre kompetente Berichterstattung. Bild- und Textmaterial steht unter www.pressedienst-numismatik.de zum Download bereit. Gerne stehen wir für weitere Recherchen zur Verfügung.

 

Pressedienst Numismatik Birkenhofstraße 1070599 StuttgartTel.: (0711) 45 10 33-10 Fax.: (0711) 45 10 33 -11 www.pressedienst-numismatik.de infopressedienst-numismatik.de



Quelle: PRESSEDIENST NUMISMATIK / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

T-Systems vereinfacht Kooperationen im öffentlichen Personennahverkehr

Neues Betriebsleitsystem verwendet Digitalfunk Frankfurt am Main, 9. Juni 2005. - T-Systems hat für Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein neues rechner­gestütztes Betriebsleitsystem (RBL) entwickelt. Es ist speziell ...
Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'WM-Gold-Euro erschienen' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113725860 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung WM-Gold-Euro erschienen wurde bisher 5447 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'WM-Gold-Euro erschienen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'WM-Gold-Euro erschienen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.