pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Handelsblatt ehrt neue Pioniere der Wirtschaft

Handelsblatt Pioniere Wirtschaft



Auf einer Gala im The Charles Hotel in München hat das Handelsblatt zwei weitere herausragende Pioniere der deutschen Wirtschaft in seine Hall of Fame der Familienunternehmen aufgenommen. Vor weit über 100 geladenen Gästen, darunter namhafte Unternehmerfamilien sowie führende Manager von Dax-Unternehmen, ehrte Handelsblatt-Chefredakteur Bernd Ziesemer den Frankfurter Bankier Friedrich von Metzler und den Düsseldorfer Industriellen Heinrich Weiss. Bernd Ziesemer hob deren beispielhaftes unternehmerisches wie bürgerschaftliches Engagement hervor und nannte sie Vorbilder für verantwortungsvolles Unternehmertum.

Seit 2009 ehrt das Handelsblatt in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG in seiner Hall of Fame Persönlichkeiten, die in ihrem Unternehmen herausragende Leistungen vollbracht haben und gesellschaftliches Vorbild sind. Schirmherr der Initiative ist Wirtschaftsminister Rainer Brüderle. Im vorigen Jahr waren der Maschinenbau-Pionier Berthold Leibinger und der Tunnelbauer Martin Herrenknecht als erste Familienunternehmer in die symbolische Ruhmeshalle von Deutschlands Wirtschafts- und Finanzzeitung aufgenommen worden.

Auch vier bereits verstorbene Gründerunternehmer kürte das Handelsblatt gestern Abend: Melita Benz, Carl Zeiss, Carl von Linde sowie Albert Börhinger. Deren Nachkommen wurden vom Publikum herzlich begrüßt.

Die Auszeichnung soll das Unternehmerzerrbild der Kasino Kapitalismus-Diskussion korrigieren und aufzeigen, dass der Wirtschaftsstandort Deutschland in hohem Maße von erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern abhängt. Diese haben nicht selten über Generationen hinweg Maßstäbe in der visionären, nachhaltigen und zeitgemäßen Unternehmensführung gesetzt.

Mit der Hall of Fame rundet das Handelsblatt seine umfangreiche Mittelstands-Berichterstattung ab. Seit dem Start des neuen Business-Formats im November 2009 erscheint die Wirtschafts- und Finanzzeitung mit einer täglichen Seite Familienunternehmen, hinzu kommt die aktuelle Mittelstand-Berichterstattung auf handelsblatt.com. Dort wird die Veranstaltung auch ausführlich dokumentiert.


Kontakt für weitere Fragen:
Thomas Scharfstädt
Tel.: 0211 58 00 13-10
Fax: 0211 58 00 13-109
E-Mail: t.scharfstaedtvhb.de


Handelsblatt, Wirtschafts- und Finanzzeitung
Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 180 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Für Entscheider zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung heute zur unverzichtbaren Lektüre: Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2009 erreicht das Handelsblatt 298.000 Entscheider, das sind 12,4 Prozent. Seit 2. November 2009 erscheint das Handelsblatt in einem neuen Business-Format.

Düsseldorf - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Verlagsgruppe Handelsblatt / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...
DIW-Konjunkturbarometer: Gesamtwirtschaftliches Wachstum verliert an Tempo

Die gesamtwirtschaftliche Produktion stieg im ersten Quartal des laufenden Jahres merklich. Das arbeitstäglich- und saisonbereinigte Bruttoinlandsprodukt übertraf das Vorquartalsniveau um real 1,0 Prozent. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ...
Wirtschaftsministerkonferenz greift FDP-Forderung zur Flexibilisierung des Ladenschlusses auf

BERLIN. Zur Forderung der Wirtschaftsministerkonferenz gegenüber dem Bund, die Kompetenz für den Ladenschluss vollständig den Ländern zu übertragen, erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, ...
Ohne Landwirtschaft ist in Thüringen kein Staat zu machen

"Unsere Kinder sind die Verbraucher von morgen. Sie bestimmen in einem erheblichen Maße mit, wie die gesellschaftliche Diskussion zum Thema Landwirtschaft’ über das Wofür und Wohin in der Zukunft geführt wird. Es ist deshalb wichtig, ...
GÜNTHER: Aufschwung der Bauwirtschaft durch Beseitigung des Investitionsstaus im Infrastrukturbereich

BERLIN. Aus Anlass des bevorstehenden Tages der Deutschen Bauindustrie erklärt der Sprecher für Wohnungswesen, Bau und Aufbau Ost der FDP-Bundestagsfraktion, Joachim GÜNTHER: "Standort Deutschland - Wer baut der wächst." Unter diesem ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Handelsblatt ehrt neue Pioniere der Wirtschaft' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113363734 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Handelsblatt ehrt neue Pioniere der Wirtschaft wurde bisher 2002 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Handelsblatt ehrt neue Pioniere der Wirtschaft'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Handelsblatt ehrt neue Pioniere der Wirtschaft'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.