pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Vereon AG

Public Private Security - Vernetzte Energiesicherheit

Public Private Security - Vernetzte Energiesicherheit


Wie das Miteinander öffentlicher und privater Akteure ein Höchstmaß an Energiesicherheit gewährleisten kann, steht derzeit im Zentrum zahlreicher Diskussionen. Als Schlagworte seien die Projekte Nabucco und Desertec genannt. Da sich ein Großteil der sicherheitsrelevanten Infrastrukturen in privater Hand befindet, lässt sich Energiesicherheit nicht mehr allein durch behördliche Weisung organisieren.

Energiesicherheit ist somit längst nicht mehr nur eine Angelegenheit von Polizei und Feuerwehr. Eine Kooperation zwischen Staat, Wirtschaft und Gesellschaft ist mehr denn je gefordert. Mit der Fachtagung „Public Private Security - Vernetzte Energiesicherheit“ vom 23. bis 25. November 2009 in Berlin möchte der Veranstalter Vereon AG den offenen Dialog zwischen Staat und Wirtschaft sowie den Ausbau der Sicherheitspartnerschaften auf allen Ebenen fördern.

Die Teilnehmer der Veranstaltung erfahren, wie Vernetzte Energiesicherheit zu einem tragfähigen sicherheitspolitischen Konzept entwickelt werden kann. Unter dem Vorsitz von Dr. Heiko Borchert stehen Konzepte für erfolgreiche Projekte im Bereich Public Private Security, Schutz der Energieversorgung als Element der Kritischen Infrastrukturen, die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Energiepolitik sowie die internationalen Bemühungen zur Verbesserung der Nuclear Security auf der Agenda. In einer Key Note schildert Prof. Dr. Claudia Kemfert vom DIW Berlin die Bedeutung der Energiesicherheit als Wirtschafts- und Standortfaktor. Namhafte Referenten von führenden Unternehmen und Institutionen wie z.B. RWE AG, Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe BBK, EnBW Energie Baden-Württemberg AG und Centre for European Security Strategies (CESS) berichten, wie vernetzende Kooperations- und Gestaltungsinstrumente aus Politik, Militär, Nachrichtendienst und Wirtschaft zur Anwendung kommen.

Im Anschluss an das zweitägige Tagungsprogramm findet ein interaktiver Workshop zum Thema „Gefahrenabwehr in EVU als Element der Versorgungssicherheit“ unter der Leitung von Peter Bonschab, Notfallmanager der Stadtwerke Düsseldorf und Dr. Frank Umbach, u.a. offizieller Berater der litauischen Regierung zu Energiesicherheit, statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung stehen bereit unter www.public-private-security.com.

Quelle: Vereon AG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Vereon AG
Ansprechpartner: Stephan Mayer
Straße: Rosgartenstrasse 37
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 0041 71 677 8703
Fax: 0041 71 677 8701

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Die Energiesicherheit nach dem Atomausstieg

Wirkungsgrad von Gaskraftwerken Gaskraftwerke haben einen vergleichsweise hohen Wirkungsgrad und können relativ rasch gebaut werden. Während aber besonders Braunkohle im eigenen Land verfügbar ist, reichen die eigenen Gasvorkommen nicht aus, um den Bedarf ...
Mehr Energiesicherheit in Europa durch Wärmepumpen!

Wichtige Fragen der zukünftigen Energiesicherheit erörterte vor kurzem eine hochrangige Tiroler Delegation aus Wirtschaft und Politik in Brüssel. Der Tiroler Wärmepumpenhersteller Heliotherm übergab dabei im Namen der EHPA (European Hat Pump Assoziation) ...
Freesen & Partner übernimmt "waste to energy+recycling" - Fachmesse bleibt in Bremen, neuer Termin für 2013

Bremen / Alpen, 19. März 2012 – Die Freesen & Partner GmbH mit Sitz in Alpen übernimmt mit sofortiger Wirkung die "waste to energy+recycling" von der Messe Bremen. Die internationale Fachmesse und Konferenz für die Energie- und Rohstoffgewinnung ...
Neue Messe CLEAN GAS AND COAL geht in Bremen an den Start: Energiesicherheit im Fokus, international besetztes Programm

Auch nach der Energiewende spielen Gas und Kohle für eine saubere, sichere und bezahlbare Versorgung noch für Jahrzehnte eine wichtige Rolle. Wie lassen sich diese beiden Brennstoffe möglichst umweltverträglich, technisch effizient und wirtschaftlich ...
[BMWi] G8-Energieminister in Moskau beschäftigen sich mit Fragen der weltweiten Energiesicherheit

G8-Energieminister in Moskau beschäftigen sich mit Fragen der weltweiten EnergiesicherheitBMWi Newsletter PressemitteilungG8-Energieminister in Moskau beschäftigen sich mit Fragen der weltweiten Energiesicherheit Datum: 16.3.2006Die G8-Energieminister ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Public Private Security - Vernetzte Energiesicherheit' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 16 Pressetexte 9727 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Public Private Security - Vernetzte Energiesicherheit wurde bisher 1681 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 18.11.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Public Private Security - Vernetzte Energiesicherheit'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Public Private Security - Vernetzte Energiesicherheit'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.