pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog Strobel Verlag nav
ANZEIGE

Visitenkarte: Solidarit채tsdienst-international e.V. (SODI)


Firma: Solidarit채tsdienst-international e.V. (SODI)
Ansprechpartner: Sylvia Werther
Strae: Grevesm체hlener Stra횩e 16
Stadt: - 13059 Berlin
Land: Deutschland

Telefon: 030 928 60 47
Mobil: 030 928 60 03
WWW: http://www.sodi.de
E-Mail:

Tätigkeitsfelder:

Artikel: 30
Aufrufe: 15780



1. (28.03. 2013) Prominente zeigen Bein fr eine Welt ohne Minen - 4. April: Aktionen i...

2. (14.11. 2012) Entwicklungspolitisches Online-Spiel 껷O GAME

3. (03.07. 2012) Unwrdiger Sponsor fr die Paralympischen Spiele

4. (29.03. 2012) Bein zeigen fr Minenopfer: Flashmob am Brandenburger Tor

5. (01.03. 2012) Weltweite Kampagne: Zeig Dein Bein fr Minenopfer!

6. (08.08. 2011) Internationaler Gedenktag der Agent Orange Opfer

7. (03.08. 2011) 'Draufsicht' geht in die zweite Runde

8. (26.11. 2010) Weltaidstag am 1. Dezember: SODI fordert weitere finanzielle Zusagen f...

9. (15.11. 2010) Zum Welttoilettentag: Nachhaltige Toiletten fr alle Menschen!...

10. (02.11. 2010) Entwicklungspolitische Magazinsendung 껪raufsicht geht online...

11. (24.08. 2010) Erstausstrahlung der entwicklungspolitischen Magazinsendung 껪raufsich...

12. (09.09. 2010) SODI erinnert an den Internationalen Tag der Agent Orange Opfer...

13. (27.07. 2010) SODI fordert den Beitritt aller Staaten zum Streubombenabkommen...

14. (02.06. 2010) Hunger nach Solidaritt! SODI verlngert Plakatwettbewerb fr Auszubil...

15. (21.05. 2010) Afrikatag am 25. Mai: Eigenstndige Entwicklung frdern, Stereotype be...

16. (18.03. 2010) Trockentoiletten in Namibia sparen 50.000 Liter am Tag

17. (01.03. 2010) Hunger nach Solidaritt! Plakatwettbewerb fr Auszubildende und Studie...

18. (12.11. 2009) Zum Welttoilettentag: Nachhaltige Toiletten fr alle Menschen bauen!...

19. (11.08. 2009) 20.000 Menschen engagieren sich am Gedenktag fr Agent Orange Opfer ...

20. (30.07. 2009) 20.000 Menschen engagieren sich fr Agent Orange Opfer

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.

ANZEIGE