pressbot Pressemeldungen Marketing & Medien-Blog E-Book Shop & Autorenvermarktung nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Neuer Jahresbericht zur Lebensmittelsicherheit in Berlin

Neuer Jahresbericht Lebensmittelsicherheit Berlin




Berlin - Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz und das Landeslabor Berlin-Brandenburg haben zum Berliner Ländertag der Grünen Woche 2010 den aktuellen Jahresbericht zur Lebensmittelsicherheit vorgelegt, der sich auf die Daten des Jahres 2008 stützt. Er informiert über die Kontrollen der Betriebe, über die Laboruntersuchungen und über festgestellte Verstöße.

Gesundheits- und Verbraucherschutzsenatorin Katrin Lompscher erklärt: "Die Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten zu Recht einwandfreie, gesundheitlich unbedenkliche und klar gekennzeichnete Lebensmittel. Die Hersteller der Lebensmittel sind dafür verantwortlich, dass ihre Produkte sicher und von guter Qualität sind. Insgesamt sind sie das auch, die Quote der Beanstandungen ist in Berlin seit 2006 rückläufig. Doch werden immer wieder Verstöße festgestellt. Zumeist sind das Mängel bei der Hygiene in den Betrieben und Mängel bei der Kennzeichnung der Lebensmittel. Wir setzen uns für eine bessere Kennzeichnung der Lebensmittel ein, damit Verbraucherinnen und Verbraucher schon auf den ersten Blick erkennen können, welche Nährwerte in den Lebensmitteln enthalten sind."

Die Berliner Lebensmittelwirtschaft wird zu 91 % vom Einzelhandel geprägt, demgegenüber gibt es in Berlin nur wenige Betriebe, die Lebensmittel herstellen. Die für die Lebensmittelüberwachung zuständigen Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsämter kontrollierten 2008 32.606 Betriebe der insgesamt 54.102 Lebensmittelunternehmen. Dies entspricht einer Kontrolldichte von rund 60 %. In insgesamt 8.462 Betrieben - also in fast jedem vierten kontrollierten Betrieb - wurden Verstöße gegen das Lebensmittelrecht festgestellt.

2006 wurde ein neues EU-Recht, das sogenannte Hygienepaket eingeführt. Seither werden bei den Betriebskontrollen verstärkt Risikokriterien zu Grunde gelegt. Deshalb konnte die Anzahl der Kontrollen reduziert und die Lebensmittelsicherheit aller Betriebe effektiver gewährleistet werden. Zudem gibt es jetzt eine vollständige Einstufung in Risikokategorien. Betriebe, die mit besonders sensiblen Lebensmitteln umgehen oder die wiederholt beanstandet wurden, werden dementsprechend öfter kontrolliert. Am häufigsten wurden - wie im Bundesdurchschnitt - Verstöße gegen die allgemeine Hygiene festgestellt. Im Berichtszeitraum wurden ca. 19.000 Proben von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, kosmetischen Mitteln, Tabakerzeugnissen sowie sogenannte Hygieneproben im Landeslabor Berlin-Brandenburg (LLBB) untersucht. Rund 17 % dieser Proben wurden beanstandet.

Der Bericht steht im Internet unter


Kontakt
Dr. Marie-Luise Dittmar
Pressesprecherin
pressestellesenguv.verwalt-berlin.de
Tel (030) 9025 - 2153
Fax (030) 9025 - 2501
Brückenstr. 6
10179 Berlin


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: berlin.de new media / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Jahresbericht des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

Bayerische Lebensmittel sind nach wie vor ausgesprochen sicher. Diese Bilanz zog Gesundheits- und Verbraucherschutzminister Werner Schnappauf heute bei der Vorstellung des Jahresberichtes 2004 vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit ...
Deutsch-ukrainische Umweltgespräche in Berlin

Nach den politischen Umwaelzungen der "orangenen Revolution" sind Vertreterinnen und Vertreter des ukrainischen Umweltministeriums heute und morgen erstmals in Berlin, um ihre Zusammenarbeit mit dem Bundesumweltministerium neu zu bestimmen. Im Mittelpunkt ...
Von Berlin direkt an die Ostseeküste

Vom 25. Juni bis zum 25. September fährt "Der Wolliner" wieder an die polnische Ostseeküste (Berlin, 21. Juni 2005) Neben den regelmäßig verkehrenden Zügen der RE-Linie 2 nach Wismar, der RE-Linie 3 nach Stralsund und der RE-Linie ...
Berlin Hauptbahnhof zu Gast im Gare du Nord in Paris

Wanderausstellung eröffnet und Partnerschaftstafel am Gare du Nord angebracht / Erfahrungsaustausch bei der Bahnhofsentwicklung (Berlin/Paris, 20. Juni 2005) Heute wurde im Bahnhof Gare du Nord, Paris, eine Wanderausstellung über den neuen ...
Jürgen Trittin: Mit Erdgasbussen ist nun auch Berlin in Sachen Luftqualität auf der richtigen Spur

Juergen Trittin: Mit Erdgasbussen ist nun auch Berlin in Sachen Luftqualitaet auf der richtigen Spur Mittelstaendisches Unternehmen packt Stickoxid-Problem anBerlin, 22. Juni 2005 - Bundesumweltminister Juergen Trittin hat die Initiative des mittelstaendischen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Neuer Jahresbericht zur Lebensmittelsicherheit in Berlin' (Stand 18.09.2014 )


Insgesammt wurden alle 67820 Pressetexte 83973155 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Neuer Jahresbericht zur Lebensmittelsicherheit in Berlin wurde bisher 305 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Neuer Jahresbericht zur Lebensmittelsicherheit in Berlin'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Neuer Jahresbericht zur Lebensmittelsicherheit in Berlin'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.