pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Infineon erwirkt einstweilige Verfügung gegen IG Metall

Infineon Verfügung IG Metall




München, 25.Oktober 2005 – Die Infineon Technologies AG hat heute beim Amtsgericht München die gestern eingereichte einstweilige Verfügung gegen das gesetzwidrige Vorgehen der IG Metall erwirkt. Dr. Reinhard Ploss, Group Vice President und General Manager der Automotive, Industrial und Multimarket Group bei Infineon München dazu: "Die IG Metall-Mitglieder haben sich seit Beginn des Streiks zum Teil immer wieder grob rechtswidrig verhalten. Arbeitswillige sind durch Anspucken, Pöbeleien und Beleidigungen eingeschüchtert und teilweise mit körperlicher Gewalt vom Zutritt zum Werksgelände abgehalten worden. Das Gericht hat unsere Auffassung geteilt, dass die Streikenden hier Rechtsbruch begehen und eine einstweilige Verfügung erlassen, die unseren Mitarbeitern freien Zugang zum Gelände ermöglicht."

Auszug aus der einstweiligen Verfügung

Im Wortlaut heißt es in der einstweiligen Verfügung: "Den Antragsgegnern [ ] wird für die Dauer des eingeleiteten Arbeitskampfes untersagt

1. für die Dauer des von der Antragsgegnerin [ ] am 24.10.2005 im Werk der Antragsstellerin in München-Perlach, Otto-Hahn-Ring 6, 81739 München eingeleiteten Arbeitskampf untersagt, die Ein- und Ausgänge dieses Werkes an

- dem Haupteingang Süd am U- und S-Bahnhof Neuperlach-Süd,

- der Fahrzeugeinfahrt West an der Carl-Wery-Straße,

- der Pkw-Zufahrt Nord (Kantine) am Otto-Hahn-Ring,

- dem Haupteingang Nord am Otto-Hahn-Ring,

- dem Personenzugang Nordost,

- dem Personenzugang Ost und

- dem Personenzugang Südost,

insgesamt, zumindest aber an einzelnen von ihnen auf eine Art – insbesondere durch dichtgestellte Streikpostenketten, Menschenansammlungen, Fahrzeuge und Bierbänke - zu blockieren, dass Zutrittswilligen, wie insbesondere arbeitsbereiten Konzernangehörigen, Lieferanten, Kunden, Besuchern und ihren jeweiligen Fahrzeugen kein mindestens 4 m breitere sowohl auf dem Erdboden als auch im Luftraum darüber freier und von Kontrollen gleich welcher art nicht gestört Zu- oder Abgang verbleibt.

2. [ ] wird untersagt, organisatorische Maßnahmen zu treffen oder Anweisungen zu erteilen, die eine Blockade der in Ziff. 1 umschriebenen Art zur Folge haben.

3. [ ] wird aufgegeben, bei Meidung eines vom Gericht festzusetzenden Zwangsgeldes bzw. Zwangshaft auf Streikende als auch auf Streikposten einzuwirken, um diese ihrerseits von Blockaden der in Ziff. 1 umschriebenen Art abzuhalten oder zu deren Aufhebung zu bewegen.

4. Für den Fall der Zuwiderhandlung gegen die Verbote in Ziff. 1 – 2 wird die Verhängung eines Ordnungsgeldes bis zu Euro 250.000,00 ersatzweise Ordnungshaft bis zu 6 Monaten, angedroht.

5. Die Antragsgegner haben die Kosten des Verfahrens zu tragen.

6. Streitwert Euro 4.000.-

 

Über Infineon

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für Automobil-, Industrieelektronik und Multimarket, für Anwendungen in der Kommunikation sowie Speicherprodukte. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten über Landesgesellschaften in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 35.600 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2004 (Ende September) einen Umsatz von 7,19 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol "IFX" notiert. Weitere Informationen unter www.infineon.com .

Informationsnummer INFXX200510.007d



Quelle: INFINEON / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Infineon erwirkt einstweilige Verfügung gegen IG Metall

München, 25.Oktober 2005 – Die Infineon Technologies AG hat heute beim Amtsgericht München die gestern eingereichte einstweilige Verfügung gegen das gesetzwidrige Vorgehen der IG Metall erwirkt. Dr. Reinhard Ploss, Group Vice President ...
Trittin erwirkt einstweilige Verfuegung gegen BILD

Blatt darf Trittin-Zitate aus Interview nicht verkuerzenBerlin, 7. September 2005 - Mit ihrer in der vergangenen Woche ueber mehrere Tage in Szene gesetzten „Benzin-Wut„-Kampagne hat sich die BILD-Zeitung eine erste gerichtliche Niederlage eingehandelt. ...
Trittin erwirkt einstweilige Verfügung gegen "Focus"

Trittin erwirkt einstweilige Verfuegung gegen "Focus" - Magazin darf Behauptungen ueber Beguenstigung eines Abteilungsleiters im BMU nicht weiterverbreitenBundesumweltminister Juergen Trittin hat heute beim Landgericht Berlin eine einstweilige Verfuegung ...
VW-Konzernvorstand, Internationaler Metallgewerkschaftsbund und VW-Arbeitnehmervertreter unterzeichnen weltweit gültige Charta der Arbeitsbeziehungen

Zwickau, 29. Oktober 2009 - Als erstes Unternehmen hat der Volkswagen Konzern eine weltweit gültige Charta der Arbeitsbeziehungen verabschiedet. Sie setzt für den gesamten Konzern verbindliche Mindeststandards in den Beteiligungsrechten der Arbeitnehmervertretungen ...
Laser bringen Metalle auf Hochglanz

Metalloberflächen zu polieren ist eine anspruchsvolle, aber monotone Aufgabe, für die sich nur schwer geeignete Nachwuchskräfte finden. Poliermaschinen sind keine Alternative zur Handarbeit - sie kommen an viele Flächen nicht heran. Eine Lösung: Laser ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Infineon erwirkt einstweilige Verfügung gegen IG Metall' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113900222 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Infineon erwirkt einstweilige Verfügung gegen IG Metall wurde bisher 2260 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Infineon erwirkt einstweilige Verfügung gegen IG Metall'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Infineon erwirkt einstweilige Verfügung gegen IG Metall'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.