pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

DB Regio muss auf Auslieferung der neuen Regionalzüge warten - betroffen sind Zugverbindungen zwischen Würzburg-Kitzingen-Neustadt/Aisch und Nürnberg

DB Regio Auslieferung Regionalzüge - Zugverbindungen Würzburg-Kitzingen-Neustadt/Aisch Nürnberg



(Würzburg, 3. November 2009) Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember wollte DB Regio zwischen Würzburg und Nürnberg, zwischen Nürnberg und Neustadt (Aisch)/Markt Bibart sowie zwischen Würzburg und Kitzingen mit neuen Regionalzügen des Typs ET 440 an den Start gehen. Der Bahn wurde jetzt jedoch mitgeteilt, dass zwischen dem Hersteller, der Firma Alstom, dem Zulieferer der Bremsen und dem Eisenbahn-Bundesamt noch offene Fragen zur Zulassung der Fahrzeuge zu klären sind. Laut Auskunft von Alstom sind technische Fragen an den Bremszylindern der Züge ursächlich für den aktuellen Zulassungsstopp.

In Würzburg stellte Norbert Klimt, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Bayern heute gegenüber Vertretern der Kommunalpolitik klar: "Oberste Priorität hat für DB Regio, mit zuverlässigen und betrieblich stabilen Fahrzeugen an den Start zu gehen. Wir werden daher die vorgesehenen Leistungen mit anderen Fahrzeugen erbringen". Sowohl die geplanten Fahrplankonzepte als auch die vorgesehenen Sitzplatzkapazitäten können mit den Ersatzfahrzeugen auf den genannten Strecken sichergestellt werden. Abweichungen im Minutenbereich bei einzelnen Zügen sind möglich.

Auf Bestellung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) wird DB Regio Bayern eine stündliche Verbindung auf der Regionalexpress-Strecke Würzburg-Nürnberg fahren. Zur Hauptverkehrszeit wird es stündliche Regionalbahnverkehre zwischen Würzburg und Kitzingen geben. Zwischen Nürnberg und Neustadt (Aisch)/Markt Bibart wird DB Regio stündliche Regionalbahnverkehre fahren. Am Fahrplan wird sich künftig damit nichts ändern.

Anstelle der bisher nicht zugelassenen Regionaltriebzüge der Baureihe ET 440, kommen spurtstarke Lokomotiven mit herkömmlichen Reisezugwagen zum Einsatz.


Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Deutsche Bahn AG / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

DB Regio muss auf Auslieferung der neuen Regionalzüge warten - betroffen sind Zugverbindungen zwischen Würzburg-Kitzingen-Neustadt/Aisch und Nürnberg

(Würzburg, 3. November 2009) Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember wollte DB Regio zwischen Würzburg und Nürnberg, zwischen Nürnberg und Neustadt (Aisch)/Markt Bibart sowie zwischen Würzburg und Kitzingen mit neuen Regionalzügen des Typs ET 440 an den Start ...
DB Regio muss auf Auslieferung der neuen Regionalzüge warten Trotz verzögerter Zulassung mehr Zugverbindungen zum Fahrplanwechsel

(München, 27. Oktober 2009) Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember ist der Betriebsstart für neue schnelle und umsteigefreie Verbindungen zwischen München und Passau vorgesehen. Zwischen Würzburg und Nürnberg sowie zwischen Nürnberg und Neustadt (Aisch)/Markt ...
Elf Monate Jahr nach der Tsunamikatastrophe in Südasien leitet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) über 40 Wiederaufbauprojekte in den betroffenen Ländern

. Berlin, 14. November 2005, 134/05 - Allein in Sri Lanka und Indonesien baut das DRK über 3.000 Häuser wieder auf, baut und saniert vier Krankenhäuser, 35 Gesundheitsstationen, 40 Schulen und vier Fischerei- und Landwirtschaftszentren. ...
Reform der Jobcenter wird nicht zu Lasten der Betroffenen gehen

Zu der heute veröffentlichten IAB-Studie Fünf Jahre Hartz IV erklärt die Stellvertretende Vorsitzende für Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB:Seit fünf Jahren werden Empfänger der Sozial- und Arbeitslosenhilfe gemeinsam ...
Deutschland als Partner für Betroffene des Klimawandels

Bundesminister Westerwelle wird heute (15.12.) gemeinsam mit Bundesminister Niebel Staats- und Regierungschefs aus acht pazifischen Inselstaaten empfangen. Im Mittelpunkt des Gesprächs wird der Klimagipfel in Kopenhagen stehen. Die Inselstaaten sind von ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'DB Regio muss auf Auslieferung der neuen Regionalzüge warten - betroffen sind Zugverbindungen zwischen Würzburg-Kitzingen-Neustadt/Aisch und Nürnberg' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114346645 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung DB Regio muss auf Auslieferung der neuen Regionalzüge warten - betroffen sind Zugverbindungen zwischen Würzburg-Kitzingen-Neustadt/Aisch und Nürnberg wurde bisher 4336 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'DB Regio muss auf Auslieferung der neuen Regionalzüge warten - betroffen sind Zugverbindungen zwischen Würzburg-Kitzingen-Neustadt/Aisch und Nürnberg'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'DB Regio muss auf Auslieferung der neuen Regionalzüge warten - betroffen sind Zugverbindungen zwischen Würzburg-Kitzingen-Neustadt/Aisch und Nürnberg'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.