pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

PDC 2009: Beta-Versionen von Microsoft Office 2010 und SharePoint Server 2010 veröffentlicht

PDC 2009: Beta-Versionen Microsoft Office 2010 SharePoint Server 2010




Höhere Produktivität und Flexibilität durch übergreifende Nutzung von Anwendungen auf PCs, Smartphones und Browsern

Unterschleißheim, 19. November 2009. Ab sofort stehen die öffentlichen Beta-Versionen von Microsoft Office 2010, Microsoft SharePoint Server 2010 und Microsoft Silverlight 4 zur Verfügung. Dies hat Microsoft auf der PDC (Professional Developers Conference) 2009 bekannt gegeben. Zudem stehen weitere neue Lösungen für Entwickler und Unternehmen bereit.
Kurt DelBene, Senior Vice President der Office Business Productivity Group, gab die öffentliche Verfügbarkeit der Beta-Versionen von Microsoft Office 2010, Microsoft SharePoint Server 2010, Microsoft Visio 2010, Microsoft Project 2010, Microsoft Office Mobile 2010 und Office Web Apps für Unternehmenskunden bekannt. Sie lassen sich unter  herunterladen und enthalten unter anderem folgende neue Funktionen:

Der Outlook Social Connector integriert die Kommunikations-Historie sowie Feeds aus Unternehmensnetzwerken und sozialen Netzwerken in Outlook. Entwickler können ab sofort mit dem Outlook Social Connector Software Development Kit (SDK) soziale Netzwerke von Drittanbietern einbinden.

Office Mobile 2010 Beta ermöglicht die Nutzung von Office für PCs, Smartphones und Browser. Sie steht im Windows Marketplace for Mobile zur Verfügung.

Technologie und Design wurden weiterentwickelt. Dazu gehören eine verbesserte Verbindung zwischen Office 2010 und Office Web-Anwendungen, verbesserte Navigation, Updates für das visuelle Design und die Icons, ein neues Office-Logo sowie verbesserte Leistung und Stabilität.

Im Rahmen seiner langjährigen Partnerschaft mit SAP arbeitet Microsoft an dem neuen Produkt Duet Enterprise for Microsoft SharePoint and SAP. Damit können Kunden und Partner Lösungen entwickeln, die auf Microsoft SharePoint Server 2010 und SAP basieren. Sie ermöglichen zusätzliche Interoperabilität und vereinen die Bereiche Prozesse und Zusammenarbeit. Die Integration von SAP-Anwendungen und Geschäftsprozessen mit Microsoft SharePoint ermöglicht höhere Produktivität bei mehreren zehntausend Kunden. Duet Enterprise for Microsoft SharePoint and SAP wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2010 verfügbar sein.

Microsoft hat auf der PDC auch die öffentliche Beta-Version von Silverlight 4 vorgestellt, nur vier Monate nach der Verfügbarkeit von Silverlight 3. Dies zeigt das hohe Innovationstempo von Microsoft zur Unterstützung von Unternehmen bei Design und Entwicklung von Web-Anwendungen. Zu den neuen Funktionen von Silverlight 4 gehören erweiterte Funktionen für Desktop-Anwendungen, volle Unterstützung von Microsoft Visual Studio 2010, Zugriff auf Microsoft Office und Microsoft SharePoint Server sowie neue Funktionen für Webcams und Mikrofone. Die Beta-Version lässt sich unter  herunterladen.

Steven Sinofsky, President der Windows und Windows Live Division, zeigte in seiner Keynote, wie Entwickler neue Software- und Hardware-Angebote nutzen können, um Anwendungen für Windows 7 und Internet Explorer 8 zu erstellen. "Wir freuen uns über die große Unterstützung von Windows 7 durch die Entwickler und deren zahlreiche praktische Anwendungen für die Nutzer."

Weitere Informationen

Deutsche Pressemappe zu Microsoft Office 2010:  
Website PDC:
Virtual Pressroom PDC:  
Twitter:  und
Twitter-Hashtag: #pdc09
Flickr:
Flickr-Tag: pdc09
Facebook:


Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 58,44 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2009; 30. Juni 2009). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2009 betrug 20,36 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Developer Platform and Strategy Group
Die Developer Platform & Strategy Group der Microsoft Deutschland GmbH informiert Unternehmen über aktuelle und zukünftige Microsoft .NET Software-Technologien. Ziel ist es, gemeinsam diese Technologien für neue Geschäftsmöglichkeiten, innovative Software-Architekturen und -Funktionalitäten weiterzuentwickeln. Neben dem Austausch mit Entwicklern, Architekten, Designern sowie technischen und kaufmännischen Entscheidern als auch mit Partnern wie Software-Händlern und Systemintegratoren unterstützt die Developer Platform & Strategy Group Universitäten und Hochschulen. Das Microsoft Developer Network (MSDN, www.msdn-online.de) unterstützt Entwickler mit einer Reihe von Online- und Offline-Services und liefert mit seinem umfangreichen Know-How-Fundus effiziente Hilfe, wenn es um Fragen der Anwendungsprogrammierung auf Basis von Microsoft-Produkten und -Technologien geht.

Microsoft Information Worker
Der Bereich Information Worker bietet mit dem 2007 Microsoft Office System eine optimale Produktivitäts-, Informations- und Kommunikations-Plattform. Anwender erstellen damit professionelle Dokumente, managen Aufgaben und arbeiten mit anderen Nutzern im Büro und über unterschiedliche Standorte weltweit zusammen. Acht verschiedene Editionen sind jeweils auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Zielgruppen in großen, mittleren und kleinen Unternehmen sowie für den privaten Gebrauch zugeschnitten. Das 2007 Microsoft Office System besteht aus einer Vielzahl nahtlos integrierter Einzelanwendungen, darunter Desktop-Produkte wie Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office PowerPoint 2007 oder Microsoft Office Outlook 2007. Ergänzt wird dieses Angebot durch Server-Software wie Microsoft Office SharePoint Server 2007, Microsoft Office Communications Server 2007 R2, Microsoft Exchange Server 2007 oder Microsoft Office Project Server 2007.

Bildmaterial zur Meldung finden Sie unter:
 


Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Barbara Steiger
Communications Manager Entwicklungssoftware und Innovation

Frank Mihm-Gebauer
Communications Manager Anwendungssoftware

Unterschleißheim - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Microsoft / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Stellent und Benmark entwickeln gemeinsam Integration mit Microsoft SharePoint Portal Server

München – 29. Juni 2005 – Stellent GmbH, die deutsche Niederlassung der Stellent, Inc. (Nasdaq: STEL), einem führenden Anbieter von Enterprise Content Management-Lösungen, und Benmark, Dienstleistungsunternehmen für Management-Beratung ...
Microsoft stellt Windows Vista und erstmals "Office 12" vor

Office 12" und Windows Vista bieten neue Chancen für Entwickler Am 13. September hat Bill Gates, Chairman und Chief Software Architect von Microsoft, die ausverkaufte Professional Developers Conference (PDC) in Los Angeles eröffnet. In seiner ...
IBM eServer pSeries und OpenPower Schulung für neue Partner

Stuttgart, den 24. Juni 2005 - Am 04. Juli 2005 veranstaltet Magirus, einer der führenden europäischen Value Add Distributoren im Bereich IT-Infrastruktur, gemeinsam mit IBM eine Neupartner-Schulung zu den Themen IBM eServer pSeries und OpenPower ...
Neue Opsware Server Automatisierung unterstützt europäische Regeln und Standards

Das von Analysten erstklassig bewertete Opsware Server Automation System stellt die "Compliance"bei der Umsetzung von ITIL- und COBiT-Regulatorien sicher Paris, Frankreich – 27. Juni 2005 -- Opsware Inc. (NASDAQ: OPSW), der führende Anbieter von ...
Riverbed ermöglicht das „serverlose Büro“

Steelhead Appliance hilft bei der Konsolidierung der IT-Infrastruktur, senkt Kosten und verbessert die Performance von WAN-AnwendungenSan Francisco / München – 30. Juni 2005 – Riverbed Technology, Technologieführer im Bereich Wide Area Data ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'PDC 2009: Beta-Versionen von Microsoft Office 2010 und SharePoint Server 2010 veröffentlicht' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114199372 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung PDC 2009: Beta-Versionen von Microsoft Office 2010 und SharePoint Server 2010 veröffentlicht wurde bisher 1069 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'PDC 2009: Beta-Versionen von Microsoft Office 2010 und SharePoint Server 2010 veröffentlicht'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'PDC 2009: Beta-Versionen von Microsoft Office 2010 und SharePoint Server 2010 veröffentlicht'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.