pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von

Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG in Betrieb genommen

Solarpark Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land Betrieb


Gehrlicher Solar AG
Raiffeisen-Volksbank Dillingen eG

Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG in Betrieb genommen

Die Gehrlicher Solar AG hat den Solarpark Bachhagel (1,854 MWp) in Betrieb genommen. Damit liefert der erste Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG umweltschonend erzeugten Strom für mehr als 500 Haushalte.

Bachhagel/Dornach b. München, 28. Dezember 2009. Die Gehrlicher Solar AG hat am 23. Dezember den Solarpark Bachhagel (1,854 MWp) in Betrieb genommen und an die neu gegründete Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG übergeben. Damit liefert der erste Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft umweltschonend erzeugten Strom für mehr als 500 Haushalte. Der Solartechnik-Anbieter und Projektierer von Dachanlagen sowie Freiflächen-Photovoltaikanlagen im Megawattbereich hat den Solarpark Bachhagel auf von Landwirten aus der Region gepachteten 6,7 Hektar Ackerfläche errichtet. Die Freiflächen-Photovoltaikanlage wird jährlich rund 1.950.000 KWh erzeugen. Durch die aus dem Solarpark umweltschonend gewonnene Energie werden jährlich circa 1.370 Tonnen Kohlenstoffdioxyd eingespart. Klaus Gehrlicher, Vorstandsvorsitzender der Gehrlicher Solar AG, ist von der Kombination aus unabängiger dezentraler Energieversorgung und finanzieller Beteiligung der Bürger überzeugt: „Dezentrale erneuerbare Energien wie die Photovoltaik eignen sich hervorragend dazu, eine unabhängige Energieversorgung aufzubauen und gleichzeitig die Bürger in der Region auf dem Weg in ein neues Energiezeitalter mitzunehmen und an der Entwicklung teilhaben zu lassen.“

Die Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG geht auf eine Initiative der Raiffeisen-Volksbank Dillingen eG zurück. Unter dem Motto „Sonnenenergie aus der Region für die Region“ beteiligten sich knapp 150 Bürger schon mit kleinen Geldbeträgen an der Zukunftstechnologie Solarenergie.

Die beiden Vertreter der Genossenschaft, Hermann Hieber und Alexander Jall, übernahmen den Park planmäßig am 28. Dezember von Gehrlicher. Hieber, selbständiger Elektro-Unternehmer aus Bachhagel, meinte zur Anlage: „Es ist beeindruckend, dass bereits in den ersten sechs Tagen bei Winterwetter circa 14.000 kWh Strom erzeugt wurden, die jährliche Verbrauchsmenge von gut drei privaten Haushalten.“ Jall, zugleich Vorstand bei der Raiffeisen-Volksbank Dillingen eG betonte: „Unsere Motivation für dieses Projekt lag vor allem darin, dass die Bürger vor Ort, viele davon unsere Mitglieder und Kunden, von der Investition profitieren können. Die Genossenschaft liefert uns hier die geeignete Rechtsform. Und mit dem Unternehmen Gehrlicher als erfahrenen und starken Partner sowie unserer Raiffeisen-Volksbank als Ideengeber war das Projekt mit einem neu ins Leben gerufenen Bürgerunternehmen auch in der vorliegenden Größenordnung machbar. Dass das Interesse der Bürger an einer Beteiligung so groß ist wie vorliegend, hat uns allerdings überrascht.“

Auch die politisch Verantwortlichen aus dem Bachhagler Gemeinderat, die Bürgermeisterin, Ingrid Krämmel, und die Kreisverwaltung im Landratsamt, haben die Errichtung des Solarparks Bachhagel wohlwollend begleitet.

Die offizielle Einweihung und Übergabe des Parks findet aus Witterungsgründen im kommenden Frühjahr statt.

Bildunterschrift:
Bei der Übergabe des Solarparks Bachhagel (von links): Simone Pilbert (Gehrlicher Solar AG), Hermann Hieber (SonnenBank Dillinger Land eG), Thomas Vollweiter (Gehrlicher Solar AG), Alexander Jall (SonnenBank Dillinger Land eG)

Hintergrundinformation
Die Gehrlicher Solar AG ist ein Photovoltaik-Unternehmen, das 1994 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden Klaus Gehrlicher gegründet wurde. Als Systemintegrator plant, baut, finanziert, wartet und betreibt das Unternehmen Photovoltaikanlagen. Darüber hinaus bietet die Gehrlicher Solar AG als Großhändler Solarmodule sowie selbst entwickelte Komponenten an – vom Kabel bis zur Unterkonstruktion. Für Kapitalanleger plant, errichtet und verwaltet sie Photovoltaikfonds oder Private-Placement-Anlagen. Als europäisch ausgerichtetes Unternehmen ist die Gehrlicher Solar AG mit derzeit 230 Mitarbeitern an zwei Standorten in Deutschland – Neustadt b. Coburg und Dornach b. München sowie mit Tochtergesellschaften in Italien, Spanien, Griechenland und Frankreich vertreten. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Klaus Gehrlicher (Technik, Personal und Marketing) ist Thomas Sanders für das Ressort Business Development und Ralph Schemmerer für die Ressorts Finanzen sowie Vertrieb verantwortlich.

Pressekontakt:
Gehrlicher Solar AG
Ursula Frings-Braun
Pressereferentin
Büro München/Munich Office
Max-Planck Str. 3
85609 Dornach b. München (Germany)
Phone: +49 89 420792-0
Fax: +49 89 420792-8170
E-Mail: ursula.frings-braungehrlicher.com
Internet: www.gehrlicher.com

Raiffeisen-Volksbank Dillingen eG
Elke Messing
Kapuzinerstr. 25
89407 Dillingen a. d. Donau
Tel. 09071/581-164
Fax 09071/581-236
E-Mail: elke.messingrvbdillingen.de
Internet: www.rvbdillingen.de


Quelle: Gehrlicher Solar AG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Ansprechpartner: Ursula Frings-Braun
Straße: Max-Planck Str. 3
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Energiewirtschaftsgesetz: Zusätzliche Kosten für landwirtschaftliche Betriebe

16.06.2005 - DBV zum Vermittlungsverfahren Energiewirtschaftsrecht Der Deutsche Bauernverband (DBV) kritisierte die Entscheidung des Vermittlungsausschusses zum Energiewirtschaftsgesetz als weitere Kostenbelastung vieler Betriebe. Die landwirtschaftlichen ...
Freie Fahrt für schadstoffarme Lkw: Shell bietet den neuen Betriebsstoff AdBlue jetzt an 500 Tankstellen an

20/06/2005 - AdBlue, der Betriebsstoff, mit dessen Hilfe Lkws und Busse der neuesten Generation schon heute ihre Abgasgrenzwerte auf das künftig geltende Niveau gemäß Euro 4 und Euro 5 reduzieren können, gibt es jetzt in 5-Liter-Behältern ...
Bundeskanzler Schröder zu Gast bei Betriebsversammlung in Zuffenhausen

Standortsicherungsvereinbarung bei Porsche bald unter Dach und Fach StuttgartBundeskanzler Gerhard Schröder war heute zu Gast bei der Betriebsversammlung der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart. Anlass des Besuchs waren die derzeit laufenden ...
Kennzahlen-Überwachung mit einfachen Mitteln für Kleinbetriebe

Auch Klein- und Einzelunternehmer müssen die wichtigsten Kennzahlen Ihres Unternehmens im Auge behalten, wenn Sie vor bösen Überraschungen sicher und für Bankgespräche gewappnet sein wollen. Im Artikel "Kennzahlen-Überwachung ...
DB Regio NRW nimmt Außenreinigungsanlage für DreiLänderBahn in Betrieb

Am neuen Standort Siegen viele regionale Lieferanten beteiligt / Grußworte vom Zweckverbandsvorsteher Paul Breuer und 1. stv. Bürgermeister Jens Kamieth (Düsseldorf, 13. Juni 2005) Zur offiziellen Einweihung der Außenreinigungsanlage ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG in Betrieb genommen' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 17 Pressetexte 26462 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG in Betrieb genommen wurde bisher 2649 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt" und "Informationstechnologie". Die aktuellste Meldung wurde am 07.09.2010 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG in Betrieb genommen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Solarpark der Bürger-Solar-Genossenschaft SonnenBank Dillinger Land eG in Betrieb genommen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.