pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

HP bringt neue Datensicherungslösung für Notebooks und Desktops

HP Datensicherungslösung Notebooks Desktops



HP Data Protector Notebook Extension sichert Daten, ohne Arbeitsabläufe zu stören

BÖBLINGEN, 17. November 2009 - Mit der HP Data Protector Notebook Extension (HP DPNE) bietet HP nun eine Backup- und Recovery-Softwarelösung speziell für Daten, die lokal auf Notebooks und Desktops gespeichert werden. HP DPNE ermöglicht Unternehmen, die Sicherheit ihrer Daten auch offline, außerhalb des Firmennetzwerks zu gewährleisten, ohne dabei den Arbeitsablauf zu beeinträchtigen. Durch ihre einfache Installation und Handhabung senkt die Software die Produktivitäts- und Technologiekosten pro Mitarbeiter und mindert Compliance- und Datenschutzrisiken. Für kleine und mittlere Unternehmen ist ein Startpaket verfügbar, das bis zu 100 Clients bedient.

Nur 26 Prozent(1) der Unternehmen schützen ihre Desktopdaten vollständig, bei Notebooks sind es sogar nur 18 Prozent(2). Gleichzeitig speichern Mitarbeiter zunehmend Unternehmensdaten außerhalb des Firmennetzwerks. Die Kosten, die Unternehmen durch Datenverlust entstehen können, sind enorm: Die Wiederherstellung von geschäftskritischen Daten nach versehentlichem Löschen kostet um die 300 Euro, ein Festplattenschaden liegt bei etwa 2.000 Euro, und der Verlust eines ganzen Notebooks kann sich auf über 30.000 Euro belaufen(3).

Da HP DPNE die Last einzelner Anwendungen erkennt und jeweils genügend Kapazität für die eigentliche Arbeit an Dokumenten und Outlookanwendungen zuweist, beeinträchtigt das Backup den Arbeitsablauf nicht. Somit minimiert die Software das Geschäftsrisiko, da Mitarbeiter nun erheblich leichter und weniger umständlich ihre Daten sichern können, auch, wenn sie gerade nicht ans Firmennetzwerk angeschlossen sind oder es sich um lokale Daten handelt.

Hierfür vereint HP DPNE als bisher einzige Anwendung auf dem Markt die folgenden drei Lösungen:

- Continuous File Protection: bietet kontinuierlichen und automatischen Schutz für lokal generierte Daten, indem es das Backup nicht nur zu einem bestimmten Zeitpunkt fährt, sondern bei jedem Speichervorgang eine neue Version der Backup-Datei erstellt, auch wenn kein Zugang Intranet oder Internet besteht. Die Anwender können ihre Daten selbstständig wiederherstellen. Somit fallen keine zusätzliche Administrationskosten durch die IT an.
- Local Recovery: speichert veränderte Dateien lokal und ermöglicht Anwendern somit, versehentlich überschriebene oder gelöschte Dateien auch offline wiederherzustellen - ohne fremde Hilfe und ohne auf eine Verbindung zum Internet oder Firmennetzwerk angewiesen zu sein.
- Open File Protection: schützt Dateien in Bearbeitung wie etwa Microsoft Outlook PST oder Datenbank-Anwendungen wie Sage und MySQL. Mit Hilfe von Snapshot-Technologie stellt die Anwendung sicher, dass offene Dateien automatisch geschützt und wiederherstellbar sind, ohne Eingriff durch den Anwender oder eine Anbindung ans Firmennetzwerk.

Die Deduplikations-, Datenverschlüsselungs- und Kompressionsverfahren von HP DPNE ermöglichen eine blockweise Datensicherung. Dateien werden nicht in mehreren Varianten abgespeichert, sondern es werden nur die Änderungen selbst gesichert, sodass das Speichervolumen schlank bleibt.

HP bietet darüber hinaus Backup & Recovery Fast Track Services an. Dies sind skalierbare Serviceangebote, welche die erfolgreiche Implementierung und Anwendung der Backup- und Recovery-Lösungen von HP unterstützen und beschleunigen. So steigern sie die Produktivität des Fachpersonals und erlauben es ihm, sich ganz auf seine Kernaufgaben im Unternehmen zu konzentrieren.

Weitere Informationen finden sich unter www.hp.com/go/dataprotector.

Über HP
HP eröffnet Privatpersonen, Unternehmen und der Gesellschaft neue Möglichkeiten, Technologie innovativ einzusetzen. Als weltweit größtes Technologie-Unternehmen bietet HP ein umfassendes Portfolio, das Kunden dabei hilft, ihre Ziele zu erreichen - dazu gehören Lösungen in den Segmenten Drucken, Personal Computing, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastruktur.

Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.

(1) Enterprise Strategy Group, März 2009
(2) HP-Umfrage, Juli 2009
(3) Data Loss and hard drive failure: understanding the causes and costs, David Smith & Michael Williams, Pepperdine University, 2007


Pressekontakt:
Patrik Edlund
Pressesprecher HP Technology Solutions Group
Tel.: 07031 / 14-1673

Hewlett-Packard GmbH
Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen / Germany
www.hp.com/de

Mona Schmadl
HP-Presseservice
Tel.: 069 / 2 38 09 50
E-Mail: mona.schmadlbm.com

Burson-Marsteller GmbH
Hanauer Landstr. 126-128
60314 Frankfurt am Main
www.burson-marsteller.de



Böblingen - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Hewlett-Packard / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
HP bringt neue Datensicherungslösung für Notebooks und Desktops

HP Data Protector Notebook Extension sichert Daten, ohne Arbeitsabläufe zu stören BÖBLINGEN, 17. November 2009 - Mit der HP Data Protector Notebook Extension (HP DPNE) bietet HP nun eine Backup- und Recovery-Softwarelösung speziell für Daten, die lokal ...
Inspiron 13z und 15z: Neue ultraflache Notebooks von Dell

Frankfurt am Main, 26. Oktober 2009Dell bringt in seiner Inspiron-Z-Serie das Inspiron 13z und das 15z neu auf den Markt. Hochauflösende Widescreen-LED-Displays mit 13,3 beziehungsweise 15,6 Zoll und eine Akkulaufzeit von bis zu 11 Stunden machen sie ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Trainingsplätze und Desktops aus der Wolke

Materna bietet cloudbasierte Services auf Basis von IBM Produkten Stuttgart - 15 Okt 2009: Der IT-Dienstleister Materna bietet Unternehmen und Behörden cloudbasierte Lösungen für Desktop-Arbeitsplätze und Trainings-Umgebungen. Das Unternehmen selbst bezieht ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'HP bringt neue Datensicherungslösung für Notebooks und Desktops' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114439062 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung HP bringt neue Datensicherungslösung für Notebooks und Desktops wurde bisher 1455 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'HP bringt neue Datensicherungslösung für Notebooks und Desktops'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'HP bringt neue Datensicherungslösung für Notebooks und Desktops'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.