pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Red Bull GmbH

Am Start: Deutschlands verrückteste Flieger

Am Start: Deutschlands Flieger


(djd/pt). Wer meint, es gäbe keine Helden mehr, liegt falsch! Es gibt sie noch, die Hasardeure, Höllenhunde und Überflieger - und eine ganze Reihe davon tritt in Hamburg beim 5. Red Bull Flugtag am 22. August spektakulär gegeneinander an. Dann gilt es, den kreativsten Hobbyflieger Deutschlands zu küren. Noch nie war der Ansturm der Bewerber so groß: 1.200 Möchtegern-Überflieger, gebündelt in 220 Teams, haben mit Skizzen ihrer fliegenden Kisten um die Gunst der Jury gebuhlt. Der fiel es ganz und gar nicht leicht, aus diesem Pool die kreativsten und erfolgversprechendsten Ideen auszuwählen. Doch nun ist es raus. Die 40 Teams, die eine Starterlaubnis für ihren Jungfernflug beim Red Bull Flugtag in der Hafencity Hamburg bekommen, stehen fest. Nun gilt es, den Skizzen bis zum großen Tag am 22. August Leben einzuhauchen.

Gestartet wird von einer sechs Meter hohen Rampe. Der Flug endet in der Elbe. Kreativität, Weite und Ausführung des Fluges sind die Bewertungskriterien der Jury. Mit Adleraugen wacht sie über jeden Schritt - vom Start bis zur feuchten Landung - eine große Herausforderung für die selbsternannten Helden der Lüfte und ihre mehr oder weniger fliegenden Kisten. Dem Sieger winkt eine Ausbildung zum Privatpiloten oder ein "Around-the-World"-Ticket. Der Red Bull Flugtag zieht nicht nur immer mehr Garageningenieure an, er findet auch immer mehr Zuschauer. Schon letztes Jahr, in Berlin, strömten über 100.000 Zuschauer zu dem Spektakel der etwas anderen Art. Infos unter www.redbullflugtag.de





Quelle: Red Bull GmbH / pressetreff.de



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Am Start: Deutschlands verrückteste Flieger' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 0 Pressetexte Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Am Start: Deutschlands verrückteste Flieger wurde bisher 34969 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind . Die aktuellste Meldung wurde am Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Am Start: Deutschlands verrückteste Flieger'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Am Start: Deutschlands verrückteste Flieger'


Weitere Infos folgen...

Diese Redaktion hat noch keine anderen Pressemeldungen verö:ffentlicht.

Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.