pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von tierhalter24.de

Bald Hundehalterhaftpflichtversicherung für alle Rassen?

Bald Hundehalterhaftpflichtversicherung Rassen?


Hunde sind in Deutschlan beliebte Haustiere. Leider kann man nicht immer verhindern, dass ein Hund einen Schaden anrichtet. Dabei muss es nicht immer zu einer Beißattacke gegen den Postboten kommen, auch ein Gerangel unter Artgenossen oder ein angesprungener Inlineskater können für den Hundehalter Kosten bedeuten. Sollte sich der Inlinskater bei dem Sturz eine Kopfverletzung zugezogen haben, muss der Halter des Hundes für die Kosten aufkommen. Das kann beginnen bei der Bezahlung der beschädigten Inlinskates und enden bei der Zahlung von Arztkosten und Verdienstausfall. Eine Hundehalterhaftpflichtversicherung sichert den Halter vor hohen Zahlungen nach solchen und ähnlichen Schadensfällen ab.

Diese Tierversicherung ist in einigen Bundeländern bereits zur Pflicht für Hundehalter geworden. Diese Pflicht besteht im Moment nur für die als „gefährlich“ eingestuften Hunderassen. Neben anderen Auflagen, wie etwa einem Sachkundenachweis, müssen alle Besitzer der sogenannten „Kampfhunde“ eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abschließen. Unter anderem besteht die Pflicht zum Abschluss einer Hundehalterhaftpflichtversicherung für bestimmte Hunderassen in den Bundesländern Nordrhein Westfalen, Hamburg und Berlin.
Vielleicht wird in diesen Bundesländern bald für alle Rassen die Pflicht für den Abschluss einer Hundehalterhaftpflichtversicherung vorgeschrieben.

Neben der Verpflichtung sollte jeder Hundehalter über den Nutzen einer solchen Tierhaftpflicht nachdenken. Diese Versicherung ist für jede Rasse sinnvoll, da ein Schaden nicht unbedingt durch eine Beißattacke angerichtet werden muss. Ein anderes Beispiel zeigt, dass für jeden Hundebesitzer diese Tierversicherung von Nutzen sein kann. Der Hund läuft auf eine vielbefahrene Straße und verursacht einen Verkehrsunfall. Die Kosten, die dadurch entstehen muss der Besitzer zahlen. Er ist dazu verpflichtet, mit seinem kompletten Vermögen dafür zu haften. Neben dem Blechschaden kommen im schlimmsten Fall noch Behandlungskosten für verletzte Autoinsassen hinzu. Eine Hundehalterhaftpflichtversicherung würde diese Kosten erstatten.
Weitere Informationen zu der Hundehalterhaftpflichtversicherung findet man auf


Quelle: tierhalter24.de / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: tierhalter24.de
Ansprechpartner: Janina Deutzer
Straße: Beckumer Straße 34
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Tierkrankenversicherung mit OP-Kosten-Schutz

Die private Krankenversicherung für Hunde und Katzen mit Rundumschutz vor hohen Arztrechungen Wer kennt das nicht wenn unsere lieben Haustiere zum Tierarzt müssen und die Kosten wieder mal den Rahmen sprengen. Und hier die Lösung eine Tierkrankenversicherung. ...
Wenn Tiere über die Strenge schlagen - Geld.de verrät Wissenswertes zu Tierversicherungen

Tiere sind Rebellen in den eigenen vier Wänden. Die Hauskatze wirft eine alte Vase um, der Wachhund beißt den Postboten. Solche Unfälle sind schnell passiert. Doch wer zahlt im Schadensfall? Die Versicherung oder muss der Tierbesitzer selbst seine Geldbörse ...
Die Haftpflichtversicherung für Hundehalter

Wie Frauchen und Herrchen benötigt auch der vierbeinige Kamerad eine Haftpflichtversicherung, die im Schadensfall einspringt. Der der Besitzer haftet für diese Schäden nach § 823 BGB mit seinem kompletten gegenwärtigen und zukünftigen Vermögen. Wie ein ...
Tierhalterhaftpflichtversicherung-Vergleich

Wer ein Tier hält, haftet nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches mit seinem gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Vermögen für die durch das Tier angerichteten Schäden. Näheres regelt der § 833 BGB. Einzig bei Kleintieren bis zur Größe ...
Tierhalterhaftpflichtversicherung/ Tierhalterhaftpflichtversicherungvergleich

Für die meisten Schäden, die im Rahmen der alltäglichen Lebensführung angerichtet werden, kommt die private Haftpflichtversicherung auf. Bei Tätigkeiten, die mit besonderen Gefährdungen verbunden sind, greift die private Haftpflichtversicherung nicht. ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Bald Hundehalterhaftpflichtversicherung für alle Rassen?' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 8 Pressetexte 10153 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Bald Hundehalterhaftpflichtversicherung für alle Rassen? wurde bisher 1521 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Reisen" und "Versicherungen". Die aktuellste Meldung wurde am 05.02.2010 - 13:28 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Bald Hundehalterhaftpflichtversicherung für alle Rassen?'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Bald Hundehalterhaftpflichtversicherung für alle Rassen?'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.