pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Edelman GmbH

forsa-Studie zeigt: Die alte WC-Frage “Sitzen oder Stehen?” ist nicht mehr nur für Männer wichtig

Die WC-Frage “Sitzen Stehen?” Männer


Erkrath, 02. Dezember 2009. Einer repräsentativen forsa-Umfrage* zufolge, die kürzlich im Auftrag von 00 null null WC Frische-Siegel durchgeführt wurde, ist 87 Prozent der befragten Frauen und 74 Prozent der Männer die Sauberkeit in öffentlichen Toiletten sehr wichtig. Aber: Die oftmals schmutzige und unhygienische Realität der WCs in Restaurants, Bars und Kneipen hat dazu geführt, dass sich inzwischen nicht nur Männer sondern auch Frauen die alte WC-Frage stellen müssen: Sitzen oder Stehen?

Not macht erfinderisch: Von der Sauberkeit auf Gastronomietoiletten nicht so ganz überzeugt, geben dann auch knapp zwei Drittel der Damen (60 Prozent) an, dass sie sich nicht direkt auf das WC setzen. Weitere 26 Prozent legen erst Toilettenpapier unter, bevor sie sich niederlassen. Aber auch die Herren entwickeln „Vermeidungsstrategien“. Von ihnen nimmt ein Drittel (33 Prozent) nicht direkt auf der Toilette Platz und jeder Zweite (51 Prozent) vermeidet den Direktkontakt mit der WC-Brille durch Auflegen von Toilettenpapier.

Der erste Eindruck zählt: Wenn es um konkrete Missstände auf Gastronomietoiletten geht, stören sich dann aber beide Geschlechter gleichermaßen(89 Prozent) an unangenehmen Gerüchen. 85 Prozent der Männer und 86 Prozent der Frauen beschweren sich zudem über fehlendes Toilettenpapier in öffentlichen Toiletten.

00 null null WC Frische-Siegel und Qype helfen: Qype, Europas führendes Empfehlungsportal, und 00 null null WC Frische-Siegel, der erste selbsthaftende WC-Stein ohne Plastik-Einhänger, bündeln ihre Kräfte für mehr saubere Toiletten in Deutschlands Gastronomien. Aktuell können auf www.qype.com neben den Eindrücken zum Essen, der Atmosphäre und der Freundlichkeit in Lokalen auch deren Toiletten bewertet werden. Die besten WCs werden mit dem 00 null null WC Frische-Siegel ausgezeichnet. Aus den als besonders schmutzig bewerteten Toiletten werden WCs ausgewählt, denen 00 null null ein komplettes Makeover gönnt. Mehr unter www.wc-frische-siegel.de.

00 null null WC Frische-Siegel – Mit einem Klick hygienisch-frisch: Mit dem neuen WC Frische-Siegel besiegelt 00 null null eine neue Ära in der WC-Hygiene. Der innovative WC-Erfrischer verzichtet komplett auf einen Plastik-Einhänger. Bakterien und Schmutz können am Plastik-Einhänger nicht mehr haften bleiben und das WC-Becken bleibt hygienisch-frisch. Ein weiterer Pluspunkt: Das selbsthaftende Reinigungsgel des 00 null null WC Frische-Siegels kann – dank eines praktischen Spendergriffs – ohne direkten Hautkontakt im WC-Becken angebracht werden. Fließt Wasser über das Siegel, wird eine gleichbleibende Menge Gel mit reinigenden Substanzen und frischem Duft freigesetzt. Das Siegel haftet in einer optisch ansprechenden Form im nassen und trockenen WC-Becken und sorgt auch zwischen den Spülungen für einen angenehmen Duft. 00 null null WC Frische-Siegel ist ab sofort in den Varianten „Lime Twist“ und „Cool Arctic“ deutschlandweit in Drogeriemärkten und im Lebensmitteleinzelhandel zum Preis von 3,49 € (UVP) erhältlich. Ein voller Spendergriff enthält Gel für sechs Siegel. Ein Siegel hält bis zu 100 Spülungen (~ 1 Woche). Ein Spendergriff reicht damit für bis zu 600 Spülungen (~ 6 Wochen). Weitere Informationen im Internet unter www.wc-frische-siegel.de. 00 null null – und in Bad und WC ist alles ok!



* Im Rahmen der repräsentativen forsa-Umfrage, die vom 21. bis 24. August im Auftrag von 00 null null WC Frische-Siegel durchgeführt wurde, wurden insgesamt 504 Bürger ab 18 Jahren telefonisch zum Thema "Toilettenhygiene in Deutschlands Bars, Kneipen, Restaurants und Cafés" befragt.


Pressekontakt:
Edelman GmbH, Kathrin Lamprecht, Barmbeker Straße 4, 22303 Hamburg
Tel.: 040/3747 98-56 - Fax: 040/3728 80, E-Mail: kathrin.lamprechtedelman.com

Quelle: Edelman GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Edelman GmbH
Ansprechpartner: Kathrin Lamprecht
Straße: Barmbeker Straße 4
Stadt: -
Telefon: 040/37 47 98-56
Mobil: 040-37 28 80
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

00 null null WC Frische-Siegel


Ähnliche Pressemeldungen

Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD

Sperrfrist: Beginn der RedeEs gilt das gesprochene Wort!13. Juli 2005, anlaesslich des Agrarpolitischen Meinungsaustausches mit dem Praesidenten des Deutschen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner, in RuhstorfFranz MuenteferingIch bedanke mich fuer die Moeglichkeit, ...
SPD-Vorsitzender Müntefering informiert sich über Leistung der Landwirtschaft

15.07.2005 - Besuch auf dem Betrieb des DBV-Präsidenten SonnleitnerDie Landwirtschaft ist ein starker Wirtschaftsfaktor und eine Zukunftsbranche. Dies zeigte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, auf seinem Hof ...
Landrat Peter Schneider neuer Vorsitzender des EnBW-Aufsichtsrats

Bisheriger Vorsitzender Dr. Schürle legt planmäßig sein Aufsichtsratsmandat nieder 18. Juli 2005, Karlsruhe. Peter Schneider, Landrat des Landkreises Biberach, ist mit Wirkung zum 18. Juli 2005 zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der ...
Ehemaliger T-Systems Chef Christian A. Hufnagl wird Vorsitzender des Beirats der Serview GmbH

Bad Homburg - Die Serview GmbH führt freiwilligen Beirat ein. Der ehemaliger T-Systems Chef Christian A. Hufnagl übernimmt den Vorsitz des Beirats."Gerade in den guten Zeiten muss man noch besser werden", das sind die Eröffnungsworte ...
Mit folgendem Schreiben hat die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Dr. Angela Merkel, Premierminister Tony Blair ihre Anteilnahme ausgesprochen

:Berlin, den 7. Juli 2005Sehr geehrter Herr Premierminister,mit Trauer und Bestürzung haben wir die Nachricht von den schockierenden Terroranschlägen in London aufgenommen. Ich möchte Ihnen und Ihrem Land persönlich und im Namen der ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'forsa-Studie zeigt: Die alte WC-Frage “Sitzen oder Stehen?” ist nicht mehr nur für Männer wichtig ' (Stand 08.01.2019


Insgesammt wurden alle 39 Pressetexte 26616 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung forsa-Studie zeigt: Die alte WC-Frage “Sitzen oder Stehen?” ist nicht mehr nur für Männer wichtig wurde bisher 109 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Mensch und Gesundheit", "Sport und Freizeit" und "Verschiedenes". Die aktuellste Meldung wurde am 22.01.2010 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'forsa-Studie zeigt: Die alte WC-Frage “Sitzen oder Stehen?” ist nicht mehr nur für Männer wichtig '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'forsa-Studie zeigt: Die alte WC-Frage “Sitzen oder Stehen?” ist nicht mehr nur für Männer wichtig '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.