pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Ingenieurbüro Reiner Reisch

Künftig noch gezielteres Energiemanagement für Jedermann möglich

Künftig Energiemanagement Jedermann


Mit dem Energy Eye war es bisher energiebewussten und interessierten Verbrauchern oder Energieberatern möglich, Lastspitzen im Stromverbrauch zu ermitteln und so Energiefresser aus den Haushalten zu eliminieren oder bewusster zu nutzen. Mit dem Energy Smart Eye wird es künftig zusätzlich möglich sein, stromintensive Verbraucher gezielt zu tarifgünstigen Zeiten in Betrieb zu nehmen.

Eine detaillierte Analyse des Verbrauchs ist der erste Schritt zur optimalen Energienutzung. Das Energy Eye gewinnt über eine optische Abtastung der Zählerscheibe die Energiewerte und sendet die Daten an einen Rechner, wo diese grafisch aufbereitet werden. Dadurch können Lastspitzen im Stromverbrauch ermittelt werden und verbrauchsintensive Geräte gezielt ein- und ausgeschaltet oder gegen neue, energiesparendere Geräte ersetzt werden. Stromanbieter und Tarife können zudem bedarfsgerechter ausgewählt werden. Diese Verbrauchsglättungen mobilisieren Einsparpotentiale bis zu 20 %.

Auch bei der Planung von Blockheizkraftwerken ist das Energy Eye ein hilfreicher Assistent. Um den Leistungsbedarf zu ermitteln, sollte der Lastgang eines Haushaltes über einen längeren Zeitraum aufgezeichnet werden. Dadurch wird eine wirtschaftliche Auslegung der Anlage hinsichtlich Eigenstromnutzung, Stromverkauf und Lastmanagement möglich.

Mit dem Nachfolgemodell, dem sogenannten Energy Smart Eye, das ab Januar 2010 erhältlich ist, wird es künftig zusätzlich möglich sein, für einzelne Geräte Einschaltzeiten zu wählen. Im Klartext heißt das, das Energy Smart Eye entscheidet selbst, wann der günstigste Zeitpunkt ist, um z.B. Ihre Waschmaschine in Gang zu setzen. Aber auch der umgekehrte Fall ist möglich. D.h. das System schaltet automatisch Verbraucher ab, die nicht zwingend nötig sind, falls die Stromlast zu stark steigen würde. Zudem verfügt das Gerät über eine Ethernet Schnittstelle, die es möglich macht, über das Internet Verbrauchsdaten abzurufen oder den günstigsten Stromtarif zu wählen. Weitere Infos dazu finden Sie unter: www.ing-reisch.de

Ingenieurbüro Reiner Reisch
Schwammerlweg 10
D - 81827 München
Tel.: +49.89.43746957
infoing-reisch.de


Quelle: Ingenieurbüro Reiner Reisch / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Ingenieurbüro Reiner Reisch
Ansprechpartner: Sabine Hentschel
Straße: Schwammerlweg 10
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49.89.43746957
Fax: +49.89.43737305

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Energiemanagement , Energy Eye , Energy Smart Eye , Energie-Messsysteme,


Ähnliche Pressemeldungen

T-Mobile und Cebyc kooperieren im Wachstumsmarkt für Energiemanagement

T-Mobile und die Cebyc GmbH, führender Anbieter einer webbasierten Energiemanagement-Plattform, haben vor wenigen Tagen ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Inhalt der Vereinbarung ist es, gemeinsam M2M-basierte Energiemanagement-Lösungen (M2M, ...
Energiemanagement für moderne Stromnetze

Dezentrale Erzeugungsanlagen gewinnen an Bedeutung. Damit steigt die Komplexität moderner Stromnetze. Das Fraunhofer ISE in Freiburg koordiniert ein Projekt, in dem ein innovatives Energiemanagement- und Kommunikationssystem dezentrale Erzeuger und Lasten ...
GFR präsentiert auf der light & building 2010 das webbasierte Energiemanagementsystem WEBENECON

Die GFR - Gesellschaft für Regelungstechnik und Energieeinsparung mbH präsentiert auf der light & building 2010 in Halle 9.0, Stand B48 ihr neues webbasiertes Energiemanagementsystem WEBENECON. WEBENCON wurde besonders für Besitzer großer ...
Mit Energiemanagement Klimawandel begegnen

Das in der EU angestrebte Ziel, dem Klimawandel gezielt zu begegnen, begleitet die Bundesregierung intensiv und hat bereits dazu 2007 einen Meilenstein mit dem integrierten Energie- und Klimaprogramm gesetzt: Ziel ist es, bis 2020 die CO2-Emissionen (bezogen ...
TÜV NORD CERT: Das Energiemanagement zertifizieren lassen

München: Die TÜV NORD Gruppe weist Unternehmen des produzierenden Gewerbes, die viel Strom verbrauchen darauf hin, dass nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz Kosten gesenkt werden können. Voraussetzung ist die Zertifizierung des Energiemanagements durch ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Künftig noch gezielteres Energiemanagement für Jedermann möglich' (Stand 14.01.2019


Insgesammt wurden alle 1 Pressetexte 1009 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Künftig noch gezielteres Energiemanagement für Jedermann möglich wurde bisher 1009 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen". Die aktuellste Meldung wurde am 01.10.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Künftig noch gezielteres Energiemanagement für Jedermann möglich'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Künftig noch gezielteres Energiemanagement für Jedermann möglich'


Weitere Infos folgen...

TOP 5 beliebteste Pressemeldungen dieser Redaktion



Aufrufe: 1009



Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.