pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von QvorQ GmbH & Co. KG

Die klassische Pilotenbrille: Erschwingliche Präzisionsarbeit

Die Pilotenbrille: Erschwingliche Präzisionsarbeit


Fünf Wochen Arbeit und zweihundert Arbeitsschritte stecken in jeder Randolph Aviator

Wie sieht die perfekte Sonnenbrille aus? Wahrscheinlich ist es die Randolph Aviator, einer der absoluten Klassiker in Sachen Design und Stammgast in zahlreichen Hollywood-Filmen. Sie ist die meistproduzierte Sonnenbrille der Welt und Inbegriff der klassischen Fliegerbrille – völlig zurecht, ist sie doch seit langen Jahren die Standardbrille von Piloten der US Airforce.

Diese wählen sie jedoch nicht aufgrund ihres zeitlos guten Aussehens, sondern wegen ihrem perfekten Sitz, präziser Verarbeitung und besten technischen Eigenschaften: Der gerade Bajonettbügel gewährleistet leichtes Aufsetzen bei Helm- oder Headset-Benutzung, das Mineralglas ist unempfindlich und in bester optischer Qualität gefertigt.

Jede Aviator ist ein Stück Handwerkskunst

Die Qualität ist bei jeder Aviator Ergebnis eines aufwändigen und für viele Neukunden überraschend langwierigen Fertigungsprozesses: Bevor sie in den Verkauf kommt, liegt hinter jeder Brille ein insgesamt fünfwöchiger Herstellungsprozess mit über zweihundert Arbeitsschritten. Und dennoch ist sie erschwinglicher, als die meisten Interessenten denken: Bereits für 79 € gibt es sie bei Siebert Luftfahrtbedarf (www.siebert.aero). Der Fachanbieter für Piloten und Flugsportbegeisterte liefert bereits seit über 50 Jahren hochwertige Produkte zu bestem Preis-Leistungs-Verhältnis und hat von der Aviator gleich mehrere verschiedene Ausführungen in seinem Sortiment: Neben dem Standardmodell mit 55mm-Gläsern auch die Variante mit 52mm-Gläsern. Beide Modelle gibt es zudem mit vergoldetem oder verchromtem Gestell. Der Lieferumfang umfasst jeweils auch eine stabile Brillenbox sowie einem Wartungsset mit Schrauben, Schraubendreher und Ersatz-Nasenauflagen. So bleibt die Freude am Designklassiker auch nach vielen Flugstunden und Jahren erhalten.



Kontakt für Rückfragen:
Siebert Luftfahrtbedarf GmbH
Rektoratsweg 40
D-48159 Münster

Telefon: +49-251-92459-3
Telefax: +49-251-92459-59

E-Mail: infosiebert.aero
www.siebert.aero



Pressekontakt:
QvorQ GmbH & Co. KG
Am Hohen Weg 10
27313 Dörverden

Tel.: +49 (0) 4234 - 94136
Fax: +49 (0) 4234 - 94137

E-Mail: infojoomlapur.com
Web: www.joomlapur.com

Quelle: QvorQ GmbH & Co. KG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: QvorQ GmbH & Co. KG
Ansprechpartner: Carolin Behling
Straße: Am Hohen Weg 10
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 04234-94136
Fax: 04234 - 94137

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

ICAO-Karten 2009 - jetzt erhältlich bei Siebert Luftfahrtbedarf

In wenigen Wochen beginnt die neue Flugsaison - doch bevor es los geht, sollte jeder gewissenhafte Pilot seine Karten kontrollieren und auf den neuesten Stand bringen. Denn auch in diesem Jahr ändern sich Lufträume, Frequenzen von Flugplätzen und Anforderungen ...
Intelligent kombinierte Technik für Piloten

Immer auf Kurs – zu Land und in der Luft: Mit PNA-Navigationsgeräten Navigationsgeräte für den Straßenverkehr gehören längst zum Alltag in vielen Autos – und seit Jahren werden Technik und Funktionalität immer weiter optimiert. Was liegt also näher, ...
Bestens informiert in die neue Flugsaison - ICAO-Karten 2009

In wenigen Wochen beginnt die neue Flugsaison - doch bevor es los geht, sollte jeder gewissenhafte Pilot seine Karten kontrollieren und auf den neuesten Stand bringen. Denn auch in diesem Jahr ändern sich Lufträume, Frequenzen von Flugplätzen und Anforderungen ...
Klick für Klick Provisionen sammeln:

Affiliate-Programm für Luftsportbegeisterte Siebert Luftfahrtbedarf besitzt seit Jahrzehnten bei Piloten und Luftfahrtbegeisterten den guten Ruf, beste Qualität zu fairen Preisen anzubieten. Mit einem neuen Partnerprogramm kann nun jeder, der über einen ...
Minicom stellt weiterentwickelten DX Matrix Switch für das KVM-Datenzentrumsmanagement vor

Zürich, Switzerland (September , 2006) Minicom Advanced Systems, ein führender Hersteller von KVM-Lösungen für die Verwaltung von EDV-Servern- und Geräten, stellte heute sein weiterentwickeltes DX-System vor. Das DX-System, ein KVM Matrix Management ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Die klassische Pilotenbrille: Erschwingliche Präzisionsarbeit' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 152 Pressetexte 88382 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Die klassische Pilotenbrille: Erschwingliche Präzisionsarbeit wurde bisher 609 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 12.08.2010 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Die klassische Pilotenbrille: Erschwingliche Präzisionsarbeit'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Die klassische Pilotenbrille: Erschwingliche Präzisionsarbeit'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.