pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von pr-gateway.de

bvbf: Keine Kompromisse beim Brandschutz: Feuerlöscher mindestens alle zwei Jahre warten lassen!

Keine Kompromisse Brandschutz: Feuerlöscher Jahre


Kassel. - Nichts ist gefährlicher, als sich in falscher Sicherheit zu wiegen. Das gilt besonders beim Brandschutz. Wer einen Feuerlöscher besitzt, kann aufflammenden Bränden schnell den Garaus machen. Da die Wirkung der Lösch- und Treibmittel aber - bedingt durch chemische und physikalische Prozesse - mit der Zeit abnimmt, bietet der Feuerlöscher nur dann einen zuverlässigen Schutz, wenn er regelmäßig einem Funktions-Check unterzogen wird. FÜr Arbeitsstätten besteht die Pflicht, die Geräte alle zwei Jahre sachkundig prÜfen zu lassen. Privathaushalte - so die eindringliche Empfehlung des bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. - sollten genau diese Vorschrift als gut gemeinten Rat verstehen und ihre Geräte ebenso im Zwei-Jahres-Rhythmus freiwillig prÜfen lassen. Denn nur so ist sichergestellt, dass man sich im Ernstfall auch hundertprozentig auf seinen Feuerlöscher verlassen kann. Die PrÜfung Übernimmt ein qualifizierter Brandschutz-Fachbetrieb. Dessen sachkundiger Mitarbeiter öffnet dazu den Behälter, untersucht die Beschaffenheit des Löschmittels und prÜft - je nach Bauart - den Innendruck oder die Druckpatrone. Er begutachtet zudem sämtliche Dichtungen und den Stahlmantel auf Beschädigungen und MaterialermÜdung. Festgestellte Mängel werden von ihm sodann sachgemäß behoben. Anschließend ist gewährleistet, dass der Feuerlöscher einsatztauglich ist. Der Vorteil fÜr Privatleute: 20 % der Kosten, die bei der regelmäßigen Wartung anfallen, können im Rahmen häuslicher Dienstleistungen steuerlich geltend gemacht werden, wenn die Rechnung mit einer bankbestätigten überweisung beglichen wird. Kompetente Ansprechpartner in allen Brandschutz-Fragen Tragbare Feuerlöscher werden mit Schaum, Wasser, Pulver oder Kohlendioxid befÜllt und fassen zwischen einem und zwölf Kilogramm Löschmittel. Im Gespräch mit einem qualifizierten Brandschutz-Fachbetrieb lässt sich leicht herausfinden, welcher Feuerlöschertyp - je nach Umstand und Wohnsituation - am besten geeignet ist. Adressen lokaler Anbieter können beim bvbf unter www.bvbf-brandschutz.de abgerufen werden.

Kontakt:
bvbf – Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V.
Friedrichsstraße 18 34117 Kassel
Assessor jur. u. Diplom-Verwaltungswirt Carsten Wege
infobvbf-brandschutz.de
0561 - 288 64 0


Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190 50937 Köln
0221 - 42 58 12
HASH(0x8c81f68)
bvbfdr-schulz-bc.de



Quelle: pr-gateway.de / pr-gateway.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pr-gateway.de
Ansprechpartner: pr-gateway.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Kommunen müssen weiter auf Kennzeichnungsverordnung warten

VCD kritisiert Verzögerung bei Feinstaubplakette Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) kritisiert die Verschleppung von Maßnahmen zur Verringerung der Feinstaubbelastung. Die für heute vorgesehene Kabinettsitzung, auf der u.a. über ...
KOPP: Spürbare Preissenkung durch ENWG kaum zu erwarten

BERLIN. Zu dem am morgigen Mittwoch in Kraft tretenden neuen Energiewirtschaftsgesetz (ENWG) erklärt die energie- und verbraucherpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Gudrun KOPP: Das neue Energiewirtschaftsgesetz (ENWG) ist ein wichtiger ...
Haie erwarten Ice Tigers und Lions

KEC mit zwei Heimspielen am Sonntag und Dienstag – Jonas fällt ausFür die Haie geht es nach dem Derby gegen Düsseldorf im DEL-Spielplan weiter Schlag auf Schlag. Am Sonntag erwartet der KEC die Nürberg Ice Tigers in der Kölnarena ...
Enercity-Fonds holt Passivhaustagung nach Hannover - Fachleute erwarten Boom auf dem Passivhausmarkt

Hannover, den 21. Oktober 2005 - Der vor allem von den Stadtwerken Hannover getragene enercity-Fonds proKlima und die Klimaschutzagentur Region Hannover holen die 10. Internationale Passivhaustagung nach Hannover. Vom 19. bis 20. Mai 2006 werden im ...
Warten auf die Bundesnetzagentur: „Naked DSL“ verspricht Wachstum für den Breitbandmarkt und neue Geschäftsmodelle

Düsseldorf/Bonn - Es war absolutes Neuland, das man in Deutschland vor rund fünf Jahren betrat und der öffentliche Rummel war enorm, als sich der französische Mischkonzern Vivendi entschloss, mit seiner Tochter Connex http://www.interconnex.info die Deutsche ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'bvbf: Keine Kompromisse beim Brandschutz: Feuerlöscher mindestens alle zwei Jahre warten lassen!' (Stand 08.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 113238 Pressetexte 16924580 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung bvbf: Keine Kompromisse beim Brandschutz: Feuerlöscher mindestens alle zwei Jahre warten lassen! wurde bisher 1744 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Telekommunikation", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 19.09.2013 - 6:02 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'bvbf: Keine Kompromisse beim Brandschutz: Feuerlöscher mindestens alle zwei Jahre warten lassen!'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'bvbf: Keine Kompromisse beim Brandschutz: Feuerlöscher mindestens alle zwei Jahre warten lassen!'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.